Bild: Amateure müssen Keita stoppen

  • Amateure müssen Keita stoppen



    Zum ersten Mal seit der Saison 1982/83 (2:3 n. Verlängerung gegen Bayer Leverkusen) stehen die 96-Amateure wieder in der 1. DFB-Pokalrunde. Gegner morgen (15 Uhr, Eilenriede-Stadion) ist Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen.


    „Wir wollen die Sensation schaffen", sagt 96-Trainer Jörg Goslar. Dafür müssen seine Jungs aber Salif Keita (28) stoppen. Der Senegalese stürmte von 1999 bis 2002 für die „Roten" in der 2. Liga.


    Einziger Ausfall bei den 96-Amateuren: Sturm-Talent Sezai Demircan fehlt mit Bänderdehnung. kuh