Trainerkarussell

  • Jawoll, es dreht sich wieder das Trainer-Karussell :kichern: und es scheint sich schneller zu drehen denn je.
    2.Spieltag - Kleppinger gefeuert :nein:
    4.Spieltag - Erkenbrecher gefeuert :nein:
    Und es gibt noch weitere Kandidaten mit von Heesen und Littbarski, bin schon mal gespann wer der nächste ist.
    Ich tippe mal auf Littbarski !

  • Littis Bonus ist noch zu gross.


    Und wenn man sich die Interviews am Rande des Spiels Saarbrücken-Frankfurt angehört hat wundert es mich, das von Heessen noch im Amt ist.

  • Litti´s Mannen liegen schon wieder zurück !
    Sie haben nur einen Punkt und die meisten Gegentore ! :rofl:
    Das wird´s wohl bald gewesen sein !

  • Ich tippe mal auf von Heesen dieses altes Miststück er bringt jeden Verein Pech der sollte mal zu den Müllsammlern gehen. :rauchen:

  • ich hoffe auch auf litti, damit dieser nervige hype um ihn beim dsf endlich vorbei ist! aber dem thommy geb ich auch nicht mehr lange.

  • Endlich von Heesen ist WEEEECCCCCCCCCHHHHHHHHHHHHHH.
    Ich glaub jetzt kann Saarbrücken wieder gewinnen. 8)

  • So, dann mal alle schön hoffen das Saarbrücken Ehre als Coach hollt. Dann hätten wir einen Großverdiener weniger auf der Gehaltsliste

  • Da hatte ich mal auf Litti getippt und es erwischt von Heesen.
    Jetzt tippe ich wieder mal auf Litti, mal sehen wer jetzt geht :trinken:

  • Stepanovic neuer Coach bei RWO - Österreicher Weber in Saarbrücken



    Oberhausen (dpa) - Die «Kleeblätter» des Fußball-Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen wollen ihr Glück mit Dragoslav Stepanovic suchen. Der 52-jährige Serbe ist neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten und erhält einen Zweijahresvertrag, teilte der Verein am Donnerstag mit. Stepanovic, der die Nachfolge des am 6. August nach zwei Spieltagen von seinem Amt entbundenen Gerhard Kleppinger antritt, wird bereits am Samstag beim DFB-Pokalspiel mit den beiden Co-Trainern Rob Reekers und Jürgen Gede beim VfR Aalen auf der Bank sitzen. «Er ist der ideale Trainer», sagte Oberhausens Manager und Vizepräsident Manfred Rummel bei der Vorstellung des neuen Chefcoaches.


    «Ich sehe das erste Spiel als Bewährungsprobe», meinte Stepanovic, der als «Wandervogel» im Fußball-Geschäft gilt. Der ehemalige jugoslawische Nationalspieler ist seit Mitte der 80er Jahre als Trainer tätig. Den größten Erfolg feierte er 1991/92 mit Eintracht Frankfurt, als er mit den Hessen in der Bundesliga nur knapp den Titelgewinn verpasste. Seine letzte Trainerstation war Kickers Offenbach. Im September 2000 beendete er die Zusammenarbeit nach allerdings nur neun Spieltagen.


    «Ich glaube, dass die Mannschaft einen besseren Platz als jetzt erreichen kann», hofft Stepanovic. Oberhausen rangiert nach vier Spieltagen mit nur einem Punkt auf dem 16. Platz der 2. Liga. Manager Rummel traut dem bei den Fans wegen seiner kauzigen Art beliebten Zigarillo-Raucher eine Wende zu: «Er hat in den vergangenen Jahren eine unglaubliche Erfahrung in beiden Bundesligen gesammelt. Diese wird uns zu Gute kommen.»


    Für neuen Elan soll der Österreicher Heribert Weber beim RWO- Zweitligakonkurrenten 1. FC Saarbrücken sorgen. Der 46-jährige Rekord-Nationalspieler seines Landes wurde am Donnerstag zwei Tage nach der Trennung von dem bisherigen Teamchef Thomas von Heesen vorgestellt. Der frühere Profi Weber erhält bei den Saarländern einen Vertrag bis 30. Juni 2003. Er wird seinen Club schon am Sonntag im Pokalspiel bei den Amateuren von Werder Bremen betreuen. Saarbrücken war mit vier Niederlagen in Serie gestartet und ist Tabellenletzter.

  • Lorenz Günther Köstner ist gefeuert. :engel:
    Rainer Adrion von den Amateuren des VFB Stuttgart ist der neue !
    Morgen wird´s wohl Litti erwischen, oder sollte ich wieder daneben liegen ?

  • Bin mal gespannt, wann der Pagelsdorf in Hamburg abgeschossen wird :winken: : Das Präsidium fordert sechs Punkte aus den nächsten 2 Heimspielen gegen Gladbach und Bremen...

  • In Liga 2 lautet mein Tipp:
    Littbarski is der nächste! Wenn er heute in Saarbrücken die Packung kriegt is er meiner Meinung nach definitiv weg

  • haha, wie soll er denn in saarbrücken ne packung kriegen? :rofl::rofl: wieviele tore hat saarbrücken denn schon gemacht? :rofl:
    und 5:0 mit nem neuen trainer kann man ja auch schonmal bei den werder-amas verlieren.... :rofl:
    naja, ich glaube das duisburg gewinnt und litti ERSTMAL bleiben darf...

  • just for info: von heesen ist jetzt wieder in bielefeld. als sportdirektor. das er auf diesem gebiet ein ganz großer ist hat er ja schon hinlänglich bewiesen... :kichern: