• was soll denn das?


    Du vertrittst halt (relativ) extreme Thesen. Mit "nicht dem Mainstream entsprechen" hat das eigentlich nicht mehr viel zu tun (Bspe: "Bayern muss aus Deutschland raus", "Deutschland ist kaputt", "viertes Reich" etc. Sowas polarisiert eben.
    Und da Du ja selbst bei Deinen Aussagen (auch gegenüber anderen Usern) nicht zimperlich bist... (wobei mir schon klar ist, dass das oft nur eine Reaktion ist)


    Und ja: Diese grundlegend ablehnende Haltung Mancher gegenüber Deinen Beiträgen finde ich auch nicht gut. Aber ich verstehe, dass es da einen Zusammenhang zum Inhalt eben dieser gibt.
    Die meisten hier sehen die meisten Dinge eben anders als Du. Und halten deshalb vieles einfach für Blödsinn - das liegt in der Natur der Sache: Wenn ich glaube, dass bei einer Ampel das grüne Licht unten ist, dann halte ich die Aussage "ist oben" eben für blödsinnig.


    Ich gebe Dir aber recht damit, dass man das nicht immer so sagen muss.

  • Danke Stephan, aber dass ich Deine zuerst drei genannten Beispiele wirklich so gemeint habe, kann doch wohl im Ernst niemand glauben :(


    "Viertes Reich" hab ich zum Beispiel aufgeschnappt von den Demonstrationen in Griechenland, dachte das wär klar -.-

    Einmal editiert, zuletzt von RenHoek96 ()

  • Diese grundlegend ablehnende Haltung Mancher gegenüber Deinen Beiträgen finde ich auch nicht gut. Aber ich verstehe, dass es da einen Zusammenhang zum Inhalt eben dieser gibt.


    Wobei Du hier, bewusst oder unbewusst, klar machst, dass die Reaktionen auf die Inhalte der Postings kommen. Nicht zwingend gegen den Verfasser.
    Allerdings ist es natürlich schwierig, jemandem mit *räusper* nonkonformen Ansichten als Person von den Aussagen zu trennen.


    @RenHoek:
    Solltest Du die Aussagen nicht so gemeint haben, Dich aber im Nachhinein über die Masse von Reaktionen zu ärgern/wundern, würde ich tatsächlich am Stil arbeiten.
    Es sind nicht immer die anderen.....
    Anscheinend war es genug Leuten, inkl. mir, nicht klar, was Du meinst. Ich halte z.B. einen Großteil Deiner Aussagen auch für ...hm... speziell.

    Einmal editiert, zuletzt von prickelpit96 ()

  • @ RenHoek96:


    Ich habe jetzt mal deine Beiträge der letzten 3 Wochen überflogen und kann da nichts Großartiges finden. Daher wiederhole ich meine Bitte: Kannst du mal ein oder zwei Beispiele bringen ?
    (Schade, dass du auf meine erstmalige Bitte nicht reagiert hast).

  • Ok, dann wär ja von meiner Seite aus soweit alles klar, und ich hoffe in Zukunft auf ein besseres Miteinander :)


    @ Kai: ich denke, das hat sich nun erledigt, aber danke für Deine Anteilnahme!


    PEACE!


    Habt Ihr gedacht, ich wär ein rechter Spinner, oder überhaupt ein extremistischer Spinner? Das erschüttert mich

    Einmal editiert, zuletzt von RenHoek96 ()

  • Danke Stephan, aber dass ich Deine zuerst drei genannten Beispiele wirklich so gemeint habe, kann doch wohl im Ernst niemand glauben :(


    Hm. Als ich an anderer Stelle zu einem Deiner Beiträge so etwas schrieb wie "das kannst Du unmöglich ernst meinen", hast Du das erstmal als Beleidigung aufgefaßt. Und in Relation zu Deinen übrigen Einlassungen erscheinen selbst Deine krassesten Ausreißer nicht als so extrem, daß man die Ironie sofort merken müßte - zumal Du Dich ja auch bislang nicht als großer Humorist hervorgetan hast.


    Aber gut, Schwamm drüber. Neustart. Aber versuch bitte, nicht immer so empört und moralingetränkt zu schreiben - das macht es allen einfacher, Dich auch bei inhaltlich etwas weiter draußen liegenden Beiträgen ernstzunehmen.

  • Nein, es liegt mir auch besonders etwas daran, mit musketeer54 gut gestellt zu sein, ich denke, dass wir mal Probleme miteinander hatten, war ein Fehltritt von mir.