Mirko Slomka

  • Macht hier heute jeder ein Slomka Thema auf?
    Dann sollten wir vielleicht diesen Tag Mirko Slomka Tag nennen? :lookaround:
    Naja egal


    Willkommen Mirko Slomka

  • Ich drücke Slomka und uns alle Daumen, daß es mit dem Klassenerhalt klappt. Prinzipiell halte ich ihn für gut. Nur hoffe ich, daß die "der netter Herr..." Schublade so lange wie möglich geschlossen bleibt. Problematisch ist, daß Slomka genau diesen Ruf noch aus Schalke mitbringt. Ich hoffe, daß er sich möglichst schnell davon distanzieren kann, ohne, daß es aufgesetzt wirkt.


    Eigentlich halte ich ihn für die bessere Wahl, wenn die Alternative Koller gewesen ist. Trotzdem hätte ein völlig fremder Trainer (für große Teile der Mannschaft ist Slomka das allerdings) einen deutlicheren Schlussstrich unter die hannoverschen Problematiken bedeutet.

  • Hm...Wen könnte ein Slomka denn holen?


    Asamoah? Altintop? Rakitic?


    Ihr müsst alle mal aus dieser Mottenkiste rauskommen. Bloß weil einer mal für 96 aktiv war, muss er nicht wieder Thema werden. Und bloß weil Slomka mal irgendwen trainiert hat, steht er nicht plötzlich auf dem Einkaufszettel.

  • Das ging aber fix.


    Aber ich freu mich auf Slomka... er wird es richten, auch wenn ich unter bergmann auch nicht an einen abstieg geglaubt hätte.

  • Pressemitteilung Hannover 96, 10.09.2010:
    "Nach dem mißglücktem Saisonstart, geprägt durch das Pokalaus in Runde 1, der 0:2 Niederlage beim FC Augsburg und einem enttäuschendem 0:0 im Heimspiel gegen Energie Cottbus, trennt sich Hannover 96 mit sofortiger Wirkung von seinem ehemaligem Wunschtrainer Mirko Slomka. Durch diese Maßnahme soll eine weitere negative Entwicklung verhindert werden. Wegen der angespannten finanziellen Lage gilt eine interne Nachfolge als wahrscheinlich."

    Du glaubst, dass Energie Cottbus nächstes Jahr erste Liga spielt?!?!?!?1ß1ß
    AUF IHN MIT GEBRÜLL!!!!!!!!! :sauer: :sauer: :sauer:




    Back to topic...
    Nach dem netten Herrn Bergmann nun der nette Herr Slomka.
    Hat ein wenig mehr Bundesligaerfahrung nachzuweisen, als Bergmann seinerzeit.
    Meiner Meinung nach brauchen wir einen harten Hund als Trainer, zu dem die Spieler aufsehen. Ist Slomka das.........?!?
    Will die ganze Angelegenheit aber jetzt nicht von vornherein schlechtreden.
    Abwarten.
    Ich wünsche ihm und vor allem 96 alles Gute!


    Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit :)

  • Tja. Mal wieder einen Trainer verpflichtet, den - wie Lienen (zu Unrecht) und Neururer (sowas von zu Recht) - in der Bundesliga keiner mehr außer uns haben wollte.
    Komisch eigentlich, denn bei Schalke war er ja doch recht erfolgreich, und medientauglich ist er allemal. Dazu noch Stallgeruch.


    Ich habe Zweifel, dass er in der jetzigen Situation der richtige ist - aber das ist nun egal. Slomka muss es richten, ab sofort wird nur noch nach vorne geschaut.

  • Slomka also... bin gespannt. Und hoffe endlich auf ein Konzept!!!










    Hoff ich schon länger drauf. Wir werden sehen. Ach ja und Raktic her jetzt!!! Ausleihen oder sonst was! :misstrauisch:

    Einmal editiert, zuletzt von sleeper1996 ()

  • Ich persönlich glaube nicht an sowas wie "Feuerwehrmänner" oder "Aufstiegstrainer" oder was es da sonst noch für Stereotypen gibt. Entweder hat ein Trainer etwas drauf oder nicht. Letztlich geht es in jedem Spiel um drei Punkte, egal ob man damit Meister werden will oder den Abstieg zu vermeiden sucht. Die Methoden mögen unterschiedlich sein, die Ziele sind die gleichen.


    Den HSV hat damals ein "Kumpeltrainer" wie Thomas Doll auch aus dem Tabellenkeller geführt, der Tuchel macht auf mich nicht den Eindruck als würde er in der Kabine mit dem Knüppel regieren. Slomka muss einen Weg finden, dass Potential aus dieser Mannschaft rauszukitzeln. In erster Linie heißt das für mich Schulz zrück in die Abwehr, Eggimann nicht mehr aufzustellen, und entweder einen neuen offensiven Mittelfeldspieler finden oder Bruggink das Eckenschießen wieder beibringen.

    Einmal editiert, zuletzt von Morning Bell ()

  • Was hier einige immer mit einem "harten Hund" wollen!? Ich meine, Slomka wird sicherlich auch was aus Gelsenkirchen mitgenommen haben und ist vielleicht nicht mehr "der Kumpeltyp". Außerdem glaube ich das unser sensibler Kader (zumindest die sog. Führungsspieler scheinen sensibel zu sein) bei einem "Schleifer" nicht unbedingt besser werden würde. Eher beleidigt und noch häufiger verletzt. Ich hoffe nur das Slomka ein wenig an den Grundlagen arbeitet, sofern das während der Saison möglich ist, austrainierte Spieler sind bei Weitem nicht so verletzungsanfällig.

  • duzt du oder siezt deinen chef?


    :???:


    Verstehe Die Frage in dem Zusammenhang jetzt nicht.




    Egal, ich beantworte sie Dir, weil Du es bist, trotzdem :)
    Meinen Teamleiter duze ich, alles was drüber geht, nicht.




    @Techny: Der is' auf'n Weg in die Lavesstr., warum?

  • Ich persönlich glaube nicht an sowas wie "Feuerwehrmänner" oder "Aufstiegstrainer" oder was es da sonst noch für Stereotypen gibt. Entweder hat ein Trainer etwas drauf oder nicht. Letztlich geht es in jedem Spiel um drei Punkte, egal ob man damit Meister werden will oder den Abstieg zu vermeiden sucht. Die Methoden mögen unterschiedlich sein, die Ziele sind die gleichen.


    Dem HSV hat damals ein Kumpeltrainer wie Thomas Doll auch aus dem Tabellenkeller geführt, der Tuchel macht auf mich nicht den Eindruck als würde er in der Kabine mit dem Knüppel regieren. Slomka muss einen Weg finden, dass Potential aus dieser Mannschaft rauszukitzeln. In erster Linie heißt das für mich Schulz zrück in die Abwehr, Eggimann nicht mehr aufzustellen, und entweder einen neuen offensiven Mittelfeldspieler finden oder Bruggink das Eckenschießen wieder beibringen.


    Danke! (Ich glaube, schon das zweite in 2 Tagen).


    Lasst doch bitte mal die sch*** Vorurteile mal aus dem Spiel. Slomka ist nicht jedem freien Posten hinterhergelaufen und hat gegen durchaus sehr gute Trainer den Kürzeren gezogen hat. Das ist kein Makel. Ebenso ist es völlig schwachsinnig, ihn als den "netten Herrn Slomka" zu titulieren, nur wiel der kicker das mal erfunden hat und sich die Bild gerne drauf eingelassen hat. Slomka mag seinen Führungsstil haben, wie der jetzt im einzelnen aussieht ist doch ihm überlassen. Wodurch er sich aber schon ausgezeichnet hat, ist Disziplin, Taktik und eine sachliche Analyse - all das kann 96 im Moment gut gebrauchen. Warten wir doch erst mal die Ergebnisse ab.

  • Geht gar nicht.Sorry nen netter Typ, B-Jugend Meister ok, aber nicht für unsere Situation. Herr Schmadtke datt ist IHR Rauswurf, wenn der Slomka geht gehen Sie mit.

  • Herzlich willkommen als Cheftrainer, Mirko Slomka!


    P.S.
    Im DSF waren die Einzelinterviews der Spieler wieder runder!


    Edit:
    Bin echt erleichtert!

    Einmal editiert, zuletzt von Leonard ()