FC St. Pauli

  • Dann nochmal hier:


    Bilanz gegen 96 in der 1. Bundesliga:


    0S
    2U
    0N
    3:3 T


    aus der Saison 1988/89. Ausgeglichen also. Wird Zeit für die ersten Siege gg. Pauli.

  • Verstehe diese Antipathie ehrlich nicht. In dem anderen Thread auch schon. Woran liegts? Komisch berührt, dass eine Mannschaft beliebt sein kann überall, die nicht der FC Bayern ist, und somit nicht dauererfolgreich?

  • Bayern ist mir symphatischer als Pauli, die Bayern wissen wenigtens , dass die Kackfans haben und stellen sich nich als Kultclub und eine Art Ausnahme dar.
    Aber ist ja auch nicht Sinn des Threads, ich hoffe wir hauen die 2mal weg :)

  • Weil die doch nicht der Hamburger SV sind, ey... :anmachen:


    ;)


    Mir ist das schnuppe. Ich mag Pauli, seitdem ich die Relegation damals gegen Stuttgarter Kickers gesehen habe. Natürlich hat derjenige verloren, für den ich die Daumen gedrückt hatte. Da konnte auch ein 25 Meter-Knaller von Golke nichts retten.


    Find's erstaunlich, daß sie wieder so hochgekommen sind. Waren ja 2002 abgestiegen (12 Punkte durch Schirientscheidungen geklaut o.s.ä.), als wir just in die Bundesliga kamen. Sind danach sogar inne dritte Liga durchgereicht worden. Respekt für die Wiederauferstehung.

  • Hoffe ich auch, aber von mir aus können die dann trotzdem hinter uns die Liga halten. Und wie man Stanislawski mit Doll vergleichen kann (auch anderer Thread) ist mir ebenfalls ein Rätsel.

  • die rede war von der art nach außen hin. diese kumpehafte getue ("die jungs sollen spaß haben", "wir sind alle so heiß") nervt mich schon etwas. wie gesagt, er scheint als trainer einiges aufm kasten zu haben.

  • Matze Hain also wieder in der Bundesliga.


    Freut mich ehrlich für ihn. Auch wenn er hier für die meisten nur das "Braunschweig-Schwein" ist - mir hat ungeheuer imponiert, wie er 2002/03 am letzten Spieltag, als seine Arminia praktisch schon abgestiegen war, in der 88. Minute aus dem Tor gelaufen ist und Sievers bei dessen später Einwechslung für Tremmel abgeklatscht hat. Weil er gespürt hat, dass da ein - für niedersächsische Verhältnisse - Großer seinen Abschied gegeben hat.


    Alle anderen dürfen sich freuen, dass Hain heute was in die Fresse bekommen hat. ;)

  • Gut immerhin, dass der Lauterer Aufstieg hier keine Jubelarien ausgelöst hat. :nein:

  • Auch darüber kann ich mich freuen. Endlich mal wieder mein absolutes Hassteam in der Liga.

  • Verstehe diese Antipathie ehrlich nicht.


    ist wohl keine Antipathie gegen die mannschaft oder den Verein.
    Eher so eine Reaktion auf die - in der Vergangenheit manchmal hypige- Medienmache rund um die Kiezkicker.
    in, Kult, hipp, alternativ.
    Bis es einem aus den Ohren wieder rauskommt.