BVB 5 - 1 Hannover

  • Ich entdecke ein zartes Pflänzchen in mir, dass sich kichernd vorstellt, wie Kind bei anhaltender Leistungsschwäche das ausbleibende hannöversche Publikum per HAZ/NP geißelt.


    Das wäre soooo cool. Schön 30 000er Schnitt. Dann könnte man aus Spaß auch mal über eine leere Nordkurve als Form des Protestes nachdenken. :p

  • Ein ernüchternder Auftritt. Soviel dann auch zur Theorie, die schlechten Leistungen würden mit Slomkas Vertragsgedödel und der dadurch entstandenen "Unruhe" zusammenhängen...

  • Exakt das habe ich auch gedacht, Hesse!
    Ich habe hier noch die Worte einiger vor mir, dass nun endlich eine Last von den Schultern der Spieler falle (nach Bekanntgabe der Verlängerung), und ich dachte bei mir, dass ich ungern mit so Sensibelchen zu tun hätte, die nur noch 50% Leistung bringen, wenn nicht klar ist, ob der Chef nach(!) dem kommenden Jahr noch der Chef ist.


    Manager, bei Fuß und erklären, bitte.

  • @Prickel:


    Musste bitte den Faden durchlesen. Aber so in der Richtung das Schulz eine Schande ist bla bla...Scheisse hat er gespielt, keine Frage. Aber keine Grund Müll zu schreiben.

  • Schön, dass ihr Euch so freuen könnt. Total genial, wie Hedemann die Darbietungen der letzten beiden Monate und gestern schnell wieder in den Kontext der Aueinandersetzungen mit Kind und den event-Fans stellt. Als 96 im Frühherbst noch überwiegend gute Leistungen ablieferte, war das ja hier kaum jemandem eine Erwähnung wert, die Auseinandersetzung mit dem Unmenschen an der Spitze des Vereins war viel wichtiger.
    Das wird hier schon wie mit der Nationalelf, wo man sich in den entsprechenden Fäden freut, weil man einen Großteil der Fans, Löw und Bierhoff sowieso nicht leiden kann. Mir ist das - erst recht bei 96 - irgendwie nicht gegeben.

  • Als 96 im Frühherbst noch überwiegend gute Leistungen ablieferte


    Ohne, dass ich jetzt einen auf Miesepeter machen will, aber würdest Du mir die aufzählen??? OK, das Hamburgspiel. Und sonst so?

  • Drüber geschlafen, bin ich nach wie vor der Meinung, dass man in Dortmund im Pokal jetzt als Hannoverscher Sportverein nicht zwingend damit rechnen muss, weiterzukommen. Dennoch geht es nunmal auch darum, wie man sich öffentlich präsentiert. Insbesondere, wenn es sich um ein Livespiel handelt.


    Natürlich habe ich mich auch kurz eingepisst vor Lachen@prickel, als sie mit den Kameras den Martin und den Dieter eingefangen haben (hab Sky geguckt, deshalb weiß ich nicht ob das auch in der ARD gezeigt wurde) und dem Martin seine Kinnlade auf dem Fußboden eingesammelt werden musste und man seine Gedanken hinsichtlich seiner Eventfans quasi von der Stirn ablesen konnte...


    Sportlich bleibt die Hoffnung, dass frische Kräfte jetzt den Laden aufmischen und dass ein Umdenken bei den Verantwortlichen hinsichtlich der Kaderplanung eintritt. Solch ein Auftritt geht einfach nicht.

  • Hedemann: :herz:
    Prickel: :ja:


    Leider habe ich schon mit einigen Fasern meiner bemitleidenswerten Existenz daran geglaubt, dass in Do was gehen könnte. Letztes Spiel des Jahres (oder muss die Truppe noch zu einer Marketingreise ins hintere Indien?), Flutlicht, volle Bude, Pokal eben.


    Leider war das Spiel vorüber, bevor es begonnen hatte. Schade. Noch schlimmer als das Spiel waren die Kommentare im Spielfaden und die von Steffi Simon. Die arme Reinigungskraft, die seinen Sprecherplatz heute kärchern muss, tut mir aufrichtig leid.

  • Vermutlich habe ich diese Meinung exklusiv, aber Brych hat das Spiel in den entscheidenden Szenen verpfiffen. Aktiver als #9 kann man beim passiven Abseits kaum werden, vom späteren Handspiel ganz zu schweigen.

  • Sujo : Von mir aus auch Spätsommer. WOB, Levante, Nürnberg, BVB, Werder (eingeschränkt, aber da hatte 96 auch noch das nötige Glück). Enschede zumindest in der Schlussphase. Zugegeben, viel ist das nicht, da gebe ich Dir recht.

  • Natürlich habe ich mich auch kurz eingepisst vor Lachen@prickel, als sie mit den Kameras den Martin und den Dieter eingefangen haben (hab Sky geguckt, deshalb weiß ich nicht ob das auch in der ARD gezeigt wurde) und dem Martin seine Kinnlade auf dem Fußboden eingesammelt werden musste und man seine Gedanken hinsichtlich seiner Eventfans quasi von der Stirn ablesen konnte...


    :D:daumen:

  • Vermutlich habe ich diese Meinung exklusiv, aber Brych hat das Spiel in den entscheidenden Szenen verpfiffen. Aktiver als #9 kann man beim passiven Abseits kaum werden, vom späteren Handspiel ganz zu schweigen.

    Hast du nicht. Es hätte nur nichts geändert. Dann wären die Tore eben später/anders gefallen.

  • Sujo : Von mir aus auch Spätsommer. WOB, Levante, Nürnberg, BVB, Werder (eingeschränkt, aber da hatte 96 auch noch das nötige Glück). Enschede zumindest in der Schlussphase. Zugegeben, viel ist das nicht, da gebe ich Dir recht.


    Levante, Nürnberg und Wolfsburg lasse ich gelten. Den Rest nicht. Gegen Dortmund und Bremen hatte man maximal 20 gute Minuten, der Rest war ähnlich erschreckend wie bei den schlimmen Auswärtskicks.

  • Weiß ich nicht. In den letzten Spielen haben wir doch immer das erste Tor kassiert. Das bleibt irgendwie hängen. Aber stimmt schon, gegen das stete Anlaufen Dortmunds um den Mittelkreis herum hatten wir kein Mittel. Vor lauter Einpissen kam eben eher der Rück- oder Querpass, bis zum nächsten schnellen Ballverlust.

  • Exakt. Beurteilt Brych Lewa als passiv, was er definitiv war (erinnere mich an das aberkannte Tor in Köln, als Dieter quasi am Pfosten stand und passiv gewertet wurde...), dann schießt ein anderer schwattgelber das Tor in der 5, 6 oder 10 Minute.

  • Dank an Hedemann.


    Wir sind wahrhaftig nicht die erste Mannschaft, die für eine frühe Saisoneröffnung mit frühen Pflichtspielen (EL-Qualifikation) am Schluss mit einem Einbruch bezahlt. Andere sind da viel schlimmer abgerutscht.
    Wenn dann noch zwei wichtige Mittelfeldspieler ausfallen, das Team ohnehin auf dem Zahnfleisch geht und in einem Spiel auswärts bei einem individuell deutlich besseren, hochmotiviert auftrumpfenden Gegner in der 3. Minute das 1-0 und 20 Minuten oder so später das 2-0 fällt, finde ich es völlig normal, dass die nicht mehr 100 % abrufen können.


    Klar, mit einiger Wahrscheinlichkeit hätten wir auch ohne das frühe irreguläre 1-0 verloren. Aber vielleicht hätten wir auch eine Halbzeit ohne oder mit nur einem Gegentor durchgehalten, und dann wäre die Mannschaft wohl kaum so eingebrochen.



    Nur am Rande:
    Götze ist ein großartiger Fußballer, aber mittlerweile auch auf dem Weg zum Arschloch. Liegt nach jedem verlorenen Zweikampf/Ballverlust jammernd am Boden. Und was ich gar nicht abkann, ist so ein Rumgeschnicke, mit dem man den Gegner bloßstellt.

  • Trotzdem sollte man festhalten, dass der Brych 3!! Tore falsch gewertet hat. 1-0 und 4-1 hätten abgepfiffen werden müssen und das Tor von Schulle hätte gegeben werden müssen. War schon eine sehr schlechte Leistung gestern.


    Geändert hätte es aber wohl nichts, dessen bin ich mir auch bewusst.

  • schönes trainingsspiel ! nur die rosa leibchen haben gefehlt...


    ähm eigentlich nicht...die einteilung der trainingsgruppen war klar zu erkennen


    aber egal es ist so wie es ist...


    abbutze, haken dran, look forward


    mal sehen evtl. bringt die auslosung EL a bisl freude