Eigener Bereich für 96-Amateure

  • Um das erhöhte Interesse an den 96-Amateuren zu würdigen, haben wir nun bis auf weiteres (im Idealfall für immer) einen eigenen Bereich dazu im Forum eröffnet. Dort kann gerne für jedes Spiel der Amateure und jedes Thema rund um die Amateure (und bei Bedarf auch rund um die Jugendmannschaften) ein separater Thread eröffnet werden.


    Das alte Thema zu den Amateuren aus dem "Rund um die Roten"-Bereich habe ich nun dorthin verschoben. Diesen Thread aber am besten nicht mehr nutzen. Eventuell packt mich die Muße und ich löse aus diesem Thema ein paar separate Themen heraus.


    Viel Spaß! :)

    Einmal editiert, zuletzt von Nils ()

  • Mein schöner Faden soll sterben? Nun, nichts ist unsterblich. Zumal die 2. Mannschaft bei mir schon lange den Wert verloren hat, den sie mal hatte. Einfach zu viele Sachen zu oft gehört, zu viele Leute in ihrem Traum scheitern sehen. Ich kenne noch einige Leute, die außer mir behaupten, dass es dort noch beschissener und verlogener als im Profibereich zu geht.
    Schön dass sie jetzt beim Scheitern mehr Support haben.

  • "Amateure" würde ich aber in Anführungszeichen setzen. Ansonsten wäre das Fußball-Romantik, die nichts mit der Realität zu tun hat. Für einen warmen Händedruck spielen die in der Regel nicht mehr, abgesehen davon, dass immer wieder auch Spieler aus der ersten Mannschaft dabei sind.

  • Danke für den eigenen Bereich.
    Die U 23 aka die II. aka Reserve hat wirklich schon lange in jeder Hinsicht mehr Support verdient; Glück im Unglück des kommunikativen Desasters im Niedersachsenstadion, dass sie ihn jetzt zumindest bei den Spielen bekommt, noch dazu in solch bemerkenswerter Form, wie in den letzten beiden Spielen.


    Das Label "Amateure" ist natürlich schillernd, aber Amateure und ein paar (Semi-)Profis klingt auch irgendwie nicht gut. Die Funktion als Reserve bringt es nunmal mit sich, dass sich hin und wieder mal ein "echter" Profi dort frisch hält (für wen oder was auch immer, ob Chahed, Sakai, Schmiedebach oder jetzt Sané). Und wenn mal wieder ein in der Jugend gereifter "Local Player" dort seinen ersten "Profi"-Vertrag erhält, hat das auch mehr mit den Lizensierungsvorgaben zu tun, als mit echter (auch finanzieller) Anerkennung. Ich gönn dort jedem seine Chance und die paar Kröten, die sich die KGaA abringen lässt.


    (Vielleicht OT, aber...)
    Das gilt im Übrigen auch für die ("echten") Jugendmannschaften. Warum sollen denn heute noch alle für den "warmen Händedruck" spielen, wenn gleichzeitig gefordert wird, dass sie (zumindest die sogenannten "Talente") sich voll auf den Fußball und ihre sportliche Vervollkommnung konzentrieren sollen. Wenn schon die Vereine in der Mehrzahl nicht willens oder in der Lage sind, eine echte Dualität von Schule/Studium bzw. Berufsausbildung und Sport in der Ausbildung der Jugend zu leisten, sollte es sich ein vergleichsweise wohlhabendes Fußballunternehmen wie die 96 KGaA (oder meinetwegen der Verein, soweit und solange noch zuständig) zumindest leisten können, die jungen Roten für deren Aufwand auf dem Niveau niederklassiger Mannschaften zu entschädigen. Es ist für mich schwer nachvollziehbar, dass Vereine, die nach Fisch und gequälten Hühnern riechen, die Jugend im Großraum Hanover mit betreuten Angeboten locken können, während sich bei uns Eltern mit dem Verein noch um Transport und Wäsche streiten müssen.

    Einmal editiert, zuletzt von 94-95-96 ()

  • Die Praxis ist ja völlig in Ordnung, nur darf man dann das ganze eben nicht unter "96-Amateure" laufen lassen - U 23 oder 96 II wäre angemessener.

  • AMATEEEEURE, HANNOVER AMATEEEURE, IHR SEID UNSERE ZUKUNFT, DARAUM SINGEN WIR FÜR EUCH!!!11


    Singe das schon den ganzen Tag auf der Arbeit und gehe damit original JEDEM auf den Sack. :megaphon: :klatschen:

  • Typisch Deutsch. Immer kommen die Nörgeler aus ihrem Loch und finden das Haar in der Suppe. Freut euch doch einfach :trösten:


    OT: Spieler die für den warmen Händedruck spielen, müsst ihr schon ganz weit unten, oder im Jugend- und Seniorenbereich, suchen!

  • Es heißt "kritische Seite rund um die Roten". Da ist Kritik erlaubt, ja erwünscht, deshalb bin ich hier und nicht im anderen Forum.

  • Seite mus in Anführungsstrichen geschrieben werden, da es nicht eine Seite ist, sondern viele Seiten sind. Oder man schreibt "Die kritschen Seiten rund um die Roten". Dann passt es wieder. Zumindest fast, da nicht nur die Roten kritisch betrachtet werden.

  • Nochmal zurück zu "Amateure": Völlig widersprüchlich wird es bei dem Thema "Wolfsburg II gegen Hannover 96 Amateure".

  • Dahl hat ja nicht ganz unrecht. Einigen wir uns doch einfach darauf, dass Überschriften und Schlagworte traditionell nicht zwingend den korrekten Inhalt widerspiegeln. ;)

  • Ja, gerne - ich fand allerdings gut, dass die Bezeichnungen bei Fußball-Überschriften hier stets korrekt waren, auch bei dem Verein, der östlich von Peine sein Quartier hat.

  • Allerdings habe ich in der Vergangenheit für die ja leider mittlerweile aufgelöste III. Mannschaft auch die Schreibweise Hannover 96 Amateure II gelesen.