FIFA-Konföderationen-Pokal Russland 2018 - äh -2017

  • Ob er nun die Nr.1 oder Nr. 2 war - völlig egal, jedenfalls war er bei der EM 2012 in der IV als Stammspieler gesetzt und war auf einem guten Weg, das auch zu bleiben. Bald danach begann seine beispiellose Verletzungsserie. (Dass er danach - bisher - nicht wieder richtig auf die Beine kam, ist doch nachvollziehbar.)


    Es bestreitet sicher niemand, dass Badstuber gut war und zu den besten IV gehört hat.
    Aber ihn hier so darzustellen, als wäre er unser Maldini oder Nesta, dass geht mir dann doch etwas zu weit.

  • Badstuber war wohl nicht schlecht, wurde meines Erachtens aber deutlich über Wert gepriesen ("gehypt"). Nr. 1 oder Nr. 2 war er meines Wissens nie, er mag Potenzial gehabt haben.
    Dass er es nicht auschöpfen konnte, störte mich bei ihm allerdings deutlich weniger als bei anderen Spielern, denn ich fand ihn in Interviews und Reportagen stets auffallend arrogant.

  • Na ja, sie haben 2012 mit zwei Innenverteidigern gespielt, da war er mindestens die Nr.2. Boateng spielte Außenbahn und Mertesacker verbrachte die EM auf der Bank.

  • Badstuber war wohl nicht schlecht, wurde meines Erachtens aber deutlich über Wert gepriesen ("gehypt"). Nr. 1 oder Nr. 2 war er meines Wissens nie, er mag Potenzial gehabt haben.
    Dass er es nicht auschöpfen konnte, störte mich bei ihm allerdings deutlich weniger als bei anderen Spielern, denn ich fand ihn in Interviews und Reportagen stets auffallend arrogant.



    Badstuber hat eine ungewöhnlich gute Spielübersicht und kann eine komplette Abwehr sehr gut dirigieren. Wenn er nicht so unglaublich viel Verletzungspech gehat hätte, wäre er sicher noch in der Nationalmannschaft.