Jan Schlaudraff

  • Falsch. Er möchte am Liebsten gar nicht mehr kaufen, sondern nach Möglichkeit nur noch ablösefreie Spieler verpflichten.


    Kaufen kostest schließlich Kapital und damit ist die KGaA nun einmal spärlicher denn je ausgestattet. Abgesehen davon: Viel ausgeben ist eben leicht und das kann selbst der dümmste Sportdirektor im Profifußball.


    Insofern ist die Aufgabe, welche Schlaudraff zu bewältigen hat, äußerst anspruchsvoll und er bewältigt sie - zumindest nach meinem vorsichtigen ersten Eindruck - ziemlich souverän.

    Einmal editiert, zuletzt von Winsley555 ()

  • Bei diesem Faden denke ich immer an sein geiles Tor im Europapokal. Kann er nicht als Back up Stürmer spielen? Für 10 Min 2. Liga und 1 Tor wird es doch noch reichen...😉

  • Interessant, wenn auch nur am Rande: Prib und auch Jung nannten zu erst Slomka und danach Schlaudraff als es um die Personen ging, die die Gespräche geführt haben und dafür gesorgt hatten, dass die Spieler bleiben bzw. kommen.

  • Bei diesem Faden denke ich immer an sein geiles Tor im Europapokal. Kann er nicht als Back up Stürmer spielen? Für 10 Min 2. Liga und 1 Tor wird es doch noch reichen...😉

    Und das nach Ecke Pinto gegen Hamburg!!!

  • Bei diesem Faden denke ich immer an sein geiles Tor im Europapokal. Kann er nicht als Back up Stürmer spielen? Für 10 Min 2. Liga und 1 Tor wird es doch noch reichen...😉

    Und das nach Ecke Pinto gegen Hamburg!!!

    Und das Schneller-Freistoß-Schlitzohr-Tor gegen Hoffenheim (+ Elfer rausgeholt = 2:1 Sieg)

  • Jetzt wo Du es sagst.


    Martin hatte schon frühzeitig einen anderen Plan für ihn, wir haben es nur nicht erkannt, weil uns die Weitsicht fehlt.


    Was wären wir nur...

  • passiert heute denn gar nichts mehr? Nicht, dass unser Management nach einem halbwegs zufriedenstellenden Arbeitstag den Rest der Woche freinimmt.

  • Schlaudraff kann offensichtlich mit Schmadtke, warum eigentlich nicht, Wolfsburg hatte immer gute Spieler übrig, nur, an uns wollten sie sie nicht abgeben.

    Das schließt du daraus, dass wir einen vertragslosen Spieler ablösefrei verpflichten, der vorher mal bei Wolfsburg unter Vertrag stand? Oder ist das eine Hoffnung auf weitere Verpflichtungen?

    Meine letzte Info in Bezug auf Jung war, dass er in Wolfsburg unter Vertrag stand und kaum spielte. Ist doch infomäßig genug, wenn du mich fragst.

  • passiert heute denn gar nichts mehr? Nicht, dass unser Management nach einem halbwegs zufriedenstellenden Arbeitstag den Rest der Woche freinimmt.

    Glaube der ist mit zlf schwimmen gegangen.

  • Schlaudraff kann offensichtlich mit Schmadtke, warum eigentlich nicht, Wolfsburg hatte immer gute Spieler übrig, nur, an uns wollten sie sie nicht abgeben.

    Das schließt du daraus, dass wir einen vertragslosen Spieler ablösefrei verpflichten, der vorher mal bei Wolfsburg unter Vertrag stand? Oder ist das eine Hoffnung auf weitere Verpflichtungen?

    Meine letzte Info in Bezug auf Jung war, dass er in Wolfsburg unter Vertrag stand und kaum spielte. Ist doch infomäßig genug, wenn du mich fragst.

    Die Verpflichtung erfolgt jedenfalls ablösefrei, weil Jung keinen Vertrag mehr in Wolfsburg bekommen hat. Mit guten Connections zwischen Schlaudraff und Schmadtke hatte das herzlich wenig zu tun.

  • Und nur weil Jung, wie wir nun kürzlich erfahren haben, ablösefrei zu uns gekommen ist, kann Schlaudraff nicht mit Schmadtke? Unabhängig davon, wie es zu der Verpflichtung von Jung gekommen ist, dass Schlaudraff und Schmadtke sich gut verstehen würden, war bekannt. Natürlich erhoffe ich mir auch mit Wolfsburg eine gute Zusammenarbeit.

  • Wir haben schlimmere Probleme als das, wir haben Kind, schon vergessen? Und wegen Kind ist mir letztendlich egal mit wem einer der Verantwortlichen aus der Profiabteilung gut kooperiert.

  • Und nur weil Jung, wie wir nun kürzlich erfahren haben, ablösefrei zu uns gekommen ist, kann Schlaudraff nicht mit Schmadtke? Unabhängig davon, wie es zu der Verpflichtung von Jung gekommen ist, dass Schlaudraff und Schmadtke sich gut verstehen würden, war bekannt. Natürlich erhoffe ich mir auch mit Wolfsburg eine gute Zusammenarbeit.

    Deswegen fragte ich ja, ob du einen Kontext zwischen der Jung-Verpflichtung und dem vermeintlich guten Verhältnis der beiden siehst oder ob du das losgelöst davon beurteilst.:verwirrt:

  • Und nur weil Jung, wie wir nun kürzlich erfahren haben, ablösefrei zu uns gekommen ist, kann Schlaudraff nicht mit Schmadtke? Unabhängig davon, wie es zu der Verpflichtung von Jung gekommen ist, dass Schlaudraff und Schmadtke sich gut verstehen würden, war bekannt. Natürlich erhoffe ich mir auch mit Wolfsburg eine gute Zusammenarbeit.

    Deswegen fragte ich ja, ob du einen Kontext zwischen der Jung-Verpflichtung und dem vermeintlich guten Verhältnis der beiden siehst oder ob du das losgelöst davon beurteilst.:verwirrt:

    Es wundert mich ohnehin, dass dir das so wichtig ist, so interessant ist das Thema nun auch nicht, mein Kontextverständnis muss dir kein Kopfzerbrechen bereiten, alles im Lot, zumindest früher oder später, irgendwann schnall ich es schon :kopf: