Kaderplanung 2019/20

  • Wie bereits Samstag benannt. So ein sprunghaftes Verhalten ist höchst unprofessionell. Ein Sieg beim punktlosen Aufsteiger...und schon ist alles vergessen.


    Erst hieß es wenn Walace geht, dann geht's los. Zwischenzeitlich gab es ja auch überraschend Geld für Tschauner und Fossum ist auch runter von der Gehaltsliste. Nun sollen weitere Spieler abgegeben werden...oh man.


    Zieht man die ganz grünen Jungs ab (Tarnat, Neiß, Stefandl, Soto), dann umfasst der Kader inkl. Hübers momentan 19 Feldspieler, davon neun im Mittelfeld und Angriff, die sechs Positionen abdecken sollen. Zehn Spieler für die Viererkette.

  • Bei Emil #Hansson befindet sich #h96 auf der Zielgeraden. Grundsätzlich herrscht laut #NP intern Einigkeit für weitere fünf Kandidaten, je nachdem wie viele Spieler gehen. #Hannover96



    #Schlaudraff hat laut #NP viele Transfers im Kopf, Martin Kind dagegen die Finanzen. Potenzielle Abgabekandidaten sind Michael #Esser, Matthias #Ostrzolek, #Jonathas, Miiko #Albornoz und Genki #Haraguchi. #h96



    Bei dieser Abgabeliste gibts sicherlich keine Interessenten...dann kommt auch kein neuer...:trinken:

  • Albornoz ist doch super für die ll. Liga. Planen die jetzt etwa schon für die kommende l. Liga Saison?


    Ja planen ist Quatsch, Entschuldigung.

  • Neulich waren es noch Hansson + 5 oder so?


    Jetzt hat man in Wiesbaden gewonnen und nun brauchts nur noch 2-3 neue?


    Ernsthaft? Das ist so schlecht.

  • Planen...?

    Wenn Martin Kind von Spiel zu Spiel die "Ergebnisse gemeinsamer Entscheidungen" nach "qualitativ gut vorbereiteten Besprechungen" alleine über den Haufen wirft - was willste da planen? Der Mann gehört in Rente - wenn es noch eines Beweises bedurft hätte...

  • War doch klar das sich 96 von einem einzigen Sieg blenden läßt.



    Bei Hansson ist man also wieder mal auf der Zielgeraden. Bei 96 scheint die Zielgerade regelmäßig länger als die Etappe zu sein. Nicht das der Sprit noch ausgeht.

  • Leute, niemand hat gesagt, dass noch 5,7 oder nur 2 Neue kommen sollen.


    Die NP & co. spekulieren halt ohne wirklich einen Plan zu haben.


    Vielleicht sind es morgen wieder 7 neue oder sogar 10 oder eben nur 2.


    Einfach abwarten was Schlaudraff macht und nicht blind dem Geschreibsel iwelcher Journalisten folgen.

  • Genau so. Ich glaube nicht wirklich an einen Plan.

    Die werden schauen, ob sie noch jemanden verkaufen können. Und dann schauen sie, wen sie noch von der Resterampe abstauben können.

    Vielleicht geht Esser und dann kommt natürlich noch ein Torwart. Vielleicht kommt noch ein IV. Vielleicht sogar noch ein Mittelfeldabräumer und ein Außen. Je nach dem was sich ergibt.

    Aber das ist natürlich kein Plan.

    Ich hatte ja schon mal an die Olsen-Bande erinnert. Die hatten auch immer solche Pläne;)

  • Genau, kein Plan nirgends, nichts ist zu glauben. Dass die Wasserstandsmeldungen allesamt reine Presseerfindungen sind, also aus einem schweigenden Kind herausspekuliert wurden, glaube ich halt auch nicht.

  • Die NP schreibt ungeprüft was Kind raushaut. Von den 7 Neuverpflichtungen hat nicht nur Madsack (NP/HAZ) geschrieben. Die Sprunghaftigkeit des Alten jetzt den Medien zuzuschreiben geht leider an den Tatsachen vorbei. Slomka hat im Sportclub gesagt, dass nur noch zwei neue Spieler kommen sollen.

  • Wichtig ist, dass die weiteren Transfer qualifiziert vorbereitet sind und keine Einzelentscheidungen getroffen werden. Dass 96 voll handlungsfähig ist, sollte bekannt sein. Nach den kritischen Analysen und einer realistischen Bewertung der Potentiale, wird 96 sicher nochmal am Markt aktiv werden. Es gilt aber Qualität vor Quantität.

  • 96 holt noch 2 Berater aus der Autobranche ohne Fussballsachverstand, dafür aber mit vorzugsweise braunschweiger, hilfsweise wolfsburger Migrationshintergrund.

  • War doch klar das sich 96 von einem einzigen Sieg blenden läßt.



    Bei Hansson ist man also wieder mal auf der Zielgeraden. Bei 96 scheint die Zielgerade regelmäßig länger als die Etappe zu sein. Nicht das der Sprit noch ausgeht.

    Na immerhin war der Tankvorgang (Volltanken bitte) professionell vorbereit.

    Hilft nur nichts, wenn Kind dann bei den Zahlen so schwindelig wird, dass er den Zapfhahn ständig vorher rauszieht rausziehen lässt.

  • Hansson dürfte doch mittlerweile längst wieder einmal auf dem Weg nach Hause sein. Nicht, dass sie ihm hier noch ein Essen zahlen müssen.

    Läuft doch im Sturm, also dürfte der Transfer hinfällig sein.

  • Transfer - Coitus interruptus

  • Laut Blöd hat H96 Sebastian Soto einen (neuen) Drei-Jahres-Vertrag angeboten. Er möchte aber nur für zwei Jahre unterschreiben.
    Zu seinem Hype kommt jetzt noch das Interesse vom chilenischen Verband, der ihn gerne für die A- Nationalmannschaft berufen möchte.

  • Dann sollen sie ihm doch die 2 Jahre geben. Wenn am Ende alle zufrieden sind , gibts erneute Verlängerung, ansonsten trennt man sich.