Frauen Fußball-WM 2019

  • Fußball lebt davon, dass es ein schnelles Spiel ist. Das kann man opfern, wenn man möglichst keine falschen Entscheidungen mehr haben will, aber man bekommt dann ein anderes Spiel. Deswegen bin ich trotz einiger Verbesserungen im Vergleich zum Anfang immer noch skeptisch, was den VAR angeht, denn tendenziell wird der in den nächsten Jahren eher mehr als weniger eingreifen.


    Ich frage mich übrigens, ob die FIFA das bewusst als Testballon macht und dafür dann halt die Frauen-WM hernimmt. So wie vor vier Jahren in Kanada diese Kunstrasenplätze.

  • Es könnte so einfach sein. Wie in anderen Sportarten.

    Wie wäre es so:

    - Zweimal pro Halbzeit darf die Trainerin/die Mannschaft den VAR anfordern, um eine Entscheidung der Schiedsrichterin anzuzweifeln. Hat sie recht und die Schiedsrichterin nicht, behält sie die VAR-Karte.

    - Mit der Schiedsrichterin redet nur die Mannschaftskapitänin. Jeder andere wie auch immer geartete Kontakt (aka Meckern) endet mit der Roten Karte und mindestens 3 Spielen Sperre.

    - das Spiel läuft weiter, wenn sich Menschen auf dem Boden winden. Die werden von Rettungskröften vom Platz getragen und außerhalb behandelt.

  • Oh ja! So viele Sportarten machen das vor, und gefühlt ist das gejammer in anderen Ligen auch nicht so schlimm wie hier.

  • Die Kommentatorinnen passen sich nahtlos den Leistungen der Schiedsrichterinnen an.


    Und weder vor Schweden noch vor Kanade müssen sich die Deutschen fürchten.


    #DeutschlandhatimmerLosglückinTurnieren

  • Schweden - Kanada


    Kurz vor Ende noch 1-0


    Schön zu sehen, dass die Schweden trotz Führung kein Zeitspiel betreiben. Eben bei einer Auswechslung, kurz danach übler Zusammenprall. Bei den Männern wären 3 Minuten vergangen.

  • Es ist erschreckend und verstörend, wie bei diesem Turnier alle nicht aus Europa oder aus den USA stammenden Mannschaften benachteiligt werden.

  • Ich finde es Klasse, dass es den Faden gibt.

    Die Spanierinnen haben eine Petition an die FIFA gestartet. Vernachlässigt man mal die Richtung in die sich die Geldschraube dreht, kann man das glatt unterschreiben.


    http://chng.it/FM8vxv2nxQ