Jannes Horn

  • Stand jetzt ist Jung ein klares Upgrade auf der RV-Position, Franke ein Plus als IV - von Horn erwarte ich, dass er die LV-Position ausfüllt. So jemanden hatten wir auch nicht im Kader.

    Ja alles viel schlechter als letztes Jahr...

    Franke ist Zweitligamittelmaß und Horn ist auch nur Mittelmaß, nicht besser als das, was wir hier haben. Dem attestieren auch die Kölner viele Schwächen, aber auch einige Stärken. Eben MIttelmaß.

  • Um einen Fussballer für richtig gut zu befinden, muss ich die Hornhaut an seinen Füßen checken, ist nicht eklig aber wichtig.

  • Soso, MS verortet den Herrn Horn auch auf der 6er Position.

    Lt. 96 twitter.

    Naja, MS hat auf der PK betont, dass Horn ein vielfältig einsetzbarer Spieler sei.

    Er könne als IV, außen in einer 5-er-Kette oder auch als 6er spielen. Außerdem könne er auf der linken Seite auf jeder Position spielen.


    Daraus jetzt ein "MS verortet ihn auf der 6er Position" zu machen, das würde ich freundlich als arg verkürzt bezeichnen.

  • "unter anderem" wäre vielleicht etwas klarer gewesen... ist dachte auch: "auch wie Person XY"

  • Ja, kam bei mir irgendwie auf die 6er Position fixiert an.

    Slomka hat die Schnelligkeit des Spielers betont. Ich bin gespannt ob man das so im Spiel feststellen kann und ob er neben der Schnelligkeit auch halbwegs mit dem Ball umgehen kann.

  • Okay, danke für den Trigger zur Aufklärung. Ich war tatsächlich erstaunt, das MS dem Horn zutraut defensives Mittelfeld zu spielen - also just die Position, von der uns nach Walace nun wohl auch der Fossum verlässt und die kaum jemand dem Prib zutraut. Und wollte diesem Erstaunen Ausdruck verleihen.

  • Ok, der BSer is jetzt also die ultimative Universalwaffe im Abwehrbollwerk bei 96.


    Da bin ich echt gespannt, denn schlechter kann es ja nicht werden.

  • Immerhin hat er in BS nicht bei den Unaussprechlichen gespielt.

    Im Effzeh-Forum trauern sie ihm ja mal so richtig nach...

    Vielleicht gelingt ihm hier ein Neuanfang.

  • Da Flanken zu seinen Stärken zu zählen scheinen, darf man ja für Henne&Co hoffen. Schade, dass der sich grad jetzt den grippalen Infekt genommen hat.