• Auf jeden Fall scheint bei der Ina irgendwas mit ihren Beinen oder Füssen nicht zu stimmen, so wie sie da immer steht.

  • Auch wenn ich den Schrott genauso... schrott finde wie ihr.


    Muss man - schon bevor der Typ hier irgendwie irgendwas getan hat - über seine Olle herziehen?


    Ich finde nicht.

  • Wer sich so der Öffentlichkeit gerne und freiwillig zeigt...kann man dann doch toll finden, oder halt auch scheiße oder lustig.

  • Ich würde denken, hier ist der Ort um Herrn Aogo scheisse, toll oder lustig zu finden. Nicht unbedingt seine Frau.


    Und über Dennis kann ich mir noch keine Meinung bilden. Okay, die Bilder sind albern. Aber sonst? :ahnungslos:

  • Ouha...und wenn dann noch rauskommt in welchem Fitnessstudio die Dame trainiert...da gibt es bald ganz neue Dimensionen im Trash-Horrofilm, wenn sie zu auftritten überredet wird

    Man sollte Ihe die Stammestraße nahelegen wegen des Bezugs zum neuen Arbeitgeber des Gatten. Den Beitrag kann man sich auch von Gehalt des Gatten leisten (gibt auch Angebote für Kinder.

    Einmal editiert, zuletzt von Rossi1896 ()

  • Gefühlte 96 Beiträge zu seiner Schönen und noch keiner der die Sexismuskeule schwingt? Was ist los mit euch? Altersmilde?

  • Muss man - schon bevor der Typ hier irgendwie irgendwas getan hat - über seine Olle herziehen?


    Ich finde nicht.

    Du hast recht, was den Ort anbelangt, also den Thread hier. Da sollte es um ihn gehen, nicht um sie.

    Generell allerdings sehe ich es so, dass jeder, der die Öffentlichkeit sucht, und das tut die Dame augenscheinlich exzessiv, sich dann auch dem Urteil dieser Öffentlichkeit ausgesetzt sieht.


    Kann man bei Interesse aber gerne [woanders] diskutieren.

  • Zitat


    Dennis Aogo

    Auch der Stuttgarter Dennis Aogo ist bei "Common Goal" dabei. Aogo ist Sohn eines nigerianischen Vaters und einer deutschen Mutter. Aogo hatte sich schon früher sozial engagiert. "Ich möchte etwas zurückgeben. Ich, als Junge mit Migrationshintergrund, weiß, wie es ist, aus einer unterprivilegierten Familie zu kommen. Aber ich hatte das Glück, Talent zu haben und Fußballprofi zu werden. Jeder weiß, dass die Gelder im Fußball ins Unermessliche steigen. Davon will ich etwas abgeben."


    https://www.bundesliga.com/de/…spieler-spende-gehalt.jsp


    Das gefällt mir 'auch'. :lookaround:

  • Ich fand es eigentlich amüsant und durchaus ironisch.

    Die Dame stellt sich ja schon zur Schau, da darf man doch auch entsprechend darauf reagieren...


    Ob das jetzt überhaupt in diesen Thread gehört, ist eine andere Geschichte.

  • 1. Solange ein Spieler nicht selbst öffentlich seine Frau ins Spiel bringt und mit öffentlich meine ich den Bezug zu seinem Sport und nicht irgendwelche Social Media Accounts, geht mich sein Privatleben nur dann etwas an, wenn ich dem voyeuristischen Drang nicht widerstehen kann, mir Bilderreihen a la die schärfsten Spielerfrauen anzuschauen.


    2. Mir persönlich würde als „Entschuldigung“ für meinen Voyeurismus nicht reichen, dass die Frauen die Bilder ja selbst in ihren Social Media Accounts veröffentlicht haben.


    3. Selbst der, der den Positionen zu ein 1. und 2. nicht beipflichten mag, könnte sich aber vielleicht darauf einlassen, dass es über den neuen Spieler Dennis Aogo gar nichts aussagt, ob seine Frau nicht die Hellste ist oder Kurven hat oder gerne Kleider mit Ausschnitt trägt, sondern eher über uns, die das zur „Begrüßung“ in seinen Spieler-Thread stellen.


    4. Möchte ich daher („die Sexismus-Keule schwingen“ und) die Moderatoren bitten, alles, was sich nicht auf Dennis Aogo selbst bezieht, hier zu entfernen. Gern kann man dafür ein Spielerfrauen-Faden eröffnen, wenn man das für sinnvoll hält oder gleich einen „Dicke Dinger Thread (in den man dann auch alle Posts und Bilder von Scotty verschieben kann, mit denen er den „Schöne Frauen“-Thread gecrasht hat).


    Habe fertig

  • Ich kann 94-95-96 nur unterstützen. Was ist das hier für ein armseliges Verhalten.

    Neben der Frage, ob es für mehr nicht reicht, sollten solche Diskussionen in Foren geführt werden, die dafür besser geeignet erscheinen.

    Hier geht es um Fußball und im Speziellen um einen Menschen, der für unseren Lieblingsverein spielen will.

    Alles andere gehört nicht hierher oder ich bin hier falsch.

  • was sich nicht auf Dennis Aogo selbst bezieht, hier zu entfernen.

    Sehe ich nicht so.


    JA, grundsätzlich geht es um DENNIS Aogo, aber wieviele Spielerfäden sind mit Sachen vollgetextet, die nichts mit dem Spieler zu tun haben. Das sind mal kurze Phasen. Ist ja wohl nicht so, dass hier von nun an nur über seine Freundin gepostet wird.


    Spätestens, wenn er in unserem Dress ein Spiel gemacht hat, wird sich das von alleine legen.


    Was ist das hier für ein armseliges Verhalten.


    Klar, wir sind voll armselig.


    Just my 2..