Allgemeine Presseberichterstattung

  • Ich finde, Haarman ist ein tolles Symbol für die Anerkennung unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung durch die Fanszene. Immerhin wurde der arme Bürger vom Staat für seine Auskünfte bezahlt und alimentiert. Ich denke, schon bald werden wir wieder die ersten echten V-Männer in unserem Stadion begrüßen dürfen. Die haben es schließlich auch jahrelang in enger Zusammenarbeit mit der NSU geschafft, den rechten Terror in Deutschland nahezu auszuschalten. :kopf:

  • Warte, warte nur ein Weilchen,
    bald kommt Haarmann auch zu dir
    mit dem kleinen Hackebeilchen
    macht er Leberwurst aus dir


    :high:

  • Achtung, nicht wirklich ernst gemeint: Vielleicht ist das Ganze auch nur der etwas verunglückte Versuch ein Zeichen für Toleranz gegenüber Homosexuellen zu setzen. Immerhin ist diese Fahne vermutlich die erste in einem Fußballstadion, die einem Homosexuellen gewidmet ist.

  • Lumpi, wieso, war Haarmann ein Rechter? Habe ich da einen Charles-Manson-Faktor verpasst?


    Nein Haarmann war kein Rechter! Das war nur der Hinweis auf die Diskussion im Dortmund Thread.
    Haarmann war nur ein Mörder der Kinder,Jugendliche und junge Männer umgebracht hat.
    Das ist viel viel cooler als Rechte. Das ist anbetungswürdig und sollte nicht nur mit Fahnen gewürdigt werden, sondern das Stadion sollte ins Fritz Haarmann Stadion umbenannt werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Lumpi ()

  • Ists nicht langsam wirklich mal gut mit dem Kack-Thema? Und wenn nein, könnte man das dann nicht wahlweise nicht in einem "Hannover und seine Kriminellen"-Faden im "Region Hannover"-Bereich oder in einem "Themen die immer wieder kommen und absolut fruchtlos zu Tode diskutiert werden"-Faden im OT behandeln?
    Mit Presseberichterstattung hat das ja nur noch am Rande zu tun...

  • Achtung, nicht wirklich ernst gemeint: Vielleicht ist das Ganze auch nur der etwas verunglückte Versuch ein Zeichen für Toleranz gegenüber Homosexuellen zu setzen. Immerhin ist diese Fahne vermutlich die erste in einem Fußballstadion, die einem Homosexuellen gewidmet ist.


    Genau das ist es!

  • jedes mal wenn bild die moralkeule schwingt erwarte ich eigentlich ein zeichen von gott, blitze oder zumindest heuschrecken oder sowas

  • Ists nicht langsam wirklich mal gut mit dem Kack-Thema? Und wenn nein, könnte man das dann nicht wahlweise nicht in einem "Hannover und seine Kriminellen"-Faden im "Region Hannover"-Bereich oder in einem "Themen die immer wieder kommen und absolut fruchtlos zu Tode diskutiert werden"-Faden im OT behandeln?
    Mit Presseberichterstattung hat das ja nur noch am Rande zu tun...



    Dein Kommentar ist völlig sinnlos. Ein Forum ist nun einmal da um sachen auszudiskutieren. Und da der Aufhänger für diese Diskussion ein Zeitungsartikel ist, gehört diese Diskussion genau hier hin.

  • Wieso wird dann an prominenter Stelle ein (sogar für damalige Verhältnisse) erzreaktionärer König gehuldigt, der eine demokratische Verfassung aufgehoben hat und dem seine Untertanen seinerzeit kein Denkmal finanzieren wollten. Nun trifft man sich ganz unbekümmert zum Latte Macchiato schlürfen unterm Schwanz. Die Geschichte einer Stadt ist so ambivalent wie seine Bewohner. Daneben gibt es den Hanebuthwinkel, benannt nach einem Räuber und Raubmörder, der ebenso zur Stadtgeschichte gehört,


    Die Fahne ist eben keine Huldigung an einen Massenmörder, sondern ein Symbol für eine geliebte Stadt, wie die Marienblume oder die Farben Rot und Weiß. Gleichzeitig lässt sich die Fahne auch als Kritik am Justizsystem lesen, dass seinerzeit einen mutmaßlichen Mörder als Polizeispitzel in ihren Reihen hatte und die Morde so jahrelang nicht aufgedeckt werden konnten. Eine Aktion der Vertuschung, aber auch Produkt der damaligen Verhältnisse in den Slums (!) der Altstadt.


    Ein echter Hannoveraner hat den schaurig-schönen Abzählvers über Fritz Haarmann auf den Lippen, wenn er durch die zerstörten Gassen der Altstadt wandelt und wirft einen Blick in die Leine, wenn er zum Stadion geht und erinnert sich an die grausigen Funde, die hier und im zugeschütteten Arm gemacht wurden. Als ganz Deutschland nach Hannover blickte und ein junger Philosoph darüber aus dem Gerichtssaal berichtete.


    Sehr schöner Beitrag! Einer der wenigen hier! Und auch noch so eloquent! Eine Wohltat für meine Augen und Ohren! Beinahe hätte ich ihn mir selbst laut vorgelesen! Danke! :daumen:


    Bleibt nur noch zu klären, wer von uns beiden sich zuerst diesen Avatar eingerichtet hat...???

  • Kiebitz
    Kai


    Gefällt mir.


    Ich kann verstehen, wenn Fans mit der Haarmann-Fahne ein Problem haben und mich würde auch interessieren, warum jemand diese Fahne im Stadion schwenkt. Aber es widert mich ziemlich an, wenn sich dieses Drecksblatt hier zur Hüterin von Moral aufschwingt.

  • jedes mal wenn bild die moralkeule schwingt erwarte ich eigentlich ein zeichen von gott, blitze oder zumindest heuschrecken oder sowas


    Reicht Dir "schwuler Massenmörder" nicht als Zeichen? Du hast Ansprüche...

  • Haarmann war nur ein Mörder der Kinder,Jugendliche und junge Männer umgebracht hat.
    Das ist viel viel cooler als Rechte. Das ist anbetungswürdig und sollte nicht nur mit Fahnen gewürdigt werden, sondern das Stadion sollte ins Fritz Haarmann Stadion unbenannt werden.


    Wer so tut, als würde die Haarmann-Fahne Haarmanns Taten verherrlichen, stellt sich doch dümmer, als er ist. Denn so dumm kann doch niemand sein.


    Und in der Tat sehe ich in jedem Fall einen meilenweiten Unterschied zur Huldigung von Rechten. Das sind zwei komplett unterschiedliche Sachverhalte.


    Wenn ich aber anfange, das auszuführen, und offensichtlich gäbe es ja Bedarf, käme ich heute weder zum arbeiten noch in den nächsten Tagen dazu, Wochenende zu machen, deswegen lasse ich das so stehen.

  • Warum wird hier eigentlich dauernd auf anderes verwiesen, was noch viel schlimmer sei? Seit wann ist sowas ein Argument?
    Und dass diese Diskussion schon geführt worden sei: mag sein, aber die haben offensichtlich einige nicht mitgekriegt. Ich auch nicht.
    Was hat diese Diskussion eigentlich mit political correctness zu tun? Was zur Hölle ist an einer Haarmann-Fahne politisch?



    Nein Haarmann war kein Rechter! Das war nur der Hinweis auf die Diskussion im Dortmund Thread.
    Haarmann war nur ein Mörder der Kinder,Jugendliche und junge Männer umgebracht hat.
    Das ist viel viel cooler als Rechte. Das ist anbetungswürdig und sollte nicht nur mit Fahnen gewürdigt werden, sondern das Stadion sollte ins Fritz Haarmann Stadion unbenannt werden.


    Auf den Punkt gebracht. Danke!

  • Hoffentlich findet die Bildzeitung nicht raus, dass es bei uns auch eine Kneipe gibt, die "Jack the Ripper's" heißt und Fußballspiele zeigt.

  • Mit Presseberichterstattung hat das ja nur noch am Rande zu tun...


    Stimme dir zu was die unsägliche Haarmanbreivikhitlerjacktheripper-Diskussion angeht (Da bin ich im Übrigen in der Nähe von Kai und dem Kiebitz).

    Aber hier im Pressebereich könnte man schon darüber diskutieren, warum die Bild diese Fahne erst am Sonntag entdeckt hat und jetzt erst nach langer Recherchezeit mit diesem Bericht an die Öffentlichkeit tritt.
    Ich frage mich auch, wen sie da bei den Ultras fragen wollten. Mal schnell in den gelben Seiten und "Feuerwerk und Stimmungsmusik" nachgeschaut und dann im Ultrabüro angerufen? ;)
    Insgesamt passt es in die laufende Kampagne. Ich teste derweil die Grounds in Hannover und umzu. Wenn wir dann alle bundesligauntauglich sind (mit Stempel und so) dann sage ich euch, wo es auch 'ne leckere Wurst und ein kühles Herri zu einem Fußballspiel gibt und dann treffen wir uns da an einem Baum!

    Einmal editiert, zuletzt von Reh von Nah ()

  • Ich kann verstehen, wenn Fans mit der Haarmann-Fahne ein Problem haben und mich würde auch interessieren, warum jemand diese Fahne im Stadion schwenkt. Aber es widert mich ziemlich an, wenn sich dieses Drecksblatt hier zur Hüterin von Moral aufschwingt.


    Sehr gut, Backerzeugnis mit Maurermarmelade.
    Du hast es perfekt zusammengefasst.
    :anbeten:

    Einmal editiert, zuletzt von Lumpi ()