Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 20:55

Politischer Zoff-Thread oder so

Ich mach hier mal weiter:

Zitat

Original von Discostu

Ich weiß nicht wie oft Du im Osten rumkurvst, aber ich kenne den dank meiner Verlobten schon recht gut, vielleicht sogar etwas besser als Du...Und "blühende Landschaften" wie die damals so großmäulig versprochen wurden sehen definitiv anders aus...

...Ach was? Und die Vorgängerregierung hat keine Panzer an die Türkei oder Bunkeranlagen an den Irak verkauft? Was willst Du mir mit Deiner Anmache eigentlich sagen?

Außerdem: Warum meine Genossen? Bin ich in der SPD?
Nur weil ich eher mit der SPD sympathisiere, weils sie z. Z. immernoch das kleinere Übel darstellt gegenüber einer anderen Partei, wo Machtkämpfe wichtiger sind und die Selbstfindung eine höher Priorität hat (ich sage nur die Hohmann-Diskussion) als wirklich nötige Oppositionsarbeit?

Tja, wer hat denn 16 Jahre lang die Voraussetzungen für den Kollaps durch aktives Aussitzen geschaffen?
Wenn man sich mehr um Machterhalt und schwarze Kassen kümmert als um die schon seit langen reformfälligen Sozialsysteme, dann sollte man in der ungewohnten Rolle als Opposition nicht rumpoltern, als wenn man nichts damit zu tun hat.


ich hab das mal alles etwas zusammengesnipped!

dafür, dass du, lieber discostu, nicht in der spd bist, spulst du die verlautbarungen aus dem erich-ollenhauer-haus aber sehr gut runter.
wie sehen den 'blühende landschaften' deiner meinung nach aus?
tatsache ist ja auch, dass wir bei einer sozenregierung 1989 bestimmt keine wiedervereinigung auf den weg gebracht hätten. die sozen haben sich ja auch in polen stramm an die seite von general jaruzelski gestellt. man denke nur an die gemeinsamen spd/sed-papiere!
ich kontere auch mal wgen der "blühenden landschaften" mit dem versprechen "nicht alles anders, aber vieles besser" machen zu wollen.
wenn ich mir das gesundheitssystem anschaue, die arbeitslosenzahlen ("wir verdienen es nicht wiedergewählt zu werden") usw. ist nicht viel anders und erst recht nichts besser geworden.
aber den sich den luxus leisten, auf über 150 mio. (!!!) monatlich lkw-maut zu verzichten, während omi die rente gekürzt wird, das ist allerdings ein novum!
auch finde ich, dass man nach über fünf jahren regierung sich nicht ständig auf 16 jahre vorgängerregierung berufen kann. wie lange soll das denn noch gehen?
auch die scheinheilige "machterhalt und schwarze kassen"-diskussion spottet jeder beschreibung, wenn ausgerechnet milliardenschwere medienbeteiligungen auf seiten der sozen stehen. (die spd ist die reichste partei europas,wenn ich gar der welt!).
aber dass jetzt die waffengeschäfte mit dem totalitären chinesischen regime so locker abgesegnet werden, schlägt dem fass den boden aus!
und da argumentierst du mit dem nato-mitglied türkei?? bedauernswert, discostu.

ich weiss nur, dass ich nicht mehr zur wahl gehe, bis eine partei an der bildfläche erscheint, die meine interessen und vorstellungen vertritt.
die "nationale front" im bundestag werde ich jedenfalls nicht mehr unterstützen!

Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:05

Mal ganz davon ab haben die Regierungen auch schon in den 70er Jahren geschlafen. Auch damals gabs schon Anzeichen für eine schlechte Entwicklung z.B. in der Rentenkasse. Die "Bürde" Wiedervereinigung fiel halt in die Zeit der CDU/CSU. Das da viele Fehler gemacht wurden ist klar. Allerdings hat auch die SPD damals als Opposition Sachen blockiert, die sie jetzt selber machen...
Was jetzt neuerdings abgeht mit dem Bruch des Stabilitätspaktes und den erwähnten geplanten Waffenlieferungen an China setzt diesen "Amateuren" die Krone auf. Weg mit dieser Regierung, lieber früher als später.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CR1896« (3. Dezember 2003, 21:07)


Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:10

Jau, das greife ich gerne auf.

Meine klare Meinung:

Mit einem Kanzler Lafontaine wäre die Wiedervereinigung entweder ein Desaster hoch drei geworden, oder aber - noch wahrscheinlicher - es hätte sie niemals gegeben!!!

Ich werfe Kohl nur einen Fehler vor:
Die Rede von "blühenden Landschaften" war fehl am Platz.
Allein eine "Blood, Sweat and Tears"-Rede wäre angebracht gewesen.
Damals hätten zwar viele gemault, würden sich heute aber wundern oder freuen, dass vieles doch nicht so schlimm ist.
Einem Großteil des typischen Ossi-Gejammers wäre von Anfang an der Nährboden entzogen worden. Und diese "Mauer in den Köpfen" wäre mittlerweile so klein, dass auch Kleinwüchsige wie Gysi und Lafonataine drüberschauen könnten.

Wer die CDU auf schwarze Kassen reduziert und von 16 Jahren Mißwirtschaft faselt, hat von Politik einfach keine Ahnung.

Schröder hat seine Chance 1998-2002 bereits derbe vertan. Umso erstaunlicher, dass seine Regierung eine zweite Chance bekommen hat.
Verdient hat sie diese definitiv nicht.
The train is coming, so get on board!

siena

ehemals Bukem78

Registrierungsdatum: 23. April 2003

Wohnort: Garbsen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:12

RE: Politischer Zoff-Thread oder so

Zitat

Original von Hylla


ich weiss nur, dass ich nicht mehr zur wahl gehe, bis eine partei an der bildfläche erscheint, die meine interessen und vorstellungen vertritt.
die "nationale front" im bundestag werde ich jedenfalls nicht mehr unterstützen!


Dann mach doch besser deinen Wahlzettel ungültig, anstatt nicht zur Wahl zu gehen.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

5

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:17

was wäre denn daran besser?
:grübel:

@ mazurek: mach wieder deine alte sig an, hab mich so an sie gewöhnt!!

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:22

Nö, Du hast Deine ja auch geändert.........

edit:
Aus einem anderenm Thread, von mir an Discostu:

Zitat


Die blühenden Landschaften wurden von niemandem versprochen!!

Für Kohl war das eine Art Vision,Traum oder Hoffnung........ naiv und ungeschickt, okay!
Aber er hat nicht gesagt "wenn ihr mich wählt, dann gibt's blühende Landschaften" oder so. Und wer ihm da vielleicht sogar eine Täuschungsabsicht o.ä. unterstellt, hat's echt drauf!

86% Westgehalt? Was für eine Uralt-Googleseite hast Du denn da aufgerufen?

Und natürlich war dies eine reine CDU-Idee!!! In Bundestag und Bundesrat sowie sämtlichen Landtagen stellte die CDU eine 2/3-Mehrheit oder wie?

Darum hat das Bundes-CDU-Gericht in Karlsruhe auch kürzlich den Gehaltsabschlag Ost für verfassungskonform erachtet. OKay, wahrscheinlich reichte die CDU statt einer Klageerwiderung 1000 schwarze Koffer ein.

Und wenn Du glaubst, ich kann hier nicht mitreden: ich bin Wessi mit Ostgehalt (91%), und ich beklage mich trotzdem nicht!!!

Aber da ich in Burgwedel aufewachsen bin, kenne ich vor allem bei den jungen Leuten verbreiteten dortigen Salonsozialismus, der bei den ganzen Alt-68er-Lehrern wohl nicht ausbleiben konnte.....


Yours,
F**K Halbwissen
F**K Schwarzweißmalerei
The train is coming, so get on board!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mazurek« (3. Dezember 2003, 21:24)


Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:37

RE: Politischer Zoff-Thread oder so

Zitat

Original von Hylla
Ich mach hier mal weiter:

ich hab das mal alles etwas zusammengesnipped!

dafür, dass du, lieber discostu, nicht in der spd bist, spulst du die verlautbarungen aus dem erich-ollenhauer-haus aber sehr gut runter.

Nein. Ich sage das was ich denke.
Und das lasse ich mir bestimmt von keiner Partei vorschreiben.

Zitat


wie sehen den 'blühende landschaften' deiner meinung nach aus?
tatsache ist ja auch, dass wir bei einer sozenregierung 1989 bestimmt keine wiedervereinigung auf den weg gebracht hätten. die sozen haben sich ja auch in polen stramm an die seite von general jaruzelski gestellt. man denke nur an die gemeinsamen spd/sed-papiere!

Was ist denn das bitte für eine Argumentation?
Wer hat denn bitteschön die Os-Entspannung vorangebracht, als für die CDU die DDR noch ein "Phänomen" war?
Ohne Willy Brand wäre mit Sicherheit die Wiedervereinigung nicht entstanden.

Zitat


ich kontere auch mal wgen der "blühenden landschaften" mit dem versprechen "nicht alles anders, aber vieles besser" machen zu wollen.
wenn ich mir das gesundheitssystem anschaue, die arbeitslosenzahlen ("wir verdienen es nicht wiedergewählt zu werden") usw. ist nicht viel anders und erst recht nichts besser geworden.

Sicherlich. Aber die CDU hat die Karre an die Wand gefahren. Und das ist Fakt. Das die SPD den da nicht so einfach wieder raus bekommt, und das dort auch einige Fehler passiert sind, das streite ich nicht ab. Aber SPD schwarz und die CDU weiß zu malen, davon möchte ich warnen. Das ist bei beiden Parteien falsch. Weil bei einer besseren Politik 16 Jahre lang, die schon viel früher hätte Reformen und Sparen einleiten können wären die Probleme lange nicht so gravierend wie heute.

Bloß wer lieber den angenehmen, weil Wählerlobby-schonenden Weg nimmt (ich sage nur Neubewertung der Goldreserven - So etwas wie das Tafelsilber verscherbeln), der braucht nichts erzählen von wegen falscher Politik.

Zitat


aber den sich den luxus leisten, auf über 150 mio. (!!!) monatlich lkw-maut zu verzichten, während omi die rente gekürzt wird, das ist allerdings ein novum!

Hmm.. Hasst Du auch ein wenig mehr zu bieten als Stammtischsprüche?

Zitat


auch finde ich, dass man nach über fünf jahren regierung sich nicht ständig auf 16 jahre vorgängerregierung berufen kann. wie lange soll das denn noch gehen?

Der Schuldenberg, der so immens angehäuft wurde, kann man
nicht so einfach abbauen. Schon gar nicht in einer Weltwirtschaftlichen Lage, wie wir sie zur Zeit haben. Aber das ist eine Sache von Zusammenhängen.

Zitat


auch die scheinheilige "machterhalt und schwarze kassen"-diskussion spottet jeder beschreibung, wenn ausgerechnet milliardenschwere medienbeteiligungen auf seiten der sozen stehen. (die spd ist die reichste partei europas,wenn ich gar der welt!).

Ich hätte gerne Fakten zu Deinen großen Sprüchen.

Zitat


aber dass jetzt die waffengeschäfte mit dem totalitären chinesischen regime so locker abgesegnet werden, schlägt dem fass den boden aus!
und da argumentierst du mit dem nato-mitglied türkei?? bedauernswert, discostu.

Nato-Mitglied? Was für eine Weltmeisterliche Argumentation!
Deswegen wurden auch die Leopard-Panzer zu Recht nicht in die Türkei geliefert, weil sie ja so ein zuverlässiger NATO-Partner sind. :rofl:
Und die Panzer sind selbstverständlich nur für die zivle Nutzung....

Zu den "Waffenexporten nach China" kann ich noch nichts sagen, da mir nur eine zivile Atomanlage bekannt ist, die dort hin exportiert werden soll.
Wenn das ein Waffengeschäft sein soll, liefere mi9r bitte die Fakten dazu.

Zitat

ich weiss nur, dass ich nicht mehr zur wahl gehe, bis eine partei an der bildfläche erscheint, die meine interessen und vorstellungen vertritt.
die "nationale front" im bundestag werde ich jedenfalls nicht mehr unterstützen!

Nicht zur Wahl gehen ist auch das richtige Mittel seinen Protest auszudrücken! :rofl: Das Du damit praktisch die kleinen, z. B. rechtsradikalen Parteien unfreiwillige Unterstützung gibtst, dürfte Dir aber auch klar sein, oder?
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Discostu« (3. Dezember 2003, 21:39)


Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:47

@Mazurek...

Ich könnte jetzt so einiges über Dein Halbwissen in Sachen Politik, Ostdeutschland und Wiedervereinigung erzählen... Manches in Deinen obrigen Postings lässt mich schmunzeln...

Ich werde mich aber auf Deine Frechheiten auf niedersten Niveau nicht einlassen.

Mit Hylla kann man sich gut streiten, zwar wird es auch kontrovers, da werden nur Inhalte in Frage gestellt, was ja auch durchaus Sinn eines Diskussionsforums ist.

Wenn Du hingegen meinst, hier mit Deinem erhobenen Zeigefinger und abstrusen Argumenten (Burgwedel) meine politische Meinung in Frage zu stellen, dann sehe ich keine Basis in einer Diskussion mit Dir.

Wer schon mit solchen "Argumenten" kommen muss, scheint wirklich keine Ahnung zu haben, von dem was er da schreibt.
:kopf:
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Discostu« (3. Dezember 2003, 22:00)


Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 21:51

RE: Politischer Zoff-Thread oder so

Zitat

Original von Discostu
Weil bei einer besseren Politik 16 Jahre lang, die schon viel früher hätte Reformen und Sparen einleiten können wären die Probleme lange nicht so gravierend wie heute.

Bloß wer lieber den angenehmen, weil Wählerlobby-schonenden Weg nimmt (ich sage nur Neubewertung der Goldreserven - So etwas wie das Tafelsilber verscherbeln), der braucht nichts erzählen von wegen falscher Politik.


Die damaligen Reformen wurden zum großen Teil von Lafontaine im Bundesrat blockiert!
Die Pläne der CDU schonen die Bürger weit weniger als die der SPD. Wo ist da denn "Wähler schonen" angesagt? Wähler schonen ist eher dieser unsinnige Subventionsfluss in den Bergbau! Damit diese romantische Illusion des Bergmannes aus dem Poot aufrecht erhalten wird. Aber lasst sie man unterm Rhein schürfen, bis dann ganze Städte verschwinden!

EDIT: Etwas, dass ich nun nicht zitiert hatte. Aber diese Schuldenlast ist nun einmal vorwiegend durch die Wende gekommen und diese war halt 89/90! Was hätten sie denn anders machen sollen deiner Meinung nach? Den Leuten keine Renten zahlen? Oder kein Arbeitslosengeld?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CR1896« (3. Dezember 2003, 21:56)


10

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 22:44

ich muss bestimmt nicht mazurek zur seite springen, aber hier von "frechheiten" und "politischem halbwissen" zu sprechen, ist die eigentliche frechheit,lieber discostu.
auch alles unagenehme als "stammtischparole" abzustempeln, ist typische sozen-argumentation.
fakt ist, dass monatlich 150 mio durch die lappen gehen.
fakt ist, dass "acker aus talle" aka schröder sich für eu-weite waffenexporte nach china, bzw. die aufhebung des waffenembargos stark macht.
was die quellen betrifft (eine typische links-"falle"), empfehle ich dir, selbst mal "vermögen der spd" in google einzugeben,wenn du schon keine zeitung liest ausser dem sportteil.
dass du jedoch auch noch den seeligen willy brandt hinzuziehst,um von den evrsäumnissen der spd bei dem "wind of change" in osteuropa abzulenken, zeigt mir nur, wie schwach deine argumentation wirklich ist.

aber kein problem:
einfach mal ein "euch mach ich fertig" gebrüllt und der durchschnitts-soz hat für alles ein argument.

gott schützeuns vor diesen pharisäern!

[IMG]http://www.satire-online.de/cdu-m.gif[/IMG]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hylla« (3. Dezember 2003, 22:46)


Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 22:52

Zu spät, lieber Discostu, Du hast Dich schon drauf eingelassen.

Und Frechheiten auf niedrigstem Niveau sehe ich hier nicht.

Du haust einmal mit dem Hammer auf die CDU drauf und hältst dies für eine ordentliche Argumentation?

So lang kann die Leiter gar nicht sein, derer es bedarf, Dich von dem hohen Ross herunterzuholen..........


Yours,

Du komm, lass uns drüber reden, ich hab Geschichte P4 bei Herrn Schmidt gehabt....... ey, das war voll schwer am GyGro, Du.....
The train is coming, so get on board!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mazurek« (3. Dezember 2003, 23:04)


Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:08

Zitat

Original von Hylla
ich muss bestimmt nicht mazurek zur seite springen, aber hier von "frechheiten" und "politischem halbwissen" zu sprechen, ist die eigentliche frechheit,lieber discostu.


Ich lass ich mich hier nicht beleidigen. Wer hat hier mit Halbwissen angefangen? Ich oder er?



Zitat

auch alles unagenehme als "stammtischparole" abzustempeln, ist typische sozen-argumentation.
fakt ist, dass monatlich 150 mio durch die lappen gehen.
fakt ist, dass "acker aus talle" aka schröder sich für eu-weite waffenexporte nach china, bzw. die aufhebung des waffenembargos stark macht.


Was heißt hier Sozen-Argumentationn? Wenn ich argumentiere, muss ich das ja irgendwie untermauern können. Und außer einigen großen Sprüchen kam von Dir hier nur heiße Luft rüber.

Zusammenhagslos die Rentendiskussion und die Verkehrspolitik in einen Topf zu werfen, angereichert mit Sprüchen die in jedem bayrischen Stammtisch tosenden Beifall erzeugen würde, ohne die Zusammenhänge, bzw. den Hintergrund auch nur ansatzweise zur Sprache zu bringen ist für mich keine vernünftige Basis für eine differenzierte Diskussion. Tut mir leid. Wenn Du ein Problem damit hast, dann Pech. Dann brauchen wir hier nicht weiter zu diskutieren.


Zitat


was die quellen betrifft (eine typische links-"falle"), empfehle ich dir, selbst mal "vermögen der spd" in google einzugeben,wenn du schon keine zeitung liest ausser dem sportteil.


*gähn*

Tja... Wenn den Leuten die stichhaltigen Argumente ausgehen werden sie persönlich... Das ist wiederum typisch für Unions-Fundis...


Zitat


dass du jedoch auch noch den seeligen willy brandt hinzuziehst,um von den evrsäumnissen der spd bei dem "wind of change" in osteuropa abzulenken, zeigt mir nur, wie schwach deine argumentation wirklich ist.

Genau... Und Du kennst natürlich alle Hintergründe... Und bist auch der Experte in solchen Sachfragen.

Nur vermisse ich, wie seinerzeit in der Ost-West-Diskussion stichhaltige Argumente.

Aber keine Angst: Unter diesen Bedingungen habe ich auch keine weitere Lust mich mit Dir darüber zu unterhalten.

....Das hat kein Nährwert....

Zitat


aber kein problem:
einfach mal ein "euch mach ich fertig" gebrüllt und der durchschnitts-soz hat für alles ein argument.

gott schützeuns vor diesen pharisäern!


Billige Polemik ist offenbar ein Steckenpferd bei Dir. :kopf:

Da wird man zum Sozi, nur weil man nicht Deine Meinung teilt. Sehr genial... :kichern:
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Discostu« (3. Dezember 2003, 23:09)


Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:11

"Halbwissen" war nicht auf Dich persönlich bezogen.
The train is coming, so get on board!

14

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:24

da wird doch der hund in der pfanne verrückt,discostu...

gehendem bundeshaushalt 159 mio monatlich durch die lappen,oder nicht?

müssen andererseits kürzungen gemacht werden, weil "die kassen leer sind"?

und hat es schröder als "unanständig" im wahlkampf '98 bezeichnet, den armen rentnern ans portemonaie zu gehen?

einfach mal mit ja oder nein antworten! und nicht die mimosen-leberwurst spielen!

da du nichts von zb. den waffenexporten und dem verhalten der sozen im jahr 1989 weisst und alles als "zusammenhanglos" abtust, glaube ich wirklich, dass dir elementares wissen fehlt.
übrigens ist ja das zusammenwerfen von renten und verkehrspolitik ja ein paradebeispiel für rot-grünes chaos (ökosteuer), also von daher schon ein knieschuss!

Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:29

Zitat

Original von Mazurek

Du haust einmal mit dem Hammer auf die CDU drauf und hältst dies für eine ordentliche Argumentation?

So lang kann die Leiter gar nicht sein, derer es bedarf, Dich von dem hohen Ross herunterzuholen..........


Tja. Dann schau Dir mal an, wer denn mit dem Hammer angefangen hat...
Sicherlich war ich provokativ, aber ich habe die Hau-Drauf-Argumentation relativieren wollen, mit den Mitteln, die er versteht.

Das was ich als Fehler eingestehe, waren die 86%, das resultierte aber nicht daraus, das ich mir über die Lage durch Google Halbwissen anlege, sondern weil ich da etwas verwechselte. Sorry.

Aber Du kannst Dir sicher sein, das ich da schon etwas weiß, da ich entgegen anderslautenden Behauptungen die Tageszeitung in allen Bereichen ausgibigst lese. Ich lese höchstens bei der Bild ausschließlich den Sportteil. Wenn ich sie denn überhaupt mal lese. Und durch die Familie meiner Verlobten und anderer Faktoren weiß ich auch einiges über den Osten.

Wenn ich Dich mit dem Halbwissen falsch verstanden habe ists okay. Trotzdem lass ich mich nicht in eine "Burgwedel-Schublade"-stecken, was sicherlich nicht der Wahrheit entspricht, da es meines Erachtens nicht ausreicht ein paar Postings zu lesen, um einen Menschen in seinem Charakter einschätzen zu können. Und der Vorwurf, das ich angeblich die CDU bis auf weniges reduziere besteht ja auch.

Hylla:
Hör doch auf... Wer sagt Dir denn, das das Verkehrsministerium auf die 156 Millionen € pro Monat verzichten will? Die sind noch mitten im Verfahren um evtuellen Schadensersatz.

Aber was will man erwarten...
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Discostu« (3. Dezember 2003, 23:51)


16

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:45

HALLO! DISCOSTU!!!
mit ja oder nein antworten!!!!!!

Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:49

Zitat

Original von Discostu

Aber keine Angst: Unter diesen Bedingungen habe ich auch keine weitere Lust mich mit Dir darüber zu unterhalten.

....Das hat kein Nährwert....


Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

18

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 23:53

also doch die leberwurst spielen....

ich kannte das bisalng nur von beleidigten emanzen... :kichern:

Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Verein: welcher wohl...

Wohnort: Terraner, humanoid

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Dezember 2003, 00:03

Nichts mit Leberwurst...

Nur bringt es nichts wenn wir uns hier gegenseitig auf dem Niveau knapp oberhalb Zimmertemperatur die Köpfe einrennen.

Ich halte mich da an ein sogar von Stoiber verwendetes Zitat:

"Hart an der Sache - aber fair im Stil."

Und das ist bei Deinem Gequatsche nun wirklich nicht zu erkennen.
Wenn Du andere Leute auf gewisse Aussagen reduzierst und meinst, hier sachliche Argumentation durch plumpe Sprüche ersetzen zu können, dann ist das Dein Ding. Aber nicht meines.

Und deswegen Schluss jetzt.
LOAD "SIGNATUR" ,8,1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Discostu« (4. Dezember 2003, 00:07)


20

Donnerstag, 4. Dezember 2003, 01:59

schwachsinn...dir fällt nur nichts mehr ein,weil deine genossen einfach die karre zu tief in den dreck gefahren haben und jedwedes rückgrat wegen des machterhalts preisgegeben haben!
du kannst ja nicht mal auf einfache frage eine antwort geben!
von daher: nicht ernst zu nehmen!