Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

38 261

Freitag, 7. September 2018, 14:50

Bewaffnungsverbot

Ich denke, Du sprachst von einem Verbot, Messer zu tragen. Nun ist das ein "Bewaffnungsverbot"?
OpSR: 104,0
Uncool since 1970

Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

38 262

Freitag, 7. September 2018, 14:59

Keiner will Dir Dein Taschenmesser wegnehmen.
Ach man, leg doch nicht alles auf die Goldwaage. Auch ein Taschenmesser kann in der richtigen Hand eine Waffe sein. Vermutlich auch ein Stift, Schirm oder ein Gürtel. Ich denke Du weißt was ich meine und ja, es ist vermutlich unmöglich umzusetzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CR1896« (7. September 2018, 15:00)


Registrierungsdatum: 12. Februar 2004

Wohnort: Ihmemündung

  • Private Nachricht senden

38 263

Freitag, 7. September 2018, 15:01

Es gibt übrigens bereits ein Verbot, gewisse Messer zu tragen.
bewegungsorientierte Verabredungskultur

Stephan535

Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2001

Wohnort: Drochtersen

  • Private Nachricht senden

38 264

Freitag, 7. September 2018, 15:02

Ich will die Goldwaage gar nicht nutzen. Aber es ist ja eben genau so, wie Du es schreibst: Alles könnte Waffe sein. Messer per se zu verbieten ist übers Ziel hinausgeschossen.
Und bestimmte Messerarten sind ja jetzt schon verboten.

Ich verstehe Deinen Ansatz - halte ihn aber für nicht zielführend. Und nicht umsetzbar.

Dazu kommt dann natürlich wirklich noch die Frage, ob Straftaten mit Messern zugenommen haben.

Alles nicht einfach.
OpSR: 104,0
Uncool since 1970


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

38 265

Freitag, 7. September 2018, 15:05

In diesem Zusammenhang möchte ich nochmal darauf hinweisen, wie sicher Flugreisen geworden sind, seit man keine Nagelfeilen mehr mit an Bord nehmen darf, während vorher unzähliche Flugzeugentführungen unter Einsatz von Nagelfeilen stattgefunden haben.
Und jetzt wird gekackt !

38 266

Freitag, 7. September 2018, 15:32

Ich fühle mich auch viel sicherer, seit ich meine Halbliterpulle Wasser nicht mehr mit durch die Sicherheitsschleuse nehmen darf!

Man muss auch mal benennen dürfen, was gut läuft auf dieser Welt.
Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.

finky

96er

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2004

  • Private Nachricht senden

38 267

Freitag, 7. September 2018, 16:47

Aber sicherlich nicht mit dieser Regelmäßigkeit und Brutalität.

Die Diskussion gab es doch dieses Jahr schon. Mit dem Ergebnis, dass es statistisch (bei bekannter Unschärfe dieser Statistiken) keine Anzeichen dafür gibt, dass die Anzahl der Messerangriffe gestiegen ist. Neue Erkenntnisse darüber wird es erst kommendes Jahr geben, wenn die nachgeschärften Statistiken greifen. Von daher wäre es schön, solange nicht faktenlos das Gegenteil zu behaupten.
Nach dem Heute Fernsehbericht sind die Straftaten mit Messer in Hessen von 865 Fälle (2013) auf 1194 Fälle (2017) gestiegen. https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-…chland-100.html

38 268

Freitag, 7. September 2018, 16:51

Ja. Und in Nordrhein-Westfalen gleich geblieben. Und in Schleswig-Holstein gesunken. Welche Aussagekraft hat das nun?
Und jetzt wird gekackt !

finky

96er

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2004

  • Private Nachricht senden

38 269

Freitag, 7. September 2018, 17:15

Dann ist der Bericht von ZDFHeute unscharf. Sie sagen wörtlich, "Vergleichszahlen liegen nur in Hessen vor". Insofern nehme meinen Einwand zurück.

38 270

Freitag, 7. September 2018, 17:15

Messer, Gabel, Scher' und Licht sind für süddeutsche Dullies nicht.
NIEMALS ALLEIN - Das gilt auch für die Macht im Verein!

Registrierungsdatum: 12. Februar 2004

Wohnort: Ihmemündung

  • Private Nachricht senden

38 271

Freitag, 7. September 2018, 17:37

Und irgendwoher muss ja die Tradition des häsischän Mäsäschtäschäs herkommen.
bewegungsorientierte Verabredungskultur

Registrierungsdatum: 10. Juni 2008

Verein: Schön wär's

Wohnort: Ebbelwei-Exil

  • Private Nachricht senden

38 272

Freitag, 7. September 2018, 18:37

Hier in FFM sagt man nur "Offebäschä Mäsäschtäschä".
WM-Tippspielsieger 2014

Fanmag Norwich Steeldarts Champion

Registrierungsdatum: 12. August 2009

Verein: Frage?

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

38 273

Samstag, 8. September 2018, 00:03

Dennoch sei die Frage erlaubt, warum man überhaupt ein Messer mit sich führt!?

Bei Mac Guyver konnte ich es ja noch verstehen, aber sonst??
Ich liebe es, wenn man beim Kacken nicht wischen muss!

Registrierungsdatum: 3. August 2011

  • Private Nachricht senden

38 274

Samstag, 8. September 2018, 00:18

Dennoch sei die Frage erlaubt, warum man überhaupt ein Messer mit sich führt!?

Bei Mac Guyver konnte ich es ja noch verstehen, aber sonst??
Ich führe keins mit mir, es hat mir aber schon sehr oft so ein Multifunktionsding gefehlt: Korkenzieher, Schraubenzieher, Schere ...
Ein Messer müßte eigentlich nicht dran sein. ;)

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Verein: Herrigesangsverein

Wohnort: Home is where the Herri is

  • Private Nachricht senden

38 275

Samstag, 8. September 2018, 09:45

Dennoch sei die Frage erlaubt, warum man überhaupt ein Messer mit sich führt!?

Bei Mac Guyver konnte ich es ja noch verstehen, aber sonst??


Google mal nach "everyday cary", praktisch kein Set kommt ohne Messer aus.

P.S.: Und das gibt es auch in DE, trotz des amerikanischen Ursprungs des Begriffs.
Should the sun rain fire/Should Hell on Earth freeze over
And our inner beast wake hungry/See our better nature feed and calm them
Find a way through, around, or over!

Toco

96er

Registrierungsdatum: 12. Januar 2003

Verein: Fängt mit H an und hört mit annover auf.

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

38 276

Samstag, 8. September 2018, 10:49

Diese Messer klappen ja auch ein. Damit jemanden zu erstechen dürfte schwer sein, wenn auch nicht unmöglich. Denke mal unsere mässastäscha Freunde tragen Messer mit fester Klinge.
H S V

Abstiegsfavorit 2010/11: Hannover 96 :???:
Norddeutscher Meister 2010/11: Hannover 96 :ja:
1/4-Finalist EL 2011/12: Hannover 96 :anbeten:
Norddeutscher Meister 2011/12: wer wohl? :ja:
Norddeutscher Vizemeister 2012/13: wir!
Fanmobmeister 2013/14: Kind

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Verein: Herrigesangsverein

Wohnort: Home is where the Herri is

  • Private Nachricht senden

38 277

Samstag, 8. September 2018, 10:57

Es gibt auch jede Menge Taschenmesser mit fester Klinge, bis hin zum Fahrtenmesser.

Ich weiß auch nicht genau, was ich damit sagen wollte. Vielleicht: Am "Everyday Carry"-Spleen sieht man, wieviel Freude viele an kleinen Dingen haben. Messer gehören dazu. Es ging also quasi um den ästhetischen Effekt.

Das Problem hier ist jetzt wieder, dass unklar ist, über welche Messer wir reden. Man kann nicht selbstverständlich Taschenmesser von Kampfmessern trennen, da gibt es einen fließenden Übergang, und wenn man nichts anderes dabei hat, verteidigt man sich auch mit einem Messer mit nicht-arretierter Klinge. (Tendenziell.)

Ich selber besitze z.B. ein Klappmesser (nicht-arretierbar) mit 9,5cm-Klinge (schönes Teil mit Olivenholz-Griff und Korkenzieher im Griff), welches ich eigentlich immer mit mir führe, wenn ich mit den Kindern unterwegs bin, um z.B. Obst zu schälen. Ich habe damit aber auch schon Splitter aus Kinderfüßen entfernt.

Außerdem habe ich ein stehendes Messer mit 10cm-Klinge, welches ich bei Ausflügen in die Natur mitnehme. Robuste Klinge, gut geeignet, um z.B. Stöcke für Stockbrot zu entrinden. Definitiv auch als Waffe geeignet. Das erste im absoluten Notfall auch.

EDIT: Von sowas ist es nicht weit zu einem Klappmesser mit arretierbarer Klinge mit einem vernünftigem Öffnungsmechanismus, also ein Messer, welches als "Einhand-Messer" klassifiziert wird. Einfach, weil es vielseitig verwendbare, praktische Messer sind. Sowas habe ich mir auch angeschafft, führe es aber nie mit (weil verboten) und bewahre es beim Werkzeug auf.

Es wäre natürlich die Frage, wieviele Leute, die sowas auch mitführen, sowas auch im Internet posten. Es sind wahrscheinlich deutlich mehr, als man annehmen würde.
Should the sun rain fire/Should Hell on Earth freeze over
And our inner beast wake hungry/See our better nature feed and calm them
Find a way through, around, or over!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ExilRoter« (8. September 2018, 11:03)


Registrierungsdatum: 4. April 2006

  • Private Nachricht senden

38 278

Samstag, 8. September 2018, 11:23

Ich finde das mit dem Messertrageverbot eine gute Idee. Am besten, wir verbieten auch noch das Tragen von Schusswaffen, dann wird niemand mehr erschossen.

Oh, wait... :badidea:

Registrierungsdatum: 19. Februar 2002

  • Private Nachricht senden

38 279

Samstag, 8. September 2018, 11:30

Macht Euch ruhig darüber lustig... :schlafen:

Registrierungsdatum: 23. September 2015

  • Private Nachricht senden

38 280

Samstag, 8. September 2018, 11:42

Ich finde das mit dem Messertrageverbot eine gute Idee.
Gab es in der Türkei schon vor 50 Jahren, wusste ich nicht, die haben mich glatt wegen eines Campingmessers eingesperrt, 10 Tage, na gut, paar andere Sachen hatten wir auch noch verbockt.