Du bist nicht angemeldet.

kampi

96er

Registrierungsdatum: 18. August 2003

  • Private Nachricht senden

2 201

Montag, 18. Juni 2018, 21:43

Mach doch noch ein paar testbilder mit gleichem motiv mit unterschiedlichen Brennweiten sowie Blendenstufen um zu schauen ob du überhaupt halbwegs scharfe Ränder (sweet spot) bekommst.
"Salopp gesprochen, verblöde ich seit zehn Jahren, halte mich aber über Wasser, weil ich ganz gut kicken kann"
Nils Petersen

2 202

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:08

Ich suche eine handliche "Zweitkamera".
Momentan nutzen wir unsere Spiegelreflexkamera (Canon 600) mit 2 Objektiven.
Allerdings ist sie uns manchmal zu groß, so hatten wir sie jetzt z.B. in Barcelona nicht mit (auch wegen des Diebstahlrisikos).

Ich gestehe, dass ich die Canon ausschliesslich im Automatik- und Porträtmodus nutze, vielleicht nochmal im Sportmodus.
Ich stelle da nie etwas per Hand ein :lookaround:
Ist sicherlich Perlen vor die Säue werfen, aber so ist es nun mal.
Ich bin mit der Bildqualität absolut zufrieden, insbesondere bei den Porträts (Vordergrund scharf und hinten "verschwommen").

Meine Frage: was würdet ihr mir als kompakte Kamera empfehlen?
Ich möchte auch hier nur wieder voreingestellte Programme nutzen.
Brauche ich einen Sucher oder geht das auch gut nur über ein Display?
Eventuell auch nur ein Objektiv?
Das ganze deutlich kompakter als die Spiegelreflex.

Ich habe keine Ahnung, ob jetzt eine Systemkamera oder eine Bridge besser wäre oder sogar eine gute Kompaktkamera infrage kommt??

Bestmögliche Bildqualität und einfachste Bedienung ist also mein Wunsch.

Was schlagt ihr vor?

Edit: Oder hat jemand vielleicht sogar eine privat abzugeben?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mabuse« (19. Juni 2018, 15:09)


2 203

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:19

Ist die handliche Zweitkamera von heute nicht das Smartphone?
Und jetzt wird gekackt !

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Verein: Fangfrage !?

Wohnort: zu nah am Wolf

  • Private Nachricht senden

2 204

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:29

Etwas aus der Olympus Pen Serie.
»Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live«
kalsarikännit!
Augen wie Kekse


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2 205

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:32

@Mabuse: Budget? Ja, natürlich möglichst wenig. Ich brauche aber dein maximal verfügbares, wenn ich dir einige Kameras vorschlagen soll.

Ob du einen Sucher brauchst oder nicht kann ich dir nicht beantworten. Ich fotografiere ungern übers Display, zumal Displays bei starkem Sonnenlicht meist schlecht einsehbar sind. Da hilft es, den Sucher am Auge zu haben.

Von sog. Bridgekameras würde ich die Finger lassen, da diese zwar meist einen großen Brennweitenbereich aber auch einen Winzsensor wie den einer billigen Kompakten drin haben.

Es gibt für ungefähr 400-600 Euro schon wirklich ganz brauchbare Urlaubskisten, die keinen Sherpa-Rucksack erfordern.

Also, was kannst du ausgeben?
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

2 206

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:42

Ich würde tendenziell nach einer gebrauchten suchen, 400 - 600 € Neupreis wären also okay.
Entsprechend muss es nicht das neuste Modell sein.
Das mit dem Sucher klingt sinnvoll, habe jetzt in Barcelona auf dem Handydisplay manchmal auch nichts gesehen.

2 207

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:44

@ Sasa: Handyqualität reicht mir nicht.
@ Jones: aber einfaches "Überspielen" der Fotos aufs Handy wäre eine coole Option.

2 208

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:46

Handys haben mittlerweile doch die deutlich bessere Qualität als einfache Kompakte. Wenn wir natürlich über einen Neupreis von 600 Euro sprechen, ist das was anderes.
Und jetzt wird gekackt !

2 209

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:48

@sasa: mein Xiaomi-Handy versagt bei Dämmerung doch ziemlich.
Portraits sind auch nix.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mabuse« (19. Juni 2018, 15:49)


2 210

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:51

@Jones: also jetzt gebraucht für 200€ wäre optimal...
...aber das ist wahrscheinlich zu wenig, oder?

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Verein: Fangfrage !?

Wohnort: zu nah am Wolf

  • Private Nachricht senden

2 211

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:55

Zitat von »prickelpit96«

Etwas aus der Olympus Pen Serie.

Bin ich durchsichtig? :sauer:
»Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live«
kalsarikännit!
Augen wie Kekse

Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2 212

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:56

Wenn es so klein wie möglich bei guter Bildqualität sein soll:

- Sony RX100 mk3 (Die hat einen Sucher, den man auf Knopfdruck ausfahren kann)
Ich hatte mir dazu den anklebbaren Griff gekauft, da die Kamera eben sehr Klein und rutschig ist.

- Panasonic LX100

Beide Kameras passen in die Jackentasche oder in die luftige Sommershorts-Tasche!


Wenn es Größentechnisch zwischen kompakter und Spiegelreflex sein soll:

- Fujifilm X-T1, X-T10 oder X-T20 (je nach Budget) Guck nach einem Angebot inkl. 16-50 oder noch besser 18-55 (das ist ein wirklich gutes Kit-Objektiv, hatte ich auch schon)
Die Fuji machen besonders Spaß, wenn man gute fertige Bilder aus der Kamera ohne Nachbearbeitung haben möchte. Da gibt es klasse Farbprofile, die keine Nachbearbeitung mehr verlangen.

- Die Olympus OMD-Modelle haben einen Sucher, sind aber wie die Fujis auch Systemkameras, bringen also bei Gefallen möglicherweise Folgekosten mit sich ;)
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

2 213

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:59

Zitat von »prickelpit96«

Etwas aus der Olympus Pen Serie.

Bin ich durchsichtig? :sauer:

Nein :trösten:

2 214

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:12

@ Jones: danke.

Aber wir müssen doch eine Preisstufe nach unten gehen...

Gibt es etwas Ordentliches für 400 € Neupreis, gebraucht entsprechend günstiger?
Was hälst du von den Olympus Pen?

@ Prickelpit: Welche Modelle denn? Da gibt es gebraucht ja reichlich von?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mabuse« (19. Juni 2018, 16:15)


Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2 215

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:21

Puh, da kommen wir in Regionen, wo die Bildqualität selten über Smartphone-Niveau liegt.

Die PEN-Modelle sehen super aus und haben eine deutlich bessere Qualität als Kompaktkameras.

Sie haben allerdings keinen Sucher und bei den Modellen vor der 3er Reihe einen sehr langsamen Autofokus.

Um bei Portraits den Hintergrund unscharf zu machen, bräuchte man dann allerdings wieder ein zweites, lichtstarkes Objektiv.
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Verein: Fangfrage !?

Wohnort: zu nah am Wolf

  • Private Nachricht senden

2 216

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:28

Das was Jones sagt. Allerdings empfinde ich den AF meiner EP3 nicht als sooo langsam. :lookaround:
»Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live«
kalsarikännit!
Augen wie Kekse

Jones

96er

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2 217

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:31

Deshalb schrieb ich ja VOR der 3er Reihe, du chromatische Aberration!
Ahhhh, Bavaria. Good Beer!

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Verein: Fangfrage !?

Wohnort: zu nah am Wolf

  • Private Nachricht senden

2 218

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:33

Ah. Vor....VOR! V O R. :engel:
»Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live«
kalsarikännit!
Augen wie Kekse

2 219

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:53

Okay.
Dann gucke ich mir mal an was die gebraucht kosten.

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

Verein: 96 und die Fischköppe

Wohnort: Barrio del Sur

  • Private Nachricht senden

2 220

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:33

du chromatische Aberration!

:kichern:

"Du Abbildungsfehler" ... :kopf:

Zur Sache: Ich würde mich auch bei den spiegellosen Systemkameras mit APS-C- oder von mir aus auch Micro-Four-Thirds-(MFT-)Sensor umschauen. Meine Erfahrung mit meiner Sony A6300 ist mittlerweile, dass man die gut im Gepäck unterkriegt und auch mal ein zweites Objektiv mitnehmen kann, ohne dass das Gewicht überhand nimmt.

Und vielleicht mal ein oder zwei Modelle im Laden in die Hand nehmen.
"I do not care if the guy is yellow or black, or if he has stripes like a fuckin' zebra. I'm the manager of this team, and I say he plays."
(Leo Durocher, Brooklyn Dodgers, 1947)