Du bist nicht angemeldet.

Registrierungsdatum: 1. November 2004

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

1 021

Sonntag, 2. Dezember 2018, 17:04

Dazu aus dem Editorial der aktuellen konkret:

"Über »Stuttgart 21«, ein anderer Codename für die Überweisung öffentlicher Gelder in private Taschen, hatte Hermann L. Gremliza unter dem kryptischen Titel »Em ra« in seiner Kolumne vom November 2010 geschrieben: »Die fünf Milliarden Euro, die der Umbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs heute kosten soll, die zehn Milliarden, die er morgen kosten und die zwanzig Milliarden, die er übermorgen gekostet haben wird, sind nicht perdu.«

2013 hat die Bahn den »Kostenrahmen« auf 6,5 Milliarden Euro erhöht, im November 2017 auf 7,6 Milliarden, ein Jahr später auf 8,4 Milliarden. Gut, werden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, sagen, die vorausgesagten zehn Milliarden sind bis zum Richtfest 2021 in Sicht, aber die zwanzig? Das haben sich auch die zu vergoldenden Ärsche des Projekts gesagt und deshalb nach dem »Kostenrahmen« auch den »Zeitrahmen« ein wenig erweitert – auf 2015 (?). Wenn also »Stuttgart 21« im Jahr 2030 vielleicht fertig sein sollte, wird es wieviel gekostet haben? Gremliza ist darauf gefasst, dass die Geschichte seine Prognose von zwanzig Milliarden alt aussehen lassen wird."

Die Kolumne von damals kann man irgendwo im Netz nachlesen - sehr hellsichtig.
Der ganze alte Schrott muss raus/
und neuer Schrott muss rein.

Registrierungsdatum: 4. April 2006

  • Private Nachricht senden

1 022

Montag, 3. Dezember 2018, 15:46

Kritik an Stents: Zweifelhafter Nutzen, hoher Preis (Link zu tagesschau.de)

Zitat

Die Gründe für diesen Rekord sind laut Sawicki nicht medizinische sondern ökonomische.(...)

Auf den Kardiologen in den Krankenhäusern liege ein großer Druck, die Herzkatheter-Labore auszulasten, sagt Sawicki. "Wenn man das nur einsetzen würde, wenn es medizinische begründet ist, zum Beispiel bei einem akuten Herzinfarkt, müssten die Eingriffe um die Hälfte bis zu zwei Drittel sinken", schätzt er. Doch damit könne man die Herzkatheter-Labore nicht mehr wirtschaftlich betreiben.


Dazu ein ganzes Dossier auf tagesschau.de: The Implant Files

Viele interessante (und vor allem erschreckende) Artikel und Videos dabei.

Der Markt regelt alles.™
"Wer bin ich, und wenn ja: Wann öffnet Kasse 2?"

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

1 023

Montag, 3. Dezember 2018, 16:17

Auch hier vielen Dank an dich! Interessiert mich sehr. Bin gerade regelrecht angefixt auf alles was Gesundheit, Krankenhäuser usw. zu tun hat. Herzkatheter-OP stelle ich mir auch richtig ekelhaft vor.

Registrierungsdatum: 22. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

1 024

Montag, 3. Dezember 2018, 17:08

Da ist nichts ekelhaftes dran. Kannst du prinzipiell ohne jegliche Betäubung machen.

Den Link von Chris muss ich mir später mal angucken.


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

1 025

Montag, 3. Dezember 2018, 17:12

Dachte, habe gehört, man spürt das alles und das soll sehr unangehm sein.

Registrierungsdatum: 22. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

1 026

Montag, 3. Dezember 2018, 17:53

Nun gut ich könnte mir schöneres vorstellen ohne das jemals am eigenen Körper erlebt zu haben. Eine Zahnarztbehandlung oder eine Darmspiegelung sind aber auch kein Geschenk. Die möglichen Komplikationen mal außen vor, sehe ich da, was die "Ekelhaftigkeit" anbelangt, keine großen Unterschiede.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Wohnort: Downtown Linden

  • Private Nachricht senden

1 027

Sonntag, 16. Dezember 2018, 18:29

"Du bist ein guter Junge, Paul. Aber das hier ist Salzgitter!"

Gnadenlosz. Kurzfilm, 12 Minuten.


Registrierungsdatum: 2. Dezember 2005

Verein: BSG Heiliger St Martin

Wohnort: Bothfeld

  • Private Nachricht senden

1 028

Montag, 17. Dezember 2018, 18:34

Achtung: Spoiler! Zum Anzeigen des Textes links auf das + klicken.
Nicht schlecht. Einzig das Luftgewehr ist ein bisschen peinlich.
"Allez, hier kommt die BSG"
CSE

"... Und:... Torwarttor zählt doppelt!"

Registrierungsdatum: 27. August 2010

Wohnort: Stephans Eck

  • Private Nachricht senden

1 029

Freitag, 4. Januar 2019, 01:05



Hatten wir das schon?
Martin, hör auf deine Frau!
gesendet mit meinem iPhone XS Max - 1649,00€

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

1 030

Freitag, 4. Januar 2019, 08:45

David Kriesel hat eine äußerst angenehme und humorvolle Art. Und interessant ist die Geschichte allemal. Wichtig ist aber vor allem seine Big Data Analyse am Beispiel von Spiegel Online.
... in the streets

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Wohnort: FerdiWalli

  • Private Nachricht senden

1 031

Freitag, 4. Januar 2019, 14:02

Die 2 x 45min ZDF "Chinas neue Seidenstraße" ist sehr aufschlussreich, wenn man sich etwas mit China und seinen Plänen zur wirtschaftlichen Weltmacht beschäftigen will.
Da ist Robert. Da ist kein Tor.

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2011

Verein: 96

Wohnort: Bei Reinbek/Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

1 032

Freitag, 4. Januar 2019, 14:14

https://www.zdf.de/dokumentation/die-neu…-teil1-100.html
https://www.zdf.de/dokumentation/die-neu…teil-2-100.html

Sehenswert !

Jau, war sehr interessant...und man ahnt, welchen Gigantismus China bald hat....verrückt, aber gefährlich.
Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.