Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

301

Dienstag, 5. Juli 2011, 20:03

Danke Nils, aber war auch nichts entsprechendes "drin"... Aber noch mal zurück zum Thema, kann mir auch jemand einen Hautarzt empfehlen, der nicht NUR nett ist. :lookaround:
Hier kämpft ein krankes Herz gegen gesunden Verstand.
Egal ob Ebbe oder Flut hinterm Meer kommt immer Strand.

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Verein: HANNOVER 96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

302

Dienstag, 5. Juli 2011, 20:09

Mit Hautärzten ist es schwierig, da man 2-3 Monate auf den nächsten Termin warten muss.
Meine Freundin war auch hier an der Peinerstr. und hatte nix zu beklagen...
Also eigentlich kannst du froh sein, wenn du irgendwo zeitnah ein Termin bekommst.

Bzgl Orthopäde
http://www.ohnhold.de/

303

Sonntag, 10. Juli 2011, 02:03

Liegt wohl daran, dass ich Privatpatient bin. Habe am Donnerstag angerufen und für Montag drauf gleich einen Termin gehabt. Die haben in der Praxis eine extra Durchwahl für Selbstzahler.
Hier kämpft ein krankes Herz gegen gesunden Verstand.
Egal ob Ebbe oder Flut hinterm Meer kommt immer Strand.

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2002

Verein: Hannover 96

Wohnort: BeRliN

  • Private Nachricht senden

304

Sonntag, 10. Juli 2011, 11:06

Selbstzahler??? Niemals!! Wozu gibt's die Beihilfestelle??? ;)
The train is coming, so get on board!


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Registrierungsdatum: 16. August 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Exil-Niedersachse, erst AC, seit 2007 B

  • Private Nachricht senden

305

Sonntag, 10. Juli 2011, 12:38

Bezahlt die Beihilfestelle in Niedersachsen noch was?

Ich bin übrigens der Meinung, dass es keine guten Orthopäden gibt. Das sind bestenfalls Röntgenbildleser. Oder sagen wir es so: ein guter Orthopäde kann nur einer sein, der sehr, sehr weit über den Tellerrand seines Faches hinaus schaut und begriffen hat, dass vielleicht nicht alles, aber sehr vieles im Körper miteinander zusammenhängt.
So, Martin, das ist jetzt (endgültig?!) Dein Verein. Meiner nicht mehr.

Sobald die DFL und die Gerichte die Übernahme bestätigt haben, trete ich aus.

Noch 2016 hätte ich mir nicht vorstellen können, dass das Ende von 50+1 zugleich das Ende meiner Beziehung zu 96 sein könnte. Aber zuviel ist zuviel.

hanomag

96erin

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Verein: VfB Stuttgart und H96

Wohnort: Erlangen

  • Private Nachricht senden

306

Sonntag, 10. Juli 2011, 13:01

Ein Orthopäde kann einem Patienten möglicherweise durch Infiltrationen und intraartikuläre Injektionen oder so ähnlich helfen, dazu sind sie auch meiner Meinung nach da. Ich stelle die Daseinsberechtigung der Orthopäden ziemlich in Zweifel. Viele verspritzen noch Diclofenac und Dexamethason 4 mg, obwohl diese Therapie überhaupt nicht mehr zugelassen ist oder zumindest in juristischen Fällen den Arzt schlecht bei wegkommen läßt.

Vor einigen Tagen war ein Patient in meiner Notfallsprechstunde, dieser ist mit Rückenschmerzen und Lumboischialgien dahergekommen und hat eine Muskelschwäche angegeben. Ich habe ihn untersucht und herausgefunden, daß er Fuß- und Zehparesen hatte. Dieser Patient ist Wochen zuvor erst zum Hausarzt gegangen, der ihn offenbar nicht neurologisch untersucht hat, dann wurde er zum Orthopäden geschickt, der sich um die Paresen einen Dreck geschert hat und ihm statt dessen sowas wie TENS angedreht hat und Physiotherapie, die Lähmungen haben sich verstärkt, ich habe dann im Rahmen der Sprechstunde "kurzen Prozeß" gemacht und ihn in die Neurochirurgie nach Ingolstadt eingewiesen, wo er am nächsten Tag folgerichtig auf dem OP-Tisch gelandet und an der Bandscheibe operiert worden ist. Eine Operation ist die einzige Möglichkeit, daß die Paresen verschwinden.

Leider landen viele Patienten, die Bandscheibenvorfälle mit sensomotorischen, insbesondere motorischen Ausfällen haben, fälschlicherweise beim Orthopäden, die meisten Hausärzte wissen überhaupt nicht, daß diese Patienten zwingend einem Neurochirurgen vorgestellt werden müssen!

307

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:36

Bezahlt die Beihilfestelle in Niedersachsen noch was?

Ich bin übrigens der Meinung, dass es keine guten Orthopäden gibt. Das sind bestenfalls Röntgenbildleser. Oder sagen wir es so: ein guter Orthopäde kann nur einer sein, der sehr, sehr weit über den Tellerrand seines Faches hinaus schaut und begriffen hat, dass vielleicht nicht alles, aber sehr vieles im Körper miteinander zusammenhängt.


Also erstmal, ich bin Bundesbeamtin und somit ist die Beihilfestelle Bund für mich zuständig. Die zahlen noch ein wenig besser als die des Landes Niedersachsen. Ansonsten kann man die Beihilfe von den Leistungen mit den gesetzlichen Krankenkassen vergleichen.

@Mazurek, Egal vorher Du Dir das Geld zurückholst, Du musst es nun mal vorher selbst zahlen. :ja: Meist unterschreibt man beim Erstbesuch einen Wisch, dass man auf jeden Fall seine Rechnungen begleicht auch wenn die Kosten nicht erstattet werden... Ach und nur nebenbei, ich sollte tatsächlich ein einziges Mal meinen Perso vorlegen... nach dem Motto: kann ja jeder sagen, dass er soundso heißt und da wohnt. :nein:

Zum Thema Orthopäden kenne ich tatsächlich einen, der eben NICHT nur Röntgenbilder liest... leider nimmt der nur Privatpatienten oder gesetzlich versichte Kinder.
Hier kämpft ein krankes Herz gegen gesunden Verstand.
Egal ob Ebbe oder Flut hinterm Meer kommt immer Strand.

Registrierungsdatum: 16. August 2003

Verein: Hannover 96

Wohnort: Exil-Niedersachse, erst AC, seit 2007 B

  • Private Nachricht senden

308

Sonntag, 10. Juli 2011, 15:20

Muss beim Arzt ständig meinen Perso vorlegen. Ich sehe aber auch scheiße und unseriös aus.
So, Martin, das ist jetzt (endgültig?!) Dein Verein. Meiner nicht mehr.

Sobald die DFL und die Gerichte die Übernahme bestätigt haben, trete ich aus.

Noch 2016 hätte ich mir nicht vorstellen können, dass das Ende von 50+1 zugleich das Ende meiner Beziehung zu 96 sein könnte. Aber zuviel ist zuviel.

309

Dienstag, 19. Juli 2011, 14:58

Diesmal wollte ich fragen, ob wer einen guten Neurologen kennt? Am besten einer, der sich mit dem Restless-Legs-Syndrom auskennt.
Hier kämpft ein krankes Herz gegen gesunden Verstand.
Egal ob Ebbe oder Flut hinterm Meer kommt immer Strand.

Registrierungsdatum: 4. April 2006

  • Private Nachricht senden

310

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:10

Fühlte mich in der Praxis Dr. Cramer im Ärztehaus am Raschplatz ganz gut aufgehoben. Zweimal die Woche ist offene Sprechstunde ohne Terminvergabe.

311

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:50

Danke, aber der Dr. Cramer ist Facharzt für Neurochirurgie und ich suche einen für Neurologie. ;)
Hier kämpft ein krankes Herz gegen gesunden Verstand.
Egal ob Ebbe oder Flut hinterm Meer kommt immer Strand.

Registrierungsdatum: 4. April 2006

  • Private Nachricht senden

312

Dienstag, 19. Juli 2011, 20:22

Auf der Visitenkarte steht Neurologe.

313

Dienstag, 19. Juli 2011, 21:07

Hmmm... eben erst gesehen, dass es wohl mehr Dr. Cramers in Hannover gibt. :kopf:
Hier kämpft ein krankes Herz gegen gesunden Verstand.
Egal ob Ebbe oder Flut hinterm Meer kommt immer Strand.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

Wohnort: Hodengurke

  • Private Nachricht senden

314

Freitag, 4. November 2011, 23:08

Meine Frau und ich suchen einen Hausarzt in der näheren (oder weiteren) Umgebung Alte Herrenhäuser Straße.
Mit unserer bisherigen Hausärztin sind wir sehr zufrieden, allerdings ist sie schon eine ganze Zeit krank und wird wohl auch so schnell nicht wiederkommen. Ihre "Vertretung" (die beiden teilen sich eine Praxis) ist gelinde gesagt seltsam, wie wir in der letzten Woche feststellen durften.
Kurz, wir suchen einen Hausarzt, der die Eigenschaften mitbringt, die diese Ärtzin anscheinend nicht besitzt:
1. Freundlichkeit,
2. eine Untersuchung vornimmt (wenn man sagt, man hat starke Halsschmerzen, dann sollte der Arzt da mal reinschauen und die Seitenstränge abtasten),
3. von sich aus eine Diagnose stellt (ohne das man nachfragen muss, was man nun hat),
4. einem sagt, was man dagegen tun kann (Medikamente etc.) und
5. ganz wichtig: einen Patienten nicht fragt, ob man Antibiotika möchte. Ich denke, es ist Aufgabe des Arztes, zu entscheiden, ob man Antibiotika braucht oder nicht.
Mitgschaften fuer alle Soccer Vereine Profifußball Bundesliga. Ohne Aufnahmgespraech. Ideal fuer Querulants und Toolmarktbesucher.
Ausweis in Farbe. Und Bunt. Kostenlos. Ubergabe Baum. Bei 2 Mitgschaften bei 1 Soccer Verein Mehrheit. Garantiert! Dann aber 12.750 und Ubergabe Koksenhof. Top fuer Investor.

Registrierungsdatum: 3. August 2011

  • Private Nachricht senden

315

Samstag, 5. November 2011, 01:12

Meine Frau und ich suchen einen Hausarzt in der näheren (oder weiteren) Umgebung Alte Herrenhäuser Straße.
Da ich recht selten krank bin und wenn, dann meist Bronchitis, habe ich seit etwa 20 Jahren einen Internisten als Hausarzt: Dr. Pilger, Gerhardtstraße Ecke Engelbosteler Damm. (Ubahn Kopernikusstraße)

Freundlich, ruhig, einfühlsam, kompetent. Ich habe ihn im Laufe der Jahre schon an mehrere Kollegen von mir empfohlen, die ihn nun komischerweise alle als Hausarzt haben. :-)

Wenns mal klemmt, einfach ausprobieren. Es kann halt manchmal unterschiedliche Auffassungen von "freundlich, ruhig, einfühlsam, kompetent" geben, ist halt meist subjektiv.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »96Weizen« (5. November 2011, 01:13)


Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

Wohnort: Hodengurke

  • Private Nachricht senden

316

Samstag, 5. November 2011, 01:14

Na, das hört sich doch schon gut an. Danke schön.
Mitgschaften fuer alle Soccer Vereine Profifußball Bundesliga. Ohne Aufnahmgespraech. Ideal fuer Querulants und Toolmarktbesucher.
Ausweis in Farbe. Und Bunt. Kostenlos. Ubergabe Baum. Bei 2 Mitgschaften bei 1 Soccer Verein Mehrheit. Garantiert! Dann aber 12.750 und Ubergabe Koksenhof. Top fuer Investor.

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Verein: TSV Brunkensen

Wohnort: Wennigsen (Deister)

  • Private Nachricht senden

317

Montag, 7. November 2011, 17:58

Frau Dr. Crohn im Altenauer Weg 10.

Schaut sofort, erklärt viel. Wie bereits erwähnt muss man mit seinem aber Arzt irgendwie persönlich klarkommen ;)

Ich fahre zumindest auch aus Linden immer noch zu ihr.
ist wie morgens schon anfangen zu saufen um sich dann nachmittags nochmal ein paar stunden hinzulegen. kannst du zweimal dein erstes bier trinken.
obk die Zweite

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

  • Private Nachricht senden

318

Montag, 7. November 2011, 18:35

Meine Frau und ich suchen einen Hausarzt in der näheren (oder weiteren) Umgebung Alte Herrenhäuser Straße.


Als ich noch in der Nordstadt gewohnt habe, war ich immer in der Praxis Dr. Klaus-Wolfgang Höhne / Frank Bulmahn in der Allestraße 2. Bin mit beiden immer gut klar gekommen. War meistens bei Dr. Höhne, aber eher aus Zufall. Kompetent fand ich beide, freundlich auch.
Try

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

Verein: KGaA

Wohnort: /Herkunft: Direkt vom Stichkanal

  • Private Nachricht senden

319

Freitag, 11. November 2011, 13:03

ist die Empfehlung für Zahnarzt Dr. Krahtz in der Ständehausstr. noch aktuell?
edit: gleiche Frage bezüglich Jens Peuker in der Calenberger Esplanade.
+++ Werden schon darüber hinwegkommen: Mexikaner machen sich keine großen Sorgen um Trumps Mauer +++
Der Postillon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WILL(y)« (12. November 2011, 00:14)


Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Verein: TSV Brunkensen

Wohnort: Wennigsen (Deister)

  • Private Nachricht senden

320

Freitag, 25. November 2011, 11:48

Ich müsste einen Augenarzt aufsuchen und bitte dahingehend um Empfehlungen.
ist wie morgens schon anfangen zu saufen um sich dann nachmittags nochmal ein paar stunden hinzulegen. kannst du zweimal dein erstes bier trinken.
obk die Zweite