Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hannover 96 Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Wohnort: Luthe

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 16. Februar 2014, 08:20

Ja, die Ursachenklärung des Schimmels ist immens wichtig. Nach einem ersten vor Ort Termin mit einem Handwerker, kommt es nicht vom Mauerwerk, oder durch Feuchtigkeitsschäden, sondern durch falsches oder nicht vorhandenes Lüftungsverhalten.


das interessiert mich jetzt mal. wie hat er das denn festgestellt? ich hoffe nicht, durch bloße in augenscheinnahme. das hielte ich ehrlich gesagt für reichlich gewagt. dein umbau klinkt ja auch ein wenig nach geld in die hand nehmen. da sollte es dir jetzt nicht auf (im vergleich zu den umbaukosten) ein paar euro ankommen, um dir da ne meinung von einem "schimmelexperten" einzuholen. jetzt nicht unbedingt jemand, der solche sanierungsarbeiten ausführt, aber vieleicht ein architekt, bauphysiker oder sachverständigen für bauschäden.
ansonsten hast du da auszuführende arbeiten, die doch recht unterschiedlich sind. da eine firma zu finden, die das alles in guter quallität erledigt, wird m.m.n. nicht einfach. sicher gubt es einige, die praktisch alles erledigen. die frage ist nur, wie fachgerecht. was sicher geht, ist mit einem sanitärbetrieb ein komplettbad zu planen. das heißt , fliesenleger, ev. elektriker und klempter aus einer hand. für das pakett würde ich auf spezielle pakettverlegefimen oder tischler zurückgreifen. das gleiche beim maler.
Das Leben ist zu kurz für Uli Potofski.

Registrierungsdatum: 8. April 2012

Verein: Hannover 96 (St Patrick's Athletic FC)

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 16. Februar 2014, 08:56

Parkett

Für Parkett und dessen fachmännische Aufarbeitung zu reellen Preisen kann ich Herrn Saeger sehr empfehlen. Obwohl der eigentlich alles wieder hin bekommt, würde ich im Übrigen dringend empfehlen, das Parkett zunächst mal vernünftig abzudecken (z. B. mit Vliesbahnen und dicken Pappen), bevor andere Handwerker tätig werden.
"Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden!"


(sagt Werner Stauffacher zum Tell, in Friedrich Schillers "Wilhelm Tell", 1. Akt, 3. Szene)

23

Sonntag, 16. Februar 2014, 14:41

@Nils:wie lange dort schon Schimmel auftritt, entzieht sich meiner Kenntnis. Allerdings ist der Befall schon recht ausgeprägt. Es handelt sich ja um eine 1 Zimmer Wohnung, im Wohn- Schlafzimmer ist der Befall. Dort wohnte wie schon geschrieben über 20 Jahre ein älterer Herr. An der befallenen Wand stand ein großer Schrank (kann man anhand des hellen Parketts gut rekonstruieren).

@Zweilinksfüßler: der Handwerker hat dort in der Anlage schon mehrfach saniert und wir haben uns die Wohnungen auf den anderen Etagen angesehen. Aber so richtig sicher, können wir vielleicht nicht sein. Ich teile deine Einschätzung mit dem wie fachgerecht arbeitet ein "einer für alles"? Allerdings hätte ich gern einen verantwortlichen Ansprechpartner, der die Arbeiten, die nicht sein Fachgebiet betreffen, an entsprechende Fachfirmen weitergibt.

@ Dirk: gern nehme ich die Kontaktdaten, Danke.

@94-95-96: Danke. Ich schau mir den mal an.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Verein: Herrigesangsverein

Wohnort: Home is where the Herri is

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 25. Februar 2014, 21:55

Ich suche jemand, der einen Gasherd warten und eventuell Angebote für neue Geräte (bzw. Aufrüstung der Anschlüsse etc.) machen kann. Marke ist "Oranier". Hat jemand in der Hinsicht Empfehlungen?
Sollte der Abend in's Belanglos-Fröhliche abgleiten, dann denke ich, dann kommen sie sehr gut ohne mich aus. Lothar Dombrowski


Diese Werbung wird nur unregistrierten Usern angezeigt. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

25

Dienstag, 25. Februar 2014, 22:30

Bei mir hat das Oebel&Oebel gemacht. Ich hatte das bei myhammer.de inseriert. Gemessen an den anderen Angeboten waren die seriös und günstig. Mit der Arbeit war ich zufrieden.
Blöd.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Verein: Herrigesangsverein

Wohnort: Home is where the Herri is

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. Februar 2014, 08:50

Danke!
Sollte der Abend in's Belanglos-Fröhliche abgleiten, dann denke ich, dann kommen sie sehr gut ohne mich aus. Lothar Dombrowski

27

Samstag, 1. März 2014, 12:08

Moin,

gibt es hier jemanden, der für schmales Geld mal so einen Schließzylinder aufbohren kann? Das Schloß ist "billig", der/die Einbrecher haben es nur vermurkst!
"Ein Mann ohne Verein ist kein Mann"

Selahaddin Bey - 2005

28

Samstag, 1. März 2014, 13:21

Lässt sich von beiden Seiten der Schlüssel nicht mehr einstecken / bewegen?

Registrierungsdatum: 26. Januar 2003

Verein: KGaA

Wohnort: /Herkunft: Direkt vom Stichkanal

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 1. März 2014, 13:28

Von innen anscheinend nicht...
:ichmussweg:
+++ Werden schon darüber hinwegkommen: Mexikaner machen sich keine großen Sorgen um Trumps Mauer +++
Der Postillon

30

Samstag, 1. März 2014, 14:05

Ach scheisse ... ich raff das nie, daß jemand ja auch mit 'nem internetfähigen Handy vor der Tür stehen könnte.

Manchmal lassen sich die Schlösser noch in die Stellung bringen, daß man nach dem Entfernen des Sicherungsstiftes das PZS ziehen kann. Steht man vor der Tür nimmt/schraubt man die Blende ab (bei vielen Türen auch heute noch möglich), eine Wasserpumpenzange und knackt es nach unten über die Sollbruchstelle. Danach schlägt man den inneren Teil durch und braucht noch ein klein wenig Fingerfertigkeit bzw. einen Haken, um zu schliessen.

Aufbohren ist nicht so einfach. Letztendlich gibt es das "Aufbohren" so auch nicht. Die Schlüsseldienste verschrauben in die Bohrung eine Art Anker und brechen das Schloss dann durch Zugwirkung.

Handelt es sich um einen Einbruch, trägt eine bestehende Hausratversicherung auch die Kosten für den Schlüsseldienst (die wollen nur oft, daß man in Vorauslage geht).

Schnellster/günstigster Schlüsseldienst ist nach meinen Erfahrungen der Calenberger. Tarife / Wartezeit / Zahlungsmodalitäten sollte man aber bei jedem Schlüsseldienst freundlich vorher am Telefon erfragen.

Edit: Es stellt sich auch die Frage, ob nur das PZS oder die Schließung (Schlosskasten, Schließzunge) vermurkst ist. Im letzteren Fall wird auch ein neues PZS alleine keine Abhilfe schaffen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svennypenny« (1. März 2014, 14:09)


Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Verein: Herrigesangsverein

Wohnort: Home is where the Herri is

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 4. April 2014, 11:22

Ich suche jemand, der Hifi-Geräte (alter Verstärker, Denon PMA-700V) repariert. In der Nähe von Hannover-Linden Mitte wäre top, weil das Gerät da steht. Empfehlungen?
Sollte der Abend in's Belanglos-Fröhliche abgleiten, dann denke ich, dann kommen sie sehr gut ohne mich aus. Lothar Dombrowski

32

Freitag, 4. April 2014, 13:41

Mein Nachbar hat seinen Yamaha - Verstärker (Drehknopf kaputt) zu einem Laden in der Jacobistrasse gebracht. Der Laden ist mir deshalb bekannt weil er seit ca. 1975 besteht und seitdem nichts mehr gemacht wurde, es steht sogar noch "Fachgeschäft für Farbfernseher" dran. Der Laden ist ziemlich genau zwischen Lister Meile und Vahrenwalder Platz. Günstig soll er auch gewesen sein.
Blöd.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Verein: Herrigesangsverein

Wohnort: Home is where the Herri is

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 4. April 2014, 20:40

Hört sich gut an, Danke!

EDIT: Scheint sich um "Fernseh Geister", Jacobistr. 42, zu handeln.
Sollte der Abend in's Belanglos-Fröhliche abgleiten, dann denke ich, dann kommen sie sehr gut ohne mich aus. Lothar Dombrowski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ExilRoter« (4. April 2014, 20:48)


Registrierungsdatum: 3. März 2004

Wohnort: FerdiWalli

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 7. Mai 2014, 20:29

Was meint ihr kostet beim Maler das Streichen einer 80m² (3m Höhe) Wohnung ohne Decken ungefähr?
200€? 700€? 1.500€?
Da ist Robert. Da ist kein Tor.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sodapop« (7. Mai 2014, 20:34)


35

Mittwoch, 7. Mai 2014, 20:46

3€/qm zu streichende Fläche würde ich mal schätzen.
6

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Wohnort: FerdiWalli

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:43

Hab ich auch mehrfach gehört. Ein Berliner Maler sagte 2,50. Wohl Ostpreis.
Plus 1€ m² Bodenabdeckung.
+MwSt
Da ist Robert. Da ist kein Tor.

Registrierungsdatum: 3. September 2002

Wohnort: Vahrenhorst

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. Mai 2014, 12:47

Das ist doch Quatsch, nur den Ostteil der Wohnung zu streichen!
Lass Dich da nicht abzocken!
:high: "Ne Bemme und ´n Schälchen Heeßen."

38

Donnerstag, 8. Mai 2014, 12:51

als oststädter liegt meine ganze wohnung im osten. alles richtig gemacht.
MILF - Je reifer die Frucht, desto süßer der Saft

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. Mai 2014, 13:51

Hab ich auch mehrfach gehört. Ein Berliner Maler sagte 2,50. Wohl Ostpreis.
Plus 1€ m² Bodenabdeckung.
+MwSt


+ Anfahrt

Registrierungsdatum: 15. Juni 2012

Verein: H96

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 27. Oktober 2014, 12:28

Kann jemand einen kompetenten Dachdecker empfehlen (Reparatur/undichte Stelle, nicht Neueindeckung)
"Grüß zu Hause, wenn Du zu Wort kommst, näh?!"