96-Fans empfinden auch Heimniederlage gegen Mainz als verdient

Wieder einmal empfinden die Fans von Hannover 96 die Niederlage des eigenen Clubs als absolut verdient. Dies ist das Ergebnis einer entsprechenden Umfrage auf unserer Homepage.

Dabei gaben überwältigende 93 Prozent an, die Niederlage als verdient anzusehen. Auch wenn sie mit 0:1 sehr knapp ausfiel, so war sie offenbar dennoch hochverdient. Nur fünf Prozent der über 400 Teilnehmer hätten ein Unentschieden als gerechter empfunden und zwei Prozent sogar einen Sieg.

Alle Umfragen der bisherigen Bundesliga-Saison zusammengenommen hätte Hannover 96 weiterhin genau so viele Punkte erreicht, wie es nach Meinung der eigenen Fans auch verdient wäre. Pech und Glück hätten sich im Laufe der Saison demnach wieder ausgeglichen, sodass die Punkteausbeute sowie der Tabellenstand der Roten als gerechtfertigt betrachtet werden kann.

Sagnas 10 Thesen zur Niederlage gegen Mainz

1. Erschütternd. Eigentlich könnten sie für diese Saison aufhören.
2. Die sind ja überhaupt nicht erstligatauglich. Offenbar noch weniger als in der Hinrunde.
3. Ich verstehe einfach nicht, wie man so einen Kader zusammenstellen kann und dann noch mit nicht wenig Geld. Dass da die Arbeit von Dufner schwach war, ist schon hinreichend festgestellt worden. Es erschließt sich aber überhaupt nicht, welche Spieler hier für die Rückrunde verpflichtet wurden. Es musste doch vor allem das Mittelfeld verstärkt werden, das war die erkennbare Achillesferse. Stattdessen ist das spielerische Niveau noch schwächer geworden. Warum verpflichtet 96 denn gerade in der Situation einen jungen Spieler wie Fossum, wenn man ihn selbst dann nicht bringen kann, wenn doch nichts geht? Und hat man mit St. Maximin nicht schon ein sehr junges Talent für das Mittelfeld, das ebenfalls nicht zum Einsatz kommt?

War die Niederlage gegen Mainz für Hannover 96 verdient?

Ja, das war sie.
93% (394 Stimmen )
Nein, ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.
5% (21 Stimmen )
Nein, ein Sieg für Hannover 96 wäre verdienter gewesen.
2% (10 Stimmen )
Abgegebene Stimmen: 425

War's das? Hannover 96 auch gegen Mainz mit Niederlage

Selbst ein Unentschieden wäre wohl schon "zu wenig" gewesen, doch Hannover 96 verlor sein Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 sogar. 0:1 stand es am Ende und das auch mehr als verdient.

Angesichts von fünf Punkten Abstand auf den Relegationsplatz und schon sieben Punkten auf einen Platz für den direkten Klassenerhalt wird die Lage immer prekärer. Da am Sonntag mit Hoffenheim und Darmstadt zwei direkte Abstiegskonkurrenten aufeinandertreffen, sodass mindestens einer also auf jeden Fall punkten wird, wird sich die Ausgangslage der Roten also noch weiter verschlechtern.

Zu der gezeigten Leistung gibt es nicht viel zu sagen: Sie war schlicht unterirdisch. Und zwar noch schlechter als es das 0:1 in Zahlen aussagt. Stellt sich die Frage, wo nun noch die Hoffnung und der Glaube an den Klassenerhalt herkommen soll. Mit 14 Punkten nach 20 Spieltagen und einem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund vor der Brust. War's das schon für 96?

Martin Bader zu Gast im NDR-Sportclub

Am kommenden Sonntagabend ist der neue 96-Manager (bzw. "Geschäftsführer Sport") Martin Bader in der Sendung "Sportclub" des Norddeutschen Rundfunks (NDR) zu Gast. Dort wird er Moderator Andreas Käckell Rede und Antwort stehen. Themen werden sicherlich insbesondere die bislang schwache Saison der Roten und die damit zusammenhängenden Probleme sein. Beginn der Ausstrahlung ist um 22.50 Uhr. Forum

Inhalt abgleichen