Serverumzug erfolgreich geglückt

Wenn ihr diese Nachricht hier lesen könnt, dann heißt das, dass ihr auf den neuen Server zugreift, auf dem die Seite fortan liegt. Der Serverumzug ist damit erfolgreich und viel schneller als erwartet geglückt. Erforderlich wurde er, da vor allem direkt nach dem Abpfiff von 96-Spielen mit negativem Spielausgang immer wieder Probleme mit temporär sehr hoher Last durch viele Besucher auftraten. Diese Probleme sollen nun in vergleichbaren Situationen der Vergangenheit angehören.

Bleibt trotzdem zu hoffen, dass die Leistung von Hannover 96 am kommenden Wochenende daheim gegen den VfB Stuttgart keinen Anlass für eine neue Lastspitze gibt - oder anders ausgedrückt: Hoffentlich gewinnen unsere Roten. Falls nicht, hätten wir hier dann wohl die erste Belastungsprobe des neuen Servers. Das wäre dann die positive Seite... ;-) Noch schöner wäre es aber, wenn der Server aufgrund des großen Erfolges von Hannover 96 "belastet" wird. Doch das dürfte in dieser Saison wohl nicht mehr eintreten...

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an unseren hannoverschen Serverhoster Hostway, der den Umzug mit uns absolut reibungslos über die Bühne brachte. Forum

Ausfall des Forums durch Serverumzug am Donnerstag, 26.02.2015

Knapp fünf Jahre nach dem letzten Serverumzug hat diese Seite nun wieder einmal ein Besucheraufkommen und eine Größe erreicht, die einen erneuten Umzug erforderlich macht. Probleme machten zuletzt vor allem Lastspitzen im Zusammenhang mit 96-Spielen. Insbesondere nach Spielen mit unerwartet negativem Ausgang für unsere Roten griffen so viele Besucher gleichzeitig auf die Seite und das Forum zu, die den Server in die Knie zwangen.

In der Zukunft soll dies der Vergangenheit angehören. Das macht jedoch einen Serverumzug erforderlich. Neben dem Umzug der vielen Daten sorgt vor allem der Umstand, dass sich die IP-Adresse des Servers ändern wird und somit ein DNS-Update erforderlich ist, für eine gewisse Ausfallzeit. Die Seite wird zwar voraussichtlich nahezu durchgehend erreichbar sein, jedoch muss der Datenstand für die Übergangszeit "eingefroren" werden. Dies ist vor allem für das Forum problematisch, da hier permanent neue Beiträge verfasst werden.

Meine 10 Thesen zum Remis in Köln

1. Jedenfalls ein Punkt, besser als nichts. Drei Punkte hätten 96 aber schon sehr, sehr gut getan.
2. Damit jetzt sage und schreibe ein Sieg in den letzten 11 Spielen, da weiß man, was Sache ist. Hoffentlich jedenfalls.
3. Aber drei Punkte wären auch hier nicht verdient gewesen. Dazu ist es einfach spielerisch zu wenig, was das Team zur Zeit auf die Waage bringt.

Hannover 96 lässt private Ticketverkäufer durch Anwaltskanzlei abmahnen

Das ist schon bemerkenswert: Hannover 96 lässt aktuell 96-Fans durch eine Anwaltskanzlei aus Dortmund ("Becker & Haumann") abmahnen, wenn privat Tickets für Heimspiele bei Auktionsplattformen wie zum Beispiel eBay verkauft werden. Und zwar wohlgemerkt das gleiche "Hannover 96", das noch bis zum Ende der letzten Saison mit der umstrittenen Ticketplattform Viagogo kooperierte, wo 96-Tickets ganz offiziell für stark überhöhte Preise mit bis zu 100 Prozent Preisaufschlag verkauft werden durften. So etwas könnte man gemeinhin als "Doppelmoral" bezeichnen.

Rechtsanwalt Ulf Haumann von der beauftragten Kanzlei begründet die Maßnahme gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) damit, dass das "soziale Preisgefüge" im Stadion erhalten bleiben solle. Die entsprechenden Verkäufer sehen sich nun mit Forderungen von 250 bis zu 1.000 Euro konfrontiert (je nachdem wie oft Tickets in der Vergangenheit verkauft wurden). Zudem soll eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden.

Hannover 96 mit schwachem 1:1 in Köln

Hannover 96 kam am Samstagabend zu einem 1:1-Unentschieden bei Tabellennachbar 1. FC Köln, was keinem der beiden Teams so richtig weiterhilft. Hannover 96 befindet sich damit weiterhin in einer Krise und der Abstiegskampf ist genau so aktuell wie zuvor.

Zunächst hatte es noch ganz gut ausgesehen: Bereits nach fünf Minuten waren die Roten durch ein Tor von Joselu per Kopfball in Führung gegangen. In der Folge agierte Hannover 96 selbstbewusst und schien gute Chancen auf einen Dreier zu haben.

Doch nur zwölf Minuten später kamen die Gastgeber zum Ausgleich. Fortan war es vorbei mit der Herrlichkeit der Roten. Jedoch war auch von Seiten der Gastgeber nichts "Herrliches" zu sehen. Und das galt im Großen und Ganzen für den gesamten Rest der Spielzeit. Insgesamt war es nun ein ziemlich unattraktives Spiel mit einem am Ende gerechten Resultat. Gerechter wäre wohl nur gewesen, wenn keines der beiden Teams einen Punkt erhalten hätte. Aber da diese Möglichkeit nicht vorgesehen ist, ist die Punkteteilung das gerechteste mögliche Ergebnis.

Zu allem Überfluss verloren die Niedersachsen kurz vor Spielende übrigens noch Neuzugang Pereira durch eine gelb-rote Karte.

Inhalt abgleichen