Keine Dauerkarten mehr für Kinder im Supporters-Block (Nord-Oberrang)

Wie ja seit ein paar Wochen bekannt ist, erhöht Hannover 96 zur kommenden Bundesliga-Saison die Stadion-Kapazität um 150 Plätze. Möglich wird dies durch eine teilweise Umwandlung von Sitz- zu Stehplätzen im Oberrang der Nordkurve, genauer gesagt im so genannten Supporters-Block. Damit kommt Hannover 96 einem lang gehegten Wunsch der aktiven Fans (teilweise) nach, da in diesem Bereich ohnehin gestanden wird. Nun wird das Stehen also noch leichter ermöglicht und zudem kommen 150 zusätzliche Fans in den Block.

Die Eintrittspreise bleiben dabei unverändert - egal ob man im Block nun einen Steh- oder einen Sitzplatz in Anspruch nehmen möchte. So hat auch Hannover 96 etwas von der Umwandlung der Plätze - nämlich einen höheren Umsatz mit Tickets.

Was dabei jedoch leider auf der Strecke blieb, ist die Ermäßigung für Kinder bis einschließlich 14 Jahren. Diese wurde zur neuen Saison offenbar heimlich, still und leise abgeschafft. Angesichts dessen, dass Hannover 96 sich ja eigentlich auch um den Fan-Nachwuchs bemühen will, scheint dies doch sehr verwunderlich. Denn gerade durch die Stimmung im Stadion, die in diesem Block naturgemäß deutlich intensiver ist, kann der Nachwuchs leichter begeistert werden. Dies ist ein fragwürdiges Signal. Schade.

Zudem entbehrt es angesichts des Namens des umstrittenen Klubchefs von Hannover 96 nicht einer gewissen unfreiwilligen Komik, dass die Dauerkarte "Kind" für den Supportersblock abgeschafft wurde. Forum

Hannover 96 gewinnt "Lublin Cup" in Polen

Hannover 96 gewann auch sein zweites Testspiel der Saisonvorbereitung. Es war gleichzeitig auch das Finale des "Lublin Cup" in Polen, sodass die 96er sich als Sieger deses Mini-Turnieres bezeichnen dürfen.

Den Erfolg gab es gegen Lechia Gdánsk (Danzig) erst im Elfmeterschießen, das die Roten mit 5:3 für sich entschieden. Zuvor hatte es nach der regulären Spielzeit 1:1-Unentschieden gestanden. Nachdem zunächst die Danziger in Führung gingen, glich Kenan Karaman in der vorletzten Spielminute doch noch aus. Testspiele, Forum

Hannover 96 mit Testspiel-Erfolg gegen AS Monaco

Hannover 96 startete am Samstagabend mit einem durchaus beachtlichen Erfolg in die "Testspiel-Saison" der Bundesligavorbereitung: Im Rahmen des "Lublin-Cup" in Polen kamen die Roten zu einem 1:0-Erfolg über den AS Monaco, der in Frankreich in der abgelaufenen Spielzeit Tabellendritter wurde.

Bei auch in Polen hochsommerlichen Temperaturen war es Neuzugang Charlison Benschop, der circa zehn Minuten vor Schluss des Tor des Tages erzielte - und das auch noch per Hacke. Auch ein weiterer Neuzugang machte eine sehr gute Figur: Torhüter Philipp Tschauner, der den urlaubsbedingt noch abwesenden Ron-Robert-Zieler vertrat zeigte einige Paraden.

Durch diesen Erfolg treten die 96er damit heute im "Finale" des Lublin-Cup an. Gegner wird Lechia Gdansk (Danzig) sein, das sich seinerseits gegen den ukrainischen Vertreter Schachtar Donezk durchsetzte.

Anpfiff des Finales ist um 17.30 Uhr. Das ist ein weiterer Vorteil der Teilnahme am Finale. Denn das Spiel um Platz 3 wäre um 13.30 Uhr angepfiffen worden, was bei den heutigen Temperaturen alles andere als ein Geschenk ist... Testspiele, Forum

Hannover 96 in erster Pokalrunde an einem Sonntag

Heute hat der Deutsche Fußball Bund (DFB) die Begegnungen der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals zeitgenau terminiert. Hannover 96 tritt demnach am Sonntag, den 09. August 2015, beim Regionalligisten KSV Hessen Kassel an. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Spielplan, Forum

Neue Testspiel-Anstoßzeiten und weiteres Testspiel

Für die ersten Testspiele der Saisonvorbereitung gibt es leicht veränderte Anstoßzeiten: Das "Halbfinalspiel" am Samstag gegen den AS Monaco im Rahmen des Mini-Turniers im polnischen Lublin wurde auf 19.15 Uhr vorgezogen. Auch die Anstoßzeiten für das Spiel um Platz 3 und das Finalspiel wurden vorverlegt; auf 13.30 Uhr bzw. 17.30 Uhr - jeweils am Sonntag.

Zudem hat Hannover 96 für die Länderspielpause im September bereits ein weiteres Testspiel vereinbart: Am Freitag, 4. September 2015, 17.30 Uhr, treten die 96er beim Landesligisten Rotenburger SV an. Testspiele, Forum

Inhalt abgleichen