Mein 10 Thesen zum Remis beim FSV Mainz

1. Ja, ganz nett. Nicht so aufregend, aber immerhin ein Punkt.
2. Besser wären natürlich drei Punkte gewesen, aber manchmal klappt das eben nicht. Und das denken sich die Mainzer ja auch.
3. Die erste Halbzeit war nicht so prall, 96 kam nicht ins Spiel. In der zweiten Hälfte waren die Abstände geringer, da lief es besser.

Hannover 96 mit lahmem 0:0 in Mainz

Hannover 96 kam am Sonntagnachmittag beim FSV Mainz 05 zu einem 0:0-Unentschieden, das durchaus als leistungsgerecht zu bezeichnen ist. Falls man in diesem Fall überhaupt von "Leistung" sprechen möchte, denn mit Ruhm haben sich beide Teams nicht gerade bekleckert. Die nur 27.647 Zuschauer sahen eine ziemlich ereignisarme Partie ohne große Höhepunkte, sodass es dazu auch nicht viel zu schreiben gibt.

Deutsche Umwelthilfe fordert Hannover 96 erneut zur Rückkehr zum Pfand auf

Nachdem Hannover 96 aufgrund der Abkehr vom Becherpfand-System im Stadion bereits lange vor der neuen Bundesliga-Saison Kritik von vielen Seiten einstecken musste, legte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nun noch einmal mit einer neuen Pressemitteilung nach. Darin ist unter anderem die Rede davon, dass schon beim ersten Heimspiel gegen den FC Schalke 04 Müllberge von insgesamt über 50.000 Bechern entstanden.

Hannover 96 wirbt zwar für die Becher mit dem Argument, dass diese kompostierbar seien, dies stellt die DUH in Bezug auf die praktische Umsetzung aber infrage. Denn zum einen wurden die Becher nach verschiedenen Beobachtungen im Stadion nicht sortenrein gesammelt, sondern gelangten auch mit "herkömmlichem" Müll zusammen, wodurch in der Summe nicht kompostierbarer Restmüll entsteht. Zum anderen habe Hannover 96 bislang keinerlei Nachweise über die Kompostierung der Becher geliefert.

Nebenbei stellt die DUH ohnehin in Frage, inwiefern Becher aus dem Biokunststoff Polylactid ökologisch vorteilhaft seien. Auch hierzu ist Hannover 96 eine Antwort bislang schuldig geblieben. "Üblicherweise werden PLA-Becher aus amerikanischem Mais hergestellt. Dessen Anbau verursacht durch den Einsatz von Düngemitteln, Pestiziden und Herbiziden erhebliche Umweltauswirkungen. Zudem kann nicht ausgeschlossen werden, dass für die PLA-Rohstoffproduktion gentechnisch behandelter Mais verwendet wird“, so Jürgen Resch von der DUH. Daher forderte er erneut eine Rückkehr zum etablierten und auf breite Akzeptanz gestoßenen Pfandsystem. Forum

Hannover 96 leiht Radlinger zum 1. FC Nürnberg aus

Nachdem Hannover 96 erst kürzlich Torhüter Konstantin Fuhry abgab, verleiht man nun Torhüter Samuel Radlinger erneut. Für eine Saison lang soll der 21-jährige Österreicher den Zweitligisten 1. FC Nürnberg unterstützen. Sein Vertrag bei Hannover 96 läuft noch bis 2016; also ein Jahr länger als die Ausleihe. Bereits in der Vorsaison stand er zwar bei den Roten unter Vertrag, war aber ausgeliehen (an Rapid Wien).

Beim 1. FC Nürnberg wurde die Ausleihe bereits am vergangenen Dienstag, 26. August, offiziell vermeldet. Von den Roten fehlt eine Pressemitteilung dazu bis heute. Dennoch darf man davon ausgehen, dass die Ausleihe unter Dach und Fach ist, denn im offiziellen Kader auf der Homepage von Hannover 96 taucht er bereits nicht mehr auf.

Wir wünschen ihm in Nürnberg alles gute und eine erfolgreiche Zeit! Forum, Transfers

U18-Busfahrt des Fanprojekts nach Paderborn

Das Fanprojekt Hannover bietet zum vierten Spieltag (Samstag, 20. September 2014) die erste U18-Fahrt der frischen Bundesligasaison an. Zum Spiel von Hannover 96 beim SC Paderborn wird es eine betreute Busfahrt für junge 96-Fans bis einschließlich 18 Jahre geben. Die wie immer alkohol- und nikotinfreie Fahrt beginnt um 11 Uhr am ZOB. Die Rückankunft ist dort für etwa 20 Uhr vorgesehen. Der Kostenpunkt liegt bei 20 Euro für Fahrt und Eintritt.

Anmeldungen für die Fahrt sowie der Erhalt weiterer Informationen sind beim Fanprojekt (Herrenstraße 11, Telefon 0511/442296, www.fanprojekt-hannover.de, u18fahrt-hannover@gmx.de) möglich.

Inhalt abgleichen