Meine 10 Thesen zur Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach

1. Oh je, sowas tut weh. Eine völlig verdiente Niederlage gegen eine Mannschaft, die schlichtweg besser war. Vorne, hinten, mittendrin.
2. Und es ist erstaunlich, wie sich die beiden Klubs auseinanderentwickelt haben, dabei war Gladbach doch vor gar nicht langer Zeit noch schwächer als 96.
3. Das Schlimmste daran ist, dass es 96 einfach an individueller Klasse fehlt. 96 hat ein Qualitätsproblem und das wird sich nicht kurzfristig abstellen lassen.

Hannover 96 trotz gutem Beginn mit 0:3 gegen Gladbach

Hannover 96 setzte seinen Abwärtstrend der letzten Wochen auch im Heimspiel gegen Broussia Mönchengladbach nahtlos fort: Mit 0:3 (0:1) kassierten die Roten am Ende eine deutliche Heimschlappe. Dabei haben die 96er bis zum ersten Gegentor nach einer Vierstelstunde gar nicht so schlecht gespielt, sondern schienen den Gegner bis dahin gut im Griff zu haben. Die Gäste hingegen machten aus ihrer ersten Torgelegenheit gleich einen Treffer.

Anschließend konnten sich die Gladbacher komplett darauf beschränken, den Spielstand zu halten, was sie auch taten. Sie riskierten nahezu nichts, was es den 96ern schwer machte, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Zumal die Roten zum Teil auch an den eigenen Limitierungen, zum Beispiel in Form von Fehlpässen, scheiterten.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit waren die Gladbacher erneut erfolgreich. Allerdings nicht aus dem Spiel heraus, sondern durch einen Distanzfreistoß. Verdient war das nicht. Da Hannover 96 weiterhin kein richtiges Mittel entwickeln konnte, vor das Tor der Fohlen zu kommen und der Abstand nun bereits zwei Tore betrug, wurde die Partie zunehmend langweilig. Zumindest was den Spielausgang betraf.

Torchancen gab es hin und wieder durchaus noch - jedoch fast ausschließlich für die Gäste, die sich die Führung so nachträglich verdienten. In der letzten Minute waren sie dann auch noch ein Mal in Form eines weiteren Tores zum 3:0-Endstand erfolgreich.

DFL terminiert die ersten vier Rückrundenspieltage

Heute gab die Deutsche Fußballliga (DFL) die genauen Terminierungen für die ersten vier Spieltage der kommenden Bundesliga-Rückrunde bekannt: Der Rückrundenauftakt der Roten beim FC Schalke 04 wird demnach an einem Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen. Insgesamt sind die ersten vier Spieltage für Hannover terminlich bunt gemischt: ein Sonntag, ein Dienstag und zwei Samstage (ein Mal 15.30 Uhr und ein Mal 18.30 Uhr). Forum, Spielplan

Gewinnspiel: Zwei aktuelle Trikots von Hannover 96 zu gewinnen!

Dank Unterstützung des Onlineshops Outfitter.de haben wir seit längerem mal wieder ein kleines Gewinnspiel für Euch. Zu gewinnen gibt es eins von zwei aktuellen Hannover 96-Trikots aus dem Online-Shop von outfitter.de. Als Gewinner habt ihr dabei die Wahl aus dem roten Heim- und dem schwarzen Auswärtstrikot.

Alles, was ihr dazu tun müsst, ist das richtige Ergebnis für das kommende Auswärtsspiel von Hannover 96 bei Borussia Dortmund zu tippen. Bitte tippt dabei auch das Halbzeitergebnis, denn das wird bei mehr als zwei richtigen Ergebnistipps ebenfalls ausgewertet. Gibt es auch dann noch mehr als zwei Gewinner, entscheidet das Los. Hat niemand das Halbzeitergebnis richtig, wird aus allen richtigen Endergebnis-Tipps ausgelost.

Einsendeschluss ist Samstag, der 25. Oktober 2014, 15.30 Uhr - also Anpfiff der Partie. Euren Tipp könnt ihr uns ganz einfach über unser Kontaktformular zukommen lassen (Betreff: Gewinnspiel). Die Gewinner veröffentlichen wir dann wenige Tage später in anonymisierter Form mit abgekürztem Nachnamen (z.B. Martin K.). Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und danken outfitter.de für das Bereitstellen der Trikots!

PS: Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen, eine Teilnahme ist nur mit Wohnsitz in Deutschland möglich und nur ein Mal pro Haushalt gestattet. Viel Glück! :-)

U18-Fahrt des Fanprojekts nach Dortmund

Das Fanprojekt Hannover bietet zum neunten Spieltag (Samstag, 25. Oktober 2014) die nächste U18-Fahrt der laufenden Bundesligasaison an. Zum Spiel von Hannover 96 bei Borussia Dortmund wird es wieder eine betreute Busfahrt für junge 96-Fans bis einschließlich 18 Jahre geben.

Die wie immer alkohol- und nikotinfreie Fahrt beginnt um 9.00 Uhr am ZOB. Die Rückankunft ist dort für etwa 20.30 Uhr vorgesehen. Der Kostenpunkt liegt bei 20 Euro für Fahrt und Eintritt.

Anmeldungen für die Fahrt sowie der Erhalt weiterer Informationen sind beim Fanprojekt (Herrenstraße 11, Telefon 0511/442296, www.fanprojekt-hannover.de, u18fahrt-hannover@gmx.de) möglich.

Inhalt abgleichen