Hannover 96 gegen Vereinsmitglied mit erneuter Niederlage vor Gericht

Und schon wieder muss die Vereinsführung von Hannover 96 vor Gericht eine Niederlage gegen ein Vereinsmitglied hinnehmen. Dieses Mal ging es um den Ausschluss von knapp 40 Mitgliedern aus dem Verein, wie die "IG Pro Verein 1896" auf Ihrer Homepage berichtet. Eines der betroffenen Mitglieder bekam nun vor Gericht Recht. Das Amtsgericht Hannover erklärte den Vereinsausschluss für unwirksam.

Pro Verein 1896 fordert Hannover 96 nun auf, von sich aus auch bei den übrigen betroffenen Mitgliedern den Ausschluss zu widerrufen. Die Alternative wären weitere einzelne Verfahren, deren Kosten bei gleichem Ausgang der Verein zu tragen hätte.

Unterdessen fordert die IG Pro Verein 1896 Mitglieder von Hannover 96 weiterhin dazu auf, Unterschriften für eine außerordentliche Mitgliederversammlung abzugeben, um in der Vereinsführung einen schnellen Wechsel zu erreichen. Forum

Hannover 96 zu zehnt mit 0:2 in Nürnberg

Hannover 96 verlor am Samstagnachmittag in einer insgesamt schwachen Partie mit 0:2 (0:0) beim Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Pech hatten die Roten dabei, dass sie nach 30 Minuten für eine vermeintliche Notbremse einen umstrittenen Platzverweis für Miiko Albornoz hinnehmen mussten und fortan nur mit Zehn Mann spielten.

Bis eine Viertelstunde vor Spielende agierten die 96er aber geschickt und hatten durchaus auch Kontermöglichkeiten. Diese blieben zwar ungenutzt, aber immerhin kassierte man auch keinen Gegentreffer. Doch innerhalb von zwei Minuten kamen die Gastgebern dann zu zwei Toren, sodass die Partie dann gelaufen war. Forum

Hannover 96 trotz ordentlicher Leistung mit 2:3-Niederlage in Leipzig

Hannover 96 musste am Samstagnachmittag eine knappe 2:3-Niederlage bei RB Leipzig einstecken. Vor knapp 40.000 Zuschauern mussten die Roten schon früh einem Rückstand hinterher laufen, den aber Niclas Füllkrug schon wenige Minuten später wieder egalisieren konnte. Nachdem die Gastgeber Ende der ersten und Anfang der zweiten Halbzeit aber einen Zwei-Tore-Vorsprung herausspielten, reichte es bei den Niedersachsen zwei Minuten danach nur noch für einen einzelnen Treffer durch Miiko Albornoz.

Obwohl zu diesem Zeitpunkt noch fast eine halbe Stunde zu spielen war, kam Hannover 96 nicht mehr zu vielen guten Torgelegenheiten. Die beiden ernsthaften, die sich boten, blieben in der Nachspielzeit jedoch unverwertet.

Insgesamt hätten die 96er in diesem Spiel zumindest einen Punkt verdient. Denn trotz der Rückstände gaben sie sich nicht auf, kamen zu Chancen und sie waren auch unmittelbar vor den Treffern der Gastgeber nicht die schlechtere Mannschaft. Dennoch stehen die Roten nun mit zwei Punkten nach drei Spieltagen im unteren Bereich der Tabelle. Die von Klubchef erwartete Ausbeute von elf Punkten aus den ersten fünf Spielen ist damit bereits jetzt nicht mehr erreichbar - mit diesen elf Punkten hätte allerdings wohl auch kaum jemand mit Fußballsachverstand gerechnet, insofern sollte das nun kein Drama sein. Forum

Hannover 96 im Pokal gegen Wolfsburg vor Reformationstag

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat heute die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals terminiert. Das Spiel von Hannover 96 gegen den Lokalrivalen VfL Wolfsburg wurde dabei auf den 30. Oktober gelegt. Erfreulich aus Sicht der meisten Fans ist dabei, dass es sich beim Folgetag in Niedersachsen seit diesem Jahr um einen Feiertag handelt (Reformationstag). Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Forum, Spielplan

Hannover 96 verlängert Vertrag mit Horst Heldt unbemerkt

Von der Öffentlichkeit unbemerkt hat Hannover 96 den Vertrag mit Manager Horst Heldt vorzeitig bis ins Jahr 2021 verlängert. Dies erfuhr jetzt die Bild-Zeitung auf Nachfrage direkt bei Horst Heldt.

Eine offizielle Mitteilung des Klubs gab es dazu nicht. Zudem sei die Verlängerung auch bereits mehrere Monate her. Möglicherweise geschah dies im Nachspiel eines für kurze Zeit im Raum stehenden Wechsels von Horst Heldt zum VfL Wolfsburg. Dennoch erklärt dies nicht, warum es dazu nicht die "übliche" Pressemitteilung von Hannover 96 gab.

Ursprünglich lief der Vertrag bis ins Jahr 2020, also ein Jahr kürzer als jetzt. Nun verfügt Horst Heldt über die gleiche Laufzeit wie Trainer André Breitenreiter der ebenfalls bis 2021 bei den Roten unter Vertrag steht. Vertragslaufzeiten, Forum

Inhalt abgleichen