Sieg, Unentschieden und Niederlage für Team Fanmagazin

Am gestrigen Sonntag ging es für das Team Fanmagazin im ersten Spiel des Tages gleich gegen den Tabellenführer These 96. Der Respekt war deutlich zu spüren: Der Beginn war sehr verhalten und ängstlich. Immer wieder passierten dem Team Fanmagazin fahrlässige Abspielfehler. Dies hatte zur Folge, dass These 96 nach ein paar Angriffen auch schon mit 1:0 in Führung ging. Das Team Fanmagazin kam auch in der Folge nicht besser ins Spiel. Stattdessen prägten viele Fouls und Agressionen die Spielweise. Kurz vor Ende dann der alles entscheidende 2:0 Treffer für These.

Zusammenfassend kann man zu diesem Spiel nur sagen, dass das Team Fanmagazin verdient verloren hat. Und einige Spieler des Team Fanmagazin müssen ihre Emotionen auf dem Platz etwas in den Griff bekommen. So ging va-ca-96 nach einem Foul an ihm auf den These Spieler los. Glücklicherweise kam es nicht zur einer Tätlichkeit.

Im zweiten Spiel des Tages musste sich das Team Fanmagazin gegen Lost Boys Lehrte um 100 Prozent steigern, um nicht wieder zu verlieren. Und so begann man den Spielaufbau konzentrierter zu gestalten. Das Team Fanmagazin dominierte die ersten Minuten und kam auch zu Chancen, die jedoch nicht in Tore umgemünzt wurden. Nach einem langen Abschlag von Torhüter Caz landete der Ball beim Lost Boys Lehrte Spieler an der Eckfahne. Anstatt den sicher geglaubten Ball einfach ins Aus zu schlagen, vertändelte er den Ball gegen Stürmer va-ca-96. Dieser lief aus Spitzen Winkel auf das Tor zu. In der Mitte stand nur noch Fanmagazin-Mittelfelder BennyJ. Aber anstatt in die Mitte zu passen, schob va-ca-96 den Ball am Torhüter in die Kurze Ecke zum 1:0 ein. Doch die Führung hielt nicht lange. Abwehrspieler Jones verlor die Ball in der eigenen Hälfte gegen einen Lost Boys Lehrte-Spieler. Dieser lief auf das Tor zu und überlupfte den herausgeeilten Torhüter Caz. Nun lief der Lost Boys Lehrte Stürmer auf das leere Tor zu. Doch plötzlich kam Jones angelaufen und legte den Stürmer von hinten im Strafraum. Dies hatte zur Folge, dass der Spieler Jones eine 2-Minuten-Strafe erhielt. Desweiteren bekam Lost Boys Lehrte einen Elfmeter zugeschrieben. Und es sollte sich bewahrheiten: Der gefoulte Spieler sollte nie selber schießen. Denn Torhüter Caz hielt den Elfmeter des Schützen. Leider reagierte dieser schneller und konnte den Abpraller doch noch zum 1:1 verwerten...

Aber das Team Fanmagazin wollte sich mit dem drohenden Unentschieden nicht zufrieden geben. So spielte man weiter mutig nach vorne. Nach einem guten Zuspiel konnte Mittelfelder Mariusz von der Linken Seite den Ball mit voller Schusskraft in die Maschen hauen. Der alte Abstand war wieder hergestellt. Zum Schluss drückte nur noch Lost Boys Lehrte. Das Team Fanmagazin war nur noch drauf bedacht, das 2:1 zu halten. Die Bälle wurden nur noch aus dem Strafraum rausgeschlagen. Dann endlich pfiff der Schiedsrichter ab. Das Team Fanmagazin hatte sich den 2:1 Erfolg wahrlich erkämpft.

Mit dieser Kampfleistung wollte man auch in das dritte Spiel starten. Jedoch gelang dies nicht. Beide Mannschaften neutralisierten sich: Nur wenige Chancen auf beiden Seiten. So ging es nicht verwunderlich 0:0 in die Halbzeit. Auch im zweiten Durchgang lief beim Team Fanmagazin nichts mehr nach vorne. Die Pilspiraten wurden aber zunehmend stärker und erarbeiteten sich Chance um Chance. Es haperte aber bei Ihnen im Abschluss. In der zweiten Halbzeit gab es dann noch einen "Aufreger": Das Team Fanmagazin wollte schnell kontern. Spieler BennyJ eilte nach vorne und fiel plötzlich mit schmerzverzehrtem Gesicht um. Keiner wusste zunächst was passiert war, da der Ball schon weiter weg war. Es stellte sich heraus, dass BennyJ mit dem Schiedsrichter Kopf an Kopf gelaufen war. Kurz nach dieser Szene wurde das Spiel dann auch abgepfiffen. So stand es am Ende sicherlich glücklich 0:0.

In der Tabelle verbesserte sich das Team Fangamazin mit diesen vier Punkten auf Platz 7.