Saisonabschluss und fast goldener Oktober für Team Fanmagazin

Am Sonntag schienen für das "Team Fanmag" am letzten Spieltag der Fanliga eigentlich alle Zeichen für einen goldenen Sonntag zu stehen. Die Sonne kam nochmal aus ihrem Loch und das Team sollte gut gerüstet antreten können, da auch Torhüter Caz nach zwei Wochen Verletzung wieder mit dabei war. Aber schon vor dem 1. Spiel die Hiobsbotschaft: tluebke hat sich eine Erkältung eingefangen und kann nicht spielen. Aber dennoch haben die Fanmag'ler das Spiel motiviert begonnen und viel Druck auf den Geggner "Lustige Hannoveraner" ausgeübt, was auch durch die 1:0-Führung von va-ca-96 belohnt wurde.

Langsam aber sicher machte sich ein wenig Arroganz breit und man ließ den Gegner immer wieder zu guten Aktionen kommen und fing sich damit dann das 1:1. Kurz danach konnte der Gegner auch noch auf 1:2 erhöhen und es schien gelaufen. Das Tor war wie vernagelt, ehe Jannes doch noch den eigentlich erfreulichen 2:2-Ausgleich erzielten konnte. Kurz vor Schluss schlich sich aber eine kleine Unkonzentriertheit ein. Jones spielte den Ball zurück zum Torhüter, der halbgedeckt gar nicht mehr so schnell den Ball hinten rausbringen konnte und ihn verlor. Somit ging das erste Spiel 2:3 verloren.

Im zweiten Sonntagsspiel gegen KK Vinnhorst sollte es besser laufen: Nach zwei Minuten konnte [PM] eine lange Flanke von BennyJ direkt verwandeln und man konnte etwas ruhiger spielen. Aber das Team Fanmag wollte sich diesmal nicht wieder die Butter vom Brot nehmen lassen. Etliche Chancen wurden wieder vergeben, ehe va-ca-96 sein zweites Tor an diesem Spieltag machen konnte. Die Vinnhorster konnte ihre Angriffsbemühungen nicht erfolgreich abschließen und scheiterten entweder an der gut aufgestellten Abwehr oder an Torhüter Caz. Und am Ende war es auch wieder, glänzend aufgelegt von Jannes, va-ca-96, der den Schlusspunkt mit seinem dritten Tor zum 3:0 setzte.

Das dritte Spiel gegen die Rote Kurve wollte das Team Fanmag natürlich genauso erfolgreich bestreiten. Motiviert hat man angefangen, aber auch hier zeigte sich, dass dem Team im Sturm noch ein richtiger "Knipser" fehlt, der die entscheidenden Tore macht. Mitte der ersten Hälfte konnte Jones einen Freistoß, der von va-ca-96 eigentlich schlecht auf seinen schwachen linken Fuß vorgelegt wurde, in die Maschen hauen zum 1:0. Aber hier zeigten sich dann nach und nach Auflösungserscheinungen: va-ca-96 vergab mehrere Großchancen, wobei er einen Ball über das leere Tor lupfte. Das Team ließ den Gegner immer mehr ins Spiel kommen und konnte auch deren Angriffe kaum unterbinden. Am Ende stand es 1:1 und auch jegliche Bemühungen zur Führung waren vergebens und man musste sich die Punkte teilen.