Rezension: Detailverliebtes Wimmelbuch für angehende Stadionbesucher

Literatur zu Hannover 96 gibt es bereits einige. Zumindest für erwachsene 96-Anhänger. Bücher für Kleinkinder sind dabei aber eher eine Seltenheit. Seit Ende vergangenen Jahres vertreibt der Kölner Bachem-Verlag zum Preis von 14,96 Euro ein so genanntes Wimmelbuch zu Hannover 96 ("Unser Tag im Stadion"), welches dieser uns freundlicherweise zur Verfügung stellte.

Der Preis mag auf den ersten Blick sehr hoch erscheinen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass das Buch lediglich aus fünf Doppelseiten sowie dem Titelbild besteht. Doch diese haben es in sich. Sie sind nicht nur sehr groß (ca. 54x38cm je Doppelseite), sondern bieten auch extrem viele Details, die für die lieben Kleinen zu erforschen sind. Illustrator Stefan Lohr hat hier eine liebevolle Arbeit geleistet, die dafür sorgt, dass man bei jedem neuen Lese-Durchgang wieder etwas neues entdecken kann.

Was treibt der Junge im Kaputzenpulli?
Teilweise ziehen sich diese Details über mehrere Seiten hinweg und erzählen auch eine kleine Geschichte. Was führt zum Beispiel dieser verdächtig wirkende Junge im Kaputzenpullover im Schilde, der immer wieder zu sehen ist? Eine pyrotechnische Aktion? Die Auflösung folgt am Ende: Auf der letzten Doppelseite wird er zum Flitzer! Und das ausgerechnet in dem Moment, als Hannover 96 ein Tor erzielt. Na hoffentlich zählt das dann auch... ;-)

Auch große 96-Fans haben ihren Spaß
Doch nicht nur für Kinder gibt es im Wimmelbuch viel zu entdecken. Einige Details richten sich offensichtlich auch ganz klar an die erwachsenen "Mitleser" des Buches.

So ist beispielsweise auch Klubchef Martin Kind mitsamt seinem Chauffeur Dieter Schatzschneider zu entdecken - ebenso die 96-Legenden Altin Lala und Steven Cherundolo. Die Detailverliebtheit wird auch daran deutlich, dass der Zwinger-Club ebenso zu sehen ist wie der Maschsee oder aber auch ein Flaschensammler auf dem Stadionvorplatz sowie ein zu verscheuchendes Abstiegsgespenst und der Dieb des goldenen Leibniz-Kekses.

Ebenso kommen einige Vereinabsteilungen wie Dart, Badminton und Schach mehr oder weniger prominent in dem Bilderbuch vor.

Hunde im Stadion erlaubt?
Manches erscheint aber auch etwas merkwürdig. So ist es sicherlich nett gemeint, viele Tiere - insbesondere Hunde - im Buch unterzubringen, aber mit der Realität hat das nichts mehr zu tun. Denn Tiere - und somit auch Hunde - sind laut Stadionordnung nicht erlaubt.

Mit Ausnahme von Nachwuchs-Maskottchen "Eddi" natürlich, der sich auf jeder Doppelseite - mal mehr und mal weniger gut - versteckt hat und darauf wartet, von den kleinen Lesern gefunden zu werden.

Buch kommt ohne Sponsoren daher
Sehr erfreulich ist, dass dieses Bilderbuch mit Ausnahme der Eigenwerbung für Hannover 96 ohne jegliche Sponsoren-Nennung auskommt. Das Wort HDI-Arena taucht ebenso wenig auf wie der Sponsorenschriftzug auf den Trikots. Bei einem Buch für Kinder wäre so etwas sonst ein großer Kritikpunkt.

Empfohlen wird das Buch ab einem Alter von zwei Jahren. Man kann sich aber sicherlich auch schon weit vorher mit seinem Kind vor dieses Buch setzen und dabei gemeinsam seinen Spaß haben. Es gibt wirklich sehr viel zu entdecken! Wie es sich für ein Kleinkinder-Buch gehört, sind die Ecken natürlich abgerundet, sodass nicht viel passieren kann. Bestellen könnt ihr es zum Beispiel versandkostenfrei bei Amazon. Viel Vergnügen! :-)