Schön und selten: Hannover 96 holt den Derby-Sieg!

Schön anzusehen war das Spiel nicht, aber dafür ist das Ergebnis umso schöner: Hannover 96 besiegte am Samstagmittag den Erzrivalen und Tabellenzweiten Eintracht Braunschweig mit 1:0 (1:0). Dies ist der erste Derbysieg seit 19 Jahren - umso besser fühlt er sich nun an. Und ein gutes Omen ist er auch. Denn nach dem letzten Derbysieg stieg Hannover 96 auf (von der Regionalliga in die zweite Bundesliga).

Das Tor des Tages erzielte nach einer Ecke Niclas Füllkrug per Kopf. Er stieg dabei so hoch auf, dass man meinen konnte, er müsste sich bei einem anderen Spieler aufgestützt haben. Aber so war es nicht, sondern es war ein klar reguläres Tor.

Weniger klar war kurz nach dem Führungstreffer eine Situation im Strafraum der Roten als von Martin Harnik ein Braunschweiger zu Fall gebracht wurde. Die Pfeife des Schiedsrichters blieb hier stumm, doch so recht beschweren hätte man sich bei einem Pfiff wohl nicht können. Hier hatte 96 etwas Glück, oder aber zumindest kein Pech.

Insgesamt ging der Sieg für die 96er aber absolut in Ordnung. Zwar war die Partie spielerisch nicht schön anzusehen, aber das galt für beide Seiten. Viele Torchancen hatten die Roten nicht, aber die Gäste erarbeiteten sich noch weniger Möglichkeiten. Genau genommen sogar gar keine echte hochkarätige. Hannover 96 hingegen hatte aber durchaus einige wenige richtig gefährliche Tormöglichkeiten und agierte insgesamt auch deutlich druckvoller und engagierter.

Aufstellungen:
Hannover 96: Tschauner - Sorg, Sané, Hübner, Albornoz - Anton, Schmiedebach - Bakalorz, Prib - Harnik, Füllkrug
Eintracht Braunschweig: Fejzic - Ofosu-Ayeh, Decarli, Valsvik, Reichel - Moll - Boland, Hochscheidt - Biada - Hernandez, Nyman

Einwechslungen:
Hannover 96: 78. Sobiech für Füllkrug, 86. Karaman für Prib, 90. Felipe für Schmiedebach
Eintracht Braunschweig: 62. Kumbela für Nyman, 80. Omladic für Boland, 80. Abdullahi für Biada

Gelbe Karten:
Hannover 96: Hübner, Sobiech
Eintracht Braunschweig: Moll

Tore: 1:0 Füllkrug (32.)

Zuschauer: 42.700 (ausverkauft; verminderte Kapazität aufgrund von sicherheitsbedingten Blocksperren)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann

- Diskussion zum Spiel im Forum
- Tabellen & mehr
- Torjäger
- Kartenstatistik