Hannover 96 trotz schwacher Leistung in Freiburg weiter ungeschlagen

Hannover 96 bleibt auch im fünften Ligaspiel in Folge ungeschlagen. Beim Drittletzten der Tabelle, dem SC Freiburg, kamen die Roten zu einem 1:1-Unentschieden und belegen nun den vierten Platz der Bundesliga-Tabelle.

Um ein Haar wäre sogar ein erneuer Sieg für die 96er drin gewesen, denn durch einen Treffer von Martin Harnik in der 66. Spielminute führten sie sogar. Andererseits hatten die Roten gut zehn Minuten zuvor Glück als die Gastgeber einen Foulelfmeter verschossen. In der 83. Minute kassierten die Niedersachsen dann doch noch den Ausgleichstreffer.

Insgesamt darf Hannover 96 mit dem Punkt aber mehr als zufrieden sein. Und das nicht nur aufgrund des verschossenes Foulelfmeters der Gastgeber, sondern auch aufgrund des Umstandes, dass diese ein optisches Übergewicht und auch deutlich mehr Chancen hatten. Von den Roten hingegen war nahezu nichts zu sehen.

Aufstellungen:
SC Freiburg: Schwolow - Lienhart, Schuster, Söyüncü - Stenzel, Günter - Höfler - Frantz - Haberer, Terrazzino - Niederlechner
Hannover 96: Tschauner - Korb, Hübner, Sané, Ostrzolek - Anton - Schwegler - Bakalorz - Harnik, Klaus - Füllkrug

Einwechslungen:
SC Freiburg: 74. Petersen für Frantz, 74. Kent für Haberer, 87. Kath für Terrazzino
Hannover 96: 46. Bebou für Hübner, 62. Schmiedebach für Schwegler, 84. Karaman für Füllkrug

Gelbe Karten:
SC Freiburg: Kent, Stenzel
Hannover 96: Schwegler, Ostrzolek, Klaus, Sané

Tore: 0:1 Harnik (66.), 1:1 Petersen (83.)

Besonderes Vorkommnis: Freiburg vergibt Foulelfmeter (54.)

Zuschauer: 22.900

Schiedsrichter: Tobias Stieler

- Diskussion zum Spiel im Forum
- Tabellen & mehr
- Torjäger
- Kartenstatistik