Fanbeirat von Hannover 96 erneuert sich fast komplett - ohne Wahl

Die im Rahmen des Heimspiels von Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt angekündigten Wahlen des neuen Fanbeirates finden nun doch nicht statt. Hintergrund ist, dass es lediglich 5 Bewerbungen auf die insgesamt 7 Sitze im Fanbeirat gab.

Das Fanprojekt Hannover teilt dies in unserem Forum mit. Demnach muss der Fanbeirat nicht zwingend aus 7 Personen bestehen, sodass er sich trotzdem konstituieren kann. In Absprache mit dem bisherigen Fanbeirat verzichtet man daher auf einen Wahlgang.

Mitglieder bislang größtenteils unbekannt
Bei den fünf Kandidaten handelt es sich namentlich um Anja Kutzke, Holger Himstedt, Matteo Fusco, Michael Thiele und Werner Ottenjann. Den meisten Fans sind die Namen bislang kein Begriff, daher werden sich die Mitglieder des neuen Fanbeirats demnächst ausführlicher vorstellen.

Im Rahmen des Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt (sowie auch zu allen anderen Heimspielen) stehen sie bis 30 Minuten vor Anpfiff am "Zwinger" im Stadion für Gespräche bereit. Zudem sind sie per E-Mail unter fanbeirat96@gmx.de erreichbar. Hintergründe zum Fanbeirat findet ihr zum Beispiel auf der offiziellen Homepage von Hannover 96. Die Amtszeit des neuen Fanbeirats beginnt am ursprünglichen Wahltermin (also am 14. Oktober 2017) und läuft für zwei Jahre.

Alter Fanbeirat streicht fast komplett die Segel
Neben der Tatsache, dass sich nur 5 Personen fanden, die bereit sind, sich im Fanbeirat zu engagieren, ist noch eine weitere Tatsache überaus bemerkenswert: Mit Anja Kutzke ist lediglich eine Person aus dem alten Fanbeirat auch im neuen Gremium vertreten. Alle 6 anderen Mitglieder haben nach zwei aufreibenden Jahren nicht erneut kandidiert. Forum