Hannover 96 mit später Niederlage in Leipzig

Hannover 96 geht mit einer 1:2-Niederlage beim Tabellennachbarn RB Leipzig in die Länderspielpause. In dem Spiel zweiter gut agierender Mannschaften hatten die Roten hier am Ende etwas unglücklich das Nachsehen.

Zunächst waren die 96er durch einen Treffer von Jonathas in Führung gegangen und hatten auch noch die Gelegenheit nachzulegen, nutzten diese aber nicht. Die Sachsen erhöhten schließlich spürbar den Druck und kamen in der Folge zu ihren beiden Treffern.

Vor allem nach dem Ausgleich waren die Gastgeber eindeutig überlegen und hatten gute Chancen, sodass sie sich den Siegtreffer gewissermaßen verdienten. Doch dass dieser erst wenige Minuten vor Spielende fiel, machte ihn aus Sicht der Leipziger doch ziemlich glücklich - und für Hannover 96 somit ziemlich unglücklich.

Aufstellungen:
RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Konaté, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Demme -
Sabitzer, Bruma - Poulsen, Werner
Hannover 96: Tschauner - Sorg, Sané, Anton - Korb, Schwegler, Bakalorz, Ostrzolek - Klaus, Bebou - Jonathas

Einwechslungen:
RB Leipzig: 53. Forsberg für Bruma, 58. Keita für Laimer, 90. Kampl für Werner
Hannover 96: 66. Harnik für Klaus, 76. Füllkrug für Jonathas, 87. Maier für Korb

Gelbe Karten:
RB Leipzig: Halstenberg
Hannover 96: Bakalorz(2. Gelbe Karte),Schwegler(4.),Sorg(1.),S. Sané(2.)

Tore: 0:1 Jonathas (56.), 1:1 Poulsen (70.), 2:1 Werner (85.)

Zuschauer: 40.461

Schiedsrichter: Martin Petersen

- Diskussion zum Spiel im Forum
- Tabellen & mehr
- Torjäger
- Kartenstatistik