Anonyme Strafanzeige aus Umfeld von Martin Kind

Die Probleme Martin Kinds mehren sich weiter: Wie die Bild-Zeitung berichtet, liegt seit kurzem auch eine Strafanzeige gegen den Klubchef von Hannover 96 vor. Es geht um den Verdacht der Untreue, da Martin Kind die Markenrechte des Vereins für zu schlechte Konditionen übernommen haben soll.

Wer konkret dahinter steckt, ist nicht bekannt, da die Anzeige anonym abgegeben wurde. Von den bekannten Kritikern aus dem Umfeld der Interessengemeinschaft Pro Verein 1896 scheint sie aber nicht zu stammen. Denn wie die Bild weiter berichtet, enthält die Anzeige viele Details und Insiderwissen, was für eine Herkunft aus dem nahen Umfeld von Martin Kind spricht. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob ein Anfangsverdacht vorliegt. Forum