Hannover 96 verliert nach Traumtor gegen Gladbach

Hannover 96 verlor am Samstagnachmittag mit 0:1 (0:0) gegen die zuvor seit vier Spieltagen sieglose Borussia Mönchengladbach. Der entscheidende "Tor des Monats"-verdächtige Treffer für die Gäste fiel per Volleyschuss von der Strafraumgrenze erst knapp 20 Minuten vor Spielende.

Zuvor sahen die zirka 43.000 Zuschauer insgesamt überlegene Rheinländer. Insbesondere in der ersten Halbzeit hatten sie gute Chancen, während die Roten kaum stattfanden. In der zweiten Spielhälfte kamen die 96er aber etwas besser in Spiel, was sie allerdings nicht vor dem Gegentreffer schützte. Danach warfen die Niedersachsen zwar noch einmal alles nach vorne - allerdings ohne Erfolg.

Aufstellungen:
Hannover 96: Tschauner - Korb, Sané, Elez, Ostrzolek - Anton - Schwegler, Fossum - Klaus, Bebou - Füllkrug
Borussia Mönchengladbach: Sommer - Oxford, Ginter, Vestergaard, Elvedi - Zakaria, Kramer - Hofmann, Hazard - Bobadilla, Stindl

Einwechslungen:
Hannover 96: 23. Maier für Klaus, 59. Sorg für Schwegler, 80. Jonathas für Elez
Borussia Mönchengladbach: 80. Egbo für Zakaria, 84. Herrmann für Hazard, 90. Grifo für Bobadilla

Gelbe Karten:
Hannover 96: Sané, Korb
Borussia Mönchengladbach: Bobadilla

Tore: 0:1 Kramer (72.)

Zuschauer: 43.000

Schiedsrichter: Robert Kampa

- Diskussion zum Spiel im Forum
- Tabellen & mehr
- Torjäger
- Kartenstatistik