Hannover 96 gegen Augsburg mit dritter Niederlage in Folge

Mit einem 1:3 (1:2) gegen den FC Augsburg kassierte Hannover 96 am Samstagnachmittag vor nur 36.500 Zuschauern die dritte Niederlage in Folge.

Insbesondere in der ersten Halbzeit war neben dem Ergebnis auch die Leistung der Roten gegen die punktgleichen Süddeutschen schwach. In der zweiten Halbzeit beschränkten sich die Gäste aus Bayern dann auf die Defensive und die 96er erarbeiteten sich eine optische Überlegenheit. Jedoch über weite Strecken ohne dabei wirklich zwingend zu sein.

Stattdessen setzten die Augsburger nach einem Konter, der in der zweiten Halbzeit gleichzeitig deren einzige Chance darstellte, mit ihrem dritten Treffer den Schlusspunkt. Den Treffer für Hannover 96 zum vorrübergehenden Ausgleich hatte in der ersten Halbzeit Salif Sané erzielt. Ehrlicherweise muss dazu erwähnt werden, dass auch dieser Treffer zu diesem Zeitpunkt überraschend war und Hannover 96 mit dem 1:2-Pausenrückstand gut bedient war.

Aufstellungen:
Hannover 96: Tschauner - Sorg, Felipe, Sané, Albornoz - Anton, Fossum - Bebou, Harnik, Klaus - Füllkrug
FC Augsburg: Hitz - Kacar, Khedira, Hinteregger - Schmid, Max - Koo, Baier - Richter, Caiuby - Gregoritsch

Einwechslungen:
Hannover 96: 46. Schwegler für Sorg, 64. Jonathas für Harnik, 85. Karaman für Felipe
FC Augsburg: 71. Heller für Richter, 73. Janker für Schmid, 90. Cordova für Baier

Gelbe Karten:
Hannover 96: Bebou, Füllkrug
FC Augsburg: Schmid, Hinteregger

Tore: 0:1 Gregoritsch (26.), 1:1 Sané (37., Rechtsschuss), 1:2 Kacar (45.), 1:3 Gregoritsch (83.)

Zuschauer: 36.500

Schiedsrichter: Bastian Dankert

- Diskussion zum Spiel im Forum
- Tabellen & mehr
- Torjäger
- Kartenstatistik