Hannover 96 sichert sich gegen Hertha BSC den Klassenerhalt

Mit einem 3:1 (3:0) gegen Hertha BSC sicherte sich Hannover 96 am vorletzten Spieltag nun auch rechnerisch den Klassenerhalt. Vor allem in der ersten Halbzeit, in der alle Treffer für die Roten fielen, boten die 96er eine spitzenmäßige Vorstellung.

Es passte einfach vieles: So unter anderem auch, dass auch Salif Sané in seinem letzten Heimspiel für Hannover 96 noch einen Treffer erzielte. Für die beiden weiteren Tore sorgten vor ausverkauftem Haus Martin Harnik und Niclas Füllkrug.

Einziger kleiner Wermutstropfen war die zehnte gelbe Karte für Marvin Bakalorz, der somit im letzten Saisonspiel der Roten bei Bayer 04 Leverkusen nicht mitwirken können wird.

Aufstellungen:
Hannover 96: Tschauner - Sorg, Hübers, Sané, Albornoz - Bakalorz, Schwegler - Bebou, Karaman - Harnik, Füllkrug
Hertha BSC: Jarstein - Pekarik, Lustenberger, Rekik, Plattenhardt - Skjelbred, Darida - Leckie, Lazaro, Kalou - Selke

Einwechslungen:
Hannover 96: 80. Anton für Harnik, 86. Sarenren Bazee für Karaman, 90. Elez für Sané
Hertha BSC: 52. Ibisevic für Kalou, 78. Mittelstädt für Lazaro, 84. Dardai für Leckie

Gelbe Karten:
Hannover 96: Bakalorz, Schwegler
Hertha BSC: Plattenhardt, Rekik, Dardai, Jarstein

Tore: 1:0 Harnik (4.), 2:0 Sané (40.), 3:0 Füllkrug (42.), 3:1 Selke (73.)

Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Sören Storks

- Diskussion zum Spiel im Forum
- Tabellen & mehr
- Torjäger
- Kartenstatistik