Hannover 96 zu zehnt mit 0:2 in Nürnberg

Hannover 96 verlor am Samstagnachmittag in einer insgesamt schwachen Partie mit 0:2 (0:0) beim Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Pech hatten die Roten dabei, dass sie nach 30 Minuten für eine vermeintliche Notbremse einen umstrittenen Platzverweis für Miiko Albornoz hinnehmen mussten und fortan nur mit Zehn Mann spielten.

Bis eine Viertelstunde vor Spielende agierten die 96er aber geschickt und hatten durchaus auch Kontermöglichkeiten. Diese blieben zwar ungenutzt, aber immerhin kassierte man auch keinen Gegentreffer. Doch innerhalb von zwei Minuten kamen die Gastgebern dann zu zwei Toren, sodass die Partie dann gelaufen war. Forum