• warning: Illegal string offset 'files' in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/upload/upload.module on line 281.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/includes/unicode.inc on line 349.

Hannover 96 kassiert erneute Schlappen vor Gericht

Hannover 96 kassierte in der Auseinandersetzung mit seinen eigenen Anhängern zwei weitere Schlappen vor Gericht.

Zum einen muss der Verein den Rauswurf von 36 Vereinsmitgliedern rückgängig machen. Hannover 96 hatte diesen Mitgliedern eine Gewaltbereitschaft unterstellt, ohne dass es gegen diese Personen eine entsprechende Anzeige geschweige denn eine Verurteilung gab. Zwei der betroffenen Personen gingen dagegen laut Fanhilfe Hannover rechtlich vor und bekamen nun vom Landgericht Recht. Eine zunächst eingelegte Berufung zog der Verein aufgrund der geringen Erfolgsaussichten wieder zurück. In der Konsequenz folgt Hannover 96 nun auch der mehrfachen Aufforderung und nimmt die Vereinsausschlüsse wieder zurück. Forum

Die zweite aktuelle Schlappe muss Hannover 96 in Bezug auf die Herausgabe von Mitgliederlisten an Antragssteller im Rahmen der Jahreshauptversammlung hinnehmen. Wie die IG Pro Verein 1896 berichtet, hat des Amtsgericht entschieden, dass dies zur Mitwirkung an der Willensbildung erforderlich ist. So sollen nun auch die Antragssteller die Möglichkeit haben, im Vorfeld der Jahreshauptversammlung die Mitglieder über ihre Anträge zu informieren. Bislang nutzte diese Möglichkeiten nur die Vereinsführung, während den antragstellenden Mitgliedern diese Möglichkeit verwehrt blieb. Die Antragsteller betonen dabei laut ProVerein, dass sie selbst keinen Zugriff auf die Mitgliederliste bekommen, sondern diese treuhänderisch durch einen Anwalt erfolgen soll, der auf Basis seiner Berufspflichten dafür sorgt, dass die Liste nur für den bestimmungsgemäßen Zweck verwendet wird. Hannover 96 will der Argumentation des Gerichts und der Antragssteller aber nicht folgen und legte bereits Berufung ein. Forum