Landgericht lehnt Antrag auf einstweilige Verfügung ab

Der von Aufsichtsratsmitglied Ralf Nestler beantragten einstweiligen Verfügung gegen die Beantragung einer Ausnahme von der 50+1-Regel wurde vom Landgericht Hannover abgelehnt. Laut Angaben von "Pro Verein 1896" wurde dies möglich durch eine so genannte Schutzschrift, die von Vereinsseite im Vorfeld beim Landgericht hinterlegt wurde.

Die darin aufgestellten Behauptungen, die zur Ablehnung führten, werden nun von der Interessengemeinschaft Pro Verein 1896 geprüft. Das gleiche gilt für die konkrete Begründung der Ablehnung.

Laut Pro Verein 1896 liegen mit der Ablehnung der einstweiligen Verfügung aber bislang weder ein Urteil noch eine rechtskräftige Entscheidung vor, auch wenn insbesondere per Kurzmitteilung auf der offiziellen Homepage von Hannover 96 ein anderer Eindruck erweckt wird.

Edgar Prib neuer Mannschaftskapitän von Hannover 96

Kurz vor Beginn der neuen Saison stehen auch der neue Mannschaftsrat sowie der neue Kapitän der Profis von Hannover 96 fest. Neuer Mannschaftskapitän ist Edgar Prib und sein Stellvertreter Torhüter Philipp Tschauner. Edgar Prib ist damit Nachfolger von Manuel Schmiedebach, der in der zurückliegenden Spielzeit der Kapitän war.

Während diese beiden von 96-Trainer André Breitenreiter bestimmt wurden, wurden die drei restlichen Personen des fünfköpfigen Mannschaftsrates von den Spieler gewählt. Dabei landeten Martin Harnik, Oliver Sorg und Pirmin Schwegler und den drei ersten Plätzen der Wählergunst. Forum

Miiko Albornoz fehlt Hannover 96 mit Muskelfaserriss

Hannover 96 muss mindestens in seinem ersten Pflichtspiel der neuen Saison (1. Runde des DFB-Pokals beim Bonner SC) auf Miiko Albornoz verzichten. Denn der Verteidiger zog sich im Mannschaftstraining der Roten im Sprint einen Muskelfaserriss zu. Somit ist neben dem Einsatz im DFB-Pokal auch der Einsatz des 26-Jährigen zum Bundesliga-Auftakt beim FSV Mainz 05 in Gefahr. Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung! Verletztenliste, Forum

Versicherer HDI wird Ärmelsponsor von Hannover 96

Warum in die Ferne schweifen, wenn der HDI liegt so nah? Dachte sich offenbar Hannover 96 bei der Suche nach einem Sponsor für die Ärmel der Trikots. Denn diese dürfen von den Bundesligisten ab der neuen Saison in Eigenregie vermarktet werden, nachdem dies bislang durch die DFL zentral für alle Bundesligisten gemeinsam erfolgte.

Knapp zwei Wochen vor Saisonbeginn präsentiert Hannover 96 nun jedenfalls offiziell den Versicherungskonzern HDI als seinen neuen Ärmelsponsor. Dieser ist finanziell bereits stark als Sponsor bei den Roten beteiligt, denn er ist seit vier Jahren nichts geringeres als der Namensgeber der Heimspielstätte von Hannover 96.

Zur Höhe der Zahlung für dieses Sponsoring ist bislang nichts bekannt. Auffällig ist aber, dass es ziemlich lange dauerte, bis Hannover 96 seinen Ärmelsponsor präsentieren konnte. Forum

Testspiel von Hannover 96 in England abgebrochen

Sein abschließendes Testspiel der Saisonvorbereitung konnte Hannover 96 unglücklicherweise nicht zu Ende bringen. Die Partie beim englischen Erstligisten FC Burnley wurde am Samstagabend nach der ersten Halbzeit abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt stand es 1:0 für die Engländer.

Grund für den Abbruch waren Ausschreitungen auf den Rängen, sodass die örtliche Polizei zu große Sicherheitsbedenken für eine Weiterführung der Partie hatte. Testspiele, Forum

Inhalt abgleichen