Martin Kind will "ruhenden" Ausnahmeantrag von 50+1 wieder "aktivieren"

Laut übereinstimmenden Medienberichten will Martin Kind seinen kürzlich auf "ruhend" gestellten Ausnahmeantrag von der 50+1-Regelung wieder "aktivieren". Dies soll voraussichtlich in der kommenden Woche geschehen.

Zunächst hatte es seitens Martin Kind geheißen, dies sei bereits geschehen. Doch nachdem die Deutsche Fußball-Liga (DFL) dies öffentlich dementierte hieß es dann, dass dieses Vorhaben lediglich mündlich angekündigt sei und in der kommenden Woche in die Tat umgesetzt werde.

Beobachter gehen davon aus, dass der Antrag auf Ausnahme von der 50+1-Regelung aus den bereits bekannten Gründen (zu geringe Förderleistung des Vereins) abgelehnt wird. Für diesen Fall hat Martin Kind bereits mehrfach mit Klage gedroht. Ob dies tatsächlich so kommen wird und welche Erfolgsaussichten eine solche Klage hätte, steht in den Sternen. Forum

Hannover 96 mit ungewöhnlicher 2:3-Niederlage in Leverkusen

Hannover 96 beendete seine Bundesligasaison mit einer 2:3-Niederlage bei Bayer 04 Leverkusen, das sich damit den fünften Platz in der abschließenden Bundesliga-Tabelle sicherte. Hannover 96 bleibt auf Rang 13 und hat am Ende mit 39 Punkten sechs Punkte Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Das Zustandekommen der 2:3-Niederlage kann durchaus als kurios bezeichnet werden. Denn die Partie war mitnichten so spannend, wie es dieses Resultat erscheinen lässt. Denn bis in die Nachspielzeit hinein lag Hannover 96 verdient mit 0:3 hinten und der erste Treffer für die Gastgeber fiel bereits nach drei Minuten. Eine Viertelstunde später hatten sie dann schon auf 2:0 erhöht und zwischendurch noch einen Foulelfmeter verschossen.

Hannover 96 "testet" nach Saisonende in Kassel

Bevor die Roten sich nach dem letzten Bundesligaspiel in die Sommerpause verabschieden steht noch ein "Testspiel" auf dem Programm: Am kommenden Mittwoch, 16. Mai 2018, ist Hannover 96 beim abstiegsbedrohten Viertligisten KSV Hessen Kassel zu Gast. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr. Testspiele

Hannover 96 sichert sich gegen Hertha BSC den Klassenerhalt

Mit einem 3:1 (3:0) gegen Hertha BSC sicherte sich Hannover 96 am vorletzten Spieltag nun auch rechnerisch den Klassenerhalt. Vor allem in der ersten Halbzeit, in der alle Treffer für die Roten fielen, boten die 96er eine spitzenmäßige Vorstellung.

Es passte einfach vieles: So unter anderem auch, dass auch Salif Sané in seinem letzten Heimspiel für Hannover 96 noch einen Treffer erzielte. Für die beiden weiteren Tore sorgten vor ausverkauftem Haus Martin Harnik und Niclas Füllkrug.

Einziger kleiner Wermutstropfen war die zehnte gelbe Karte für Marvin Bakalorz, der somit im letzten Saisonspiel der Roten bei Bayer 04 Leverkusen nicht mitwirken können wird.

Hannover 96 und Pirmin Schwegler verlängern vorzeitig

Heute gab Hannover 96 eine weitere Vertragsverlängerung bekannt: Pirmin Schwegler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis ins Jahr 2020. Ursprünglich wäre der Vertrag mit dem 31-Jährigen Mittelfeldspieler bis zum Ende der kommenden Saison gelaufen, also bis Sommer 2019. Forum, Vertragslaufzeiten

Inhalt abgleichen