Mehrheit der 96-Fans fordert Wechsel in der sportlichen Führung

Laut einer Umfrage auf dieser Seite (siehe unten) ist die Mehrheit der Fans von Hannover 96 der Meinung, dass ein Wechsel in der sportlichen Führung her muss. 33 Prozent sind dabei der Meinung, dass sowohl Trainer Dieter Hecking als auch Sportdirektor Christian Hochstätter ausgetauscht werden müssen. 20 Prozent der Teilnehmer fordern lediglich den Rausschmiss von Dieter Hecking und 8 Prozent den des Sportdirektors alleine, sodass in der Summe 53 Prozent der Fans dafür votierten, dass Dieter Hecking seinen Hut nehmen muss und 41 Prozent für einen Abgang Christian Hochstätters. Der Meinung, dass alles so bleiben sollte wie es ist und die Vereinsführung Ruhe bewahren muss, sind 39 Prozent.

Ist die derzeitige sportliche Leitung noch die richtige?

Nein, Hecking und Hochstätter müssen ausgetauscht werden.
33% (248 Stimmen )
Nein, ein neuer Trainer muss her.
20% (155 Stimmen )
Nein, Hochstätter sollte seinen Hut nehmen.
8% (58 Stimmen )
Ja.
39% (299 Stimmen )
Abgegebene Stimmen: 760

Meine 10 Thesen zur Niederlage in Frankfurt

1. Das ist ja noch deprimierender als das Wetter.
2. 96 schafft es zur Zeit nicht, auf Erstliganíveau zu spielen. Ich weiß nicht, woran das liegt. Nur die lange Verletztenliste kann es nicht sein.
3. Heckings Aufgabe ist es, die Mannschaft zu stabilisieren und auf vernünftiges Niveau zu führen. Wenn er das nicht kann, muss ein anderer ran. Wäre bitter für 96, aber nicht zu ändern.
4. Dummerweise war das aber schon vor dem Spiel in Frankfurt seine Aufgabe und er hats nicht hingekriegt. Die Verletztenmisere ist da heute keine Ausrede, das war auf Frankfurter Seite kein Stück anders.

Frustrierende 0:4-Niederlage in Frankfurt

Die Roten gingen am Nachmittag bei der ebenfalls stark ersatzgeschwächten Eintracht Frankfurt mit 0:4 (0:2) unter. Hannover 96 wirkte lustlos und war nahezu chancenlos - im wahrsten Sinne des Wortes. Selbst mit gutem Willen war bei den 96ern kaum ein ernsthaftes Bemühen zu erkennen. Enttäuschend. Forum | Tabellen & mehr | Torjäger | Kartenstatistik

96-Amateure gewinnen torreiches Spiel

Die Amateure von Hannover 96 kamen am Freitagabend zu einem 3:2 (1:0)-Sieg über den VFC Plauen. Nachdem die jungen Roten durch zwei Tore von Jaroslaw Lindner zunächst mit 2:0 in Führung gegangen waren, kamen die Gäste wieder auf 2:2 heran. Als Hannover 96 in der 69. Minute dann einen Foulelfmeter zugesprochen bekam, schien sich doch wieder alles zum Guten zu wenden - aber Ferhat Bikmaz vergab. Ein "Happy End" für 96 gab es aber trotzdem noch: In der 88. Spielminute erzielte Nick Proschwitz den entscheidenden Siegtreffer. Tabellen & mehr | Torjäger | Forum

Inhalt abgleichen