Hannover 96 an ersten Bundesliga-Spieltagen ohne Samstags-Heimspiele

Die Deutsche Fußballliga (DFL) gab heute die genauen Termine für die ersten sechs Bundesliga-Spieltage der neuen Saison bekannt. Hannover 96 darf demnach bei seinem drei ersten Heimspielen kein einziges Mal an einem Samstag ran. Zumindest die ersten beiden Auswärtsspiele (der Auftakt in Mainz und auswärts beim VfL Wolfsburg) werden aber an einem Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen. Forum, Spielplan

DFB droht 96-Fans in Blöcken N15 bis N17 mit Ausschluss von Heimspiel

Hannover 96 kassierte vom Sportgericht des Deutschen Fußballbundes (DFB) eine hohe Strafe wie lange nicht bzw. vielleicht sogar noch nie: Die Roten müssen 75.000 Euro zahlen und müssen zudem einen Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung beachten.

Die Bewährung läuft bis zum 31. Mai 2018, also die komplette kommende Bundesliga-Saison. Bis zu 25.000 Euro der Geldstrafe kann Hannover 96 laut DFB für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden.

Hannover 96 mit bisher höchstem Sieg bei Ramlingen/Ehlershausen

Hannover 96 kam am Mittwochabend zu seinem bislang höchsten Sieg im alljährlichen Testspiel beim SV Ramlingen/Ehlershausen. Die Treffer für den 14:0 (7:0)-Erfolg erzielten Niclas Füllkrug (4 Tore), Charlison Benschop (3), Edgar Prib (2), Kenan Karaman (2), Iver Fossum, Yousef Emghames und Felix Klaus. Testspiele, Forum

Uffe Bech fällt längere Zeit aus

Hannover 96 hat seinen ersten ernsthaft Verletzten der Saisonvorbereitung zu verkraften: Wieder einmal traf es Uffe Bech, dem nun ein Außenmeniskusriss im rechten Knie attestiert wurde, den er sich am Sonntag im Training zuzog.

Der Riss macht eine Operation unausweichlich. Wir lange der 24-jährige Offensivspieler genau ausfallen wird, ist noch nicht bekannt. Auf jeden Fall wird es aber eher länger als kurz dauern, sodass man nicht vor dem Herbst wieder voll mit ihm rechnen sollte.

Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung! Verletztenliste, Forum

U18-Fahrt des Fanprojekts nach Bonn

Das Fanprojekt Hannover bietet auch in der neuen Saison zu ausgewählten Auswärtsspielen wieder betreute Fahrten für junge 96-Fans bis einschließlich 18 Jahre an. Los geht es in dieser Spielzeit mit einer Zugfahrt (per Intercity) zum Pokalspiel beim Bonner SC.

Treffpunkt ist am 13. August 2017 um 7.15 Uhr am Hauptbahnhof. Die Rückkehr dorthin ist für zirka 22.30 Uhr vorgesehen. Grund für die vergleichsweise frühe Abfahrt aus Hannover ist, dass neben dem Pokalspiel auch ein Besuch im "Haus der Geschichte" auf dem Programm steht.

Die Kosten für Fahrt und Eintritt (Stadion sowie Museum) betragen 25 Euro. Anmeldungen für die Fahrt sowie der Erhalt weiterer Informationen sind beim Fanprojekt (u18fahrt-hannover@gmx.de, www.fanprojekt-hannover.de) möglich.

Inhalt abgleichen