Hannover 96

warning: Creating default object from empty value in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Alle Meldungen rund um Hannover 96

Stimmungsboykott bei Hannover 96 soll nicht fortgesetzt werden

Für die kommenden Bundesligasaison von Hannover 96 sind die Chancen auf eine "Normalisierung" der Stimmung im Stadion beträchtlich gestiegen. Denn vor dem Hintergrund der vorläufigen Schlappe von Martin Kind bzgl. der 50+1-Regel bei der DFL entschied man sich von Fanseite dafür, vorerst "mildere Mittel" zu wählen als den zuletzt praktizierten Stimmungsboykott im Stadion. Dies ist das Ergebnis einer Abstimmung im Rahmen eines für alle Fans offenen Treffens am vergangenen Donnerstagabend.

Dabei wurde aber auch besprochen, dass das Ende des Stimmungsboykotts nicht das Ende der Kritik an den Übernahmeplänen von Martin Kind ist. Nur will man nach diesem ersten Teilerfolg eben vorerst andere Formen des Protests und der Mobilisierung von Unterstützern nutzen. Forum

Martin Kind muss weitere Niederlage hinnehmen

Neben der Pleite bei der DFL muss Martin Kind eine weitere Niederlage einstecken: Mitgesellschafter Matthias Wilkening gewann vor Gericht einen Prozess gegen die Hannover 96 Sales & Service (S&S) GmbH.

Das Oberlandesgericht Celle sprach ihm für seine 11,4% Anteile laut einem Bericht aus dem Hause Madsack eine Million Euro an Zinsen zu. Martin Kind hatte dazu die Auffassung vertreten, dass dieses Geld wieder in die S&S investiert werden müsse. Dennoch will er gegen dieses Urteil nicht vorgehen.

Gleichwohl zeigt sich hier, dass die Gesellschafter bei Hannover 96 mitnichten immer einer Meinung sind. Darüber hinaus wird hier deutlich, dass mit Investitionen in den Profifußball bei Hannover 96 sehr wohl Gewinne erwirtschaftet werden können. Dies wirft nochmals ein kritisches Licht auf die von Martin Kind angestrebte Ausnahmegenehmigung von der 50+1-Regelung. Forum

Hannover 96 gewinnt 120-Minuten-Test gegen Zwolle

Auch im ersten Testspiel der aktuellen Saisonvorbereitung gegen einen hochklassigen Gegner kam Hannover 96 zu einem Erfolg: Gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle behielten die Roten am Ende mit 3:1 die Oberhand.

Die Spielzeit betrug 120 Minuten, wobei beide Teams zur Halbzeit (also nach 60 Minuten) einmal komplett durchwechselten. Die Treffer für die Roten erzielten zwei Mal Niclas Füllkrug sowie ein Mal Hendrik Weydandt, der auch in den vorherigen Testspielen schon einige Male einnetzte. Forum, Testspiele

DFL lehnt 50+1-Ausnahme für Martin Kind bei Hannover 96 ab

Heute gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) nun endlich die lang erwartete Entscheidung bezüglich der durch Martin Kind beantragten Ausnahmegenehmigung von der 50+1-Regel bekannt. Wie bereits vorangegangene Presseartikel in Aussicht stellten, wurde der Antrag tatsächlich abgelehnt. Damit darf Martin Kind nicht die Mehrheit an Hannover 96 übernehmen.

Die DFL begründet die Entscheidung in ihrem offiziellen Statement damit, dass die 20-jährige Förderung Martin Kinds des Hannover 96 e. V. nicht "erheblich" gewesen sein, was aber Voraussetzung für eine Ausnahme von 50+1 ist. Dafür hätte erfüllt sein müssen, "dass die Höhe des finanziellen Engagements in jeder einzelnen Spielzeit während des 20-Jahre-Zeitraums mindestens dem durchschnittlichen Budgetanteil entsprechen soll, den das Hauptsponsoring des Clubs, d.h. das höchste Einzelsponsoring, ausmacht". Dies ist bei Martin Kind nicht der Fall, was bereits vor mehreren Monaten durchsickerte.

Hannover 96 holt Bobby Wood vom Hamburger SV

Hannover 96 sichert sich für mindestens ein Jahr die Dienste des Angreifers Bobby Wood. Der 25-Jährige kommt auf Leihbasis vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV. Die Roten vereinbarten zusätzlich eine Kaufoption für den US-amerikanischen Nationalspieler, die sich laut Schätzungen auf ca. 5 Millionen Euro beläuft. Wir sagen "Herzlich Willkommen" und wünschen ihm viel Erfolg bei den Roten - auf dass er ihnen am Ende der Saison mindestens 5 Millionen Euro Wert sein möge! Forum

Inhalt abgleichen