Spielberichte

warning: Creating default object from empty value in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Spielberichte von Hannover 96

Hannover 96 gegen Düsseldorf im wahrsten Sinne des Wortes ohne Chance

Das Wortspiel ist zwar reichlich abgegriffen, aber leider passt es bei Hannover 96 im Moment schlicht zu gut: Bei den Roten brennt an Weihnachten der Baum.

Denn im Kellerduell gegen Fortuna Düsseldorf verloren die Niedersachsen am Samstagnachmittag daheim mit 0:1 (0:0). Zwar fiel der Siegtreffer der Rheinländer erst in der Nachspielzeit, dennoch war das Ergebnis absolut nicht unverdient.

Denn Hannover 96 hatte über die gesamte Spielzeit hinweg keine einzige hochkarätige Torchance - die Gäste hingegen schon. Somit überwintert Hannover 96 mit lediglich 11 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz (punktgleich mit dem Letzten 1. FC Nürnberg) und hat sich das auch verdient.

Trainer André Breitenreiter steht naturgemäß in der öffentlichen Kritik. Da helfen auch keine "Jobgarantien" von Klubchef Martin Kind. Diese sind erfahrungsgemäß nichts Wert - das ist in Hannover nicht anders als bei den meisten anderen Bundesligaclubs. Forum

Hannover 96 mit leistungsgerechtem Unentschieden in Freiburg

Hannover 96 kam am Mittwochabend beim SC Freiburg immerhin zu einem 1:1-Unentschieden. Zwar sorgt dieses immerhin für den "Aufstieg" der Roten auf den vorletzten Tabellenplatz, aber der große Wurf ist dieser Punkt beim Tabellenzwölften leider auch nicht. Ein solcher muss dann am kommenden Samstag daheim gegen den Tabellenfünfzehnten Fortuna Düsseldorf her.

Den Treffer für die Roten erzielte nach einer Viertelstunde Felipe. Zuvor waren die Gastgeber bereits in der dritten Spielminute durch einen Handelfmeter (verursacht durch Waldemar Anton) in Führung gegangen. Im weiteren Spielverlauf hatten beide Mannschaften gute Gelegenheiten für einen Siegtreffer. Jedoch blieben diese allesamt ungenutzt, sodass das Unentschieden letztendlich auch in Ordnung geht. Forum

Hannover 96 mit schmeichelhaftem 0:4 gegen Bayern München

Hannover 96 verlor am Samstagnachmittag daheim vor ausverkauftem Haus mit 0:4 (0:2) gegen den FC Bayern München. Dabei hatten die Roten gegen den Tabellendritten nicht den Hauch einer Chance - das deutliche Ergebnis entspricht auch dem Spielverlauf. Im Gegenteil: Die Niederlage für Hannover 96 hätte sogar noch höher ausfallen können; das Resultat ist eher schmeichelhaft. Da ist es fast schon "folgerichtig", dass die Niedersachsen sich in der Bundesliga nun auf dem letzten Tabellenplatz wiederfinden. Forum

Hannover 96 werden Punkte gestohlen; Horst Heldt und dem Klub drohen Strafen

Trotz einer frühen 1:0-Führung durch Henrik Weydandt in der zwölften Spielminute konnten die Roten auch beim FSV Mainz 05 keine drei Punkte für sich verbuchen und bleiben damit in der Bundesliga weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dabei waren die 96er verdammt nah an einem Erfolg dran: Der Gegentreffer fiel erst in der 86. Spielminute durch einen Foulelfmeter. Zu allem Überfluss war dieser auch noch unberechtigt.

Der Videobeweis wurde durch den Schiedsrichter bei dieser Entscheidung nicht genutzt. Dies brachte 96-Manager Horst Heldt auf die Palme. Im Nachgang kritisierte er das Schiedsrichtergespann scharf. Dies hat nun Ermittlungen des DFB-Kontrollausschusses zur Folge, auch wenn der Verband gleichzeitig eingestand, dass es sich hier um eine doppelte Fehlentscheidung handelte - sowohl die Entscheidung an sich als auch die Entscheidung, hier nicht den Video-Schiedsrichter zu nutzen. Heldt droht eine Geldstrafe. Auch droht dem Klub eine Strafe dafür, dass kurz nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit aus dem Gästeblock so massiv gezündelt wurde, dass die Partie unterbrochen werden musste.

Hannover 96 enttäuscht auch im DFB-Pokal

Auch im DFB-Pokal läuft's nicht für Hannover 96: Nach einem 0:2 (0:1) daheim gegen den VfL Wolfsburg verabschieden sich die Roten schon in der zweiten Runde aus dem Wettbewerb.

In einer schwachen Partie konnten die 96er den Wölfen nicht viel entgegensetzen und kamen kaum zu eigenen Chancen. Obwohl der zweite Treffer für die Gäste erst nach mehr als 90 Minuten fiel, war die Partie aufgrund dessen nicht wirklich spannend. Forum

Inhalt abgleichen