Spielberichte

warning: Creating default object from empty value in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Spielberichte von Hannover 96

Frustrierende 0:4-Niederlage in Frankfurt

Die Roten gingen am Nachmittag bei der ebenfalls stark ersatzgeschwächten Eintracht Frankfurt mit 0:4 (0:2) unter. Hannover 96 wirkte lustlos und war nahezu chancenlos - im wahrsten Sinne des Wortes. Selbst mit gutem Willen war bei den 96ern kaum ein ernsthaftes Bemühen zu erkennen. Enttäuschend. Forum | Tabellen & mehr | Torjäger | Kartenstatistik

Enttäuschendes Unentschieden gegen Bochum

Hannover 96 kam am Abend zu einem enttäuschenden 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bochum - seineszeichens Drittletzter in der Tabelle. Nach einer eher ereignisarmen ersten Halbzeit, in der die Gäste bereits die besseren Chancen hatten, gestaltete sich die zweiten Halbzeit zwar alles andere als hochklassig, aber weitaus unterhaltsamer: Hannover 96 kam etwas besser aus der Pause und ging durch einen durch den gegnerischen Torwart ermöglichten Abstaubertreffer von Jan Schlaudraff schnell in Führung. Doch nur wenige Minuten später lenkte 96-Torhüter Florian Fromlowitz eine harmlose Flanke, die eigentlich ins "Nichts" gegangen wäre, völlig unbedrängt und ohne Not ins eigene Netz. In der Folge waren die Bochumer das klar gefährlichere Team und vergaben einige sehr hochkarätige Torchancen, bei denen Fromlowitz seinen Fehler teilweise wieder wettmachen konnte. Somit muss das Unentschieden für Hannover 96 am Ende als durchaus glücklich bezeichnet werden. Auch mit einer stark ersatzgeschwächten Elf ist ein glückliches Unentschieden gegen eine Mannschaft wie den VfL Bochum einfach zu wenig.

Nach 1:0-Führung noch 1:2-Niederlage beim 1. FC Köln

Nach einer frühen 1:0-Führung durch Jan Schlaudraff unterlag Hannover 96 am Abend noch mit 1:2 beim Aufsteiger 1. FC Köln. Darüber hinaus verlor Hannover 96 kurz vor Abpfiff auch noch Jiri Stajner, der nach einer Tätlichkeit zu Recht durch eine rote Karte des Feldes verwiesen wurde. Forum | Tabellen & mehr | Torjäger | Kartenstatistik

Na also: Hannover 96 siegt verdient gegen den kleinen hsv

Dank eines couragierten und leidenschaftlichen Auftrittes gewann Hannover 96 am Nachmittag verdient mit 3:0 (2:0) gegen den Tabellendritten Hamburger SV. Die Tore für die wie befreit aufspielenden Roten erzielten Bastian Schulz (5.), Jan Schlaudraff (18.) und Jiri Stajner (79.).

Hannover 96 nur noch zwei Punkte vor Abstiegsplatz

Nach einer saft- und kraftlosen Vorstellung kassierte Hannover 96 am Abend eine 0:3-Pleite bei Hertha BSC Berlin. Bis zur Halbzeit hielten die Roten noch ein überaus glückliches 0:0. Zwar wussten auch die Berliner in einem Spiel zweier schwacher Mannschaften nicht wirklich zu überzeugen, sie konnten aber ein Chancenplus sowie einen Aluminiumtreffer für sich verzeichnen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit keimte bei den 96-Anhängern kurz Hoffnung auf: Die Roten kamen schwungvoll aus der Kabine und erarbeiteten sich Chancen. Doch diese Phase währte nur für kurze Zeit - nun war die Hertha wieder am Drücker. Folgerichtig und insgesamt auch verdient gingen sie dann in der 63. Spielminute schließlich in Führung. Die Roten machten nun hinten auf und hatten bei einem Pfostenschuss von Huszti Pech - auch wenn der Ausgleich nicht verdient gewesen wäre. Nun konnten sich die Gastgeber auf Konter verlegen und waren mit dieser Taktik auch in Form von zwei weiteren Treffern erfolgreich. Diese Niederlage hat zur Folge, dass Hannover 96 nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat. Enttäuschend. Forum | Tabellen & mehr | Torjäger | Kartenstatistik

Inhalt abgleichen