Jörg Sievers

  • Man kann wieder nur spekulieren, sein Abgang mitten in der Saison, ist schon merkwürdig. Ich hab Sievers lange Zeit im Tor erlebt (kann nicht jeder von sich behaupten :lookaround:) und als Torwarttrainer hat er immerhin zwei Nationaltorhüter...betreut. Geformt wäre wohl zu weit gegriffen. Ich finde es einfach schade, weil ich das Gefühl habe, da ist gerade wieder was kaputt gegangen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass Sievers mehr oder weniger plötzlich die Koffer packt und nach Schottland wechselt nach so langer Zeit Hannover 96.

  • Wahrscheinlich ist Rehberg noch keine gute Begründung eingefallen. Ich empfehle einen kurzen Satz, in dem Sievers' Abgang vermeldet wird garniert mit "Die Gründe werden wir in Kürze darlegen". Das zieht immer.

    Dass wiederum würde zu 96 passen.

  • Ich finde es gar nicht so schlimm dass er geht. Über die Gründe können wir ja auch nur spekulieren. Vielleicht wollte er auch noch mal etwas anderes sehen oder erleben und als verdientes Urgestein werden ihm einfach nur keine Steine in den Weg gelegt?


    Er geht ja auch nicht zu jemandem Unbekannten, vielleicht fiel da der Schritt einfach leichter. Natürlich kann es auch weiterhin daran liegen dass hier ja alles ja ganz furchtbar schlecht ist oder er sich von irgendwem oder was angegriffen gefühlt hat, hier ist ja bekanntlich alles möglich.


    Ich würde es gerade zumindest nicht als primäre Ursache vermuten und ob ich ihn abseits seines emotionalen Wertes als Torwarttrainer vermissen werde weiss ich noch gar nicht.


    Ansonsten bleibt mir nicht viel übrig als ihm (und eigentlich auch Stendel) alles Gute und viel Erfolg zu wünschen. Er wird schon hoffentlich wissen was er tut.

  • Wahrscheinlich ist Rehberg noch keine gute Begründung eingefallen. Ich empfehle einen kurzen Satz, in dem Sievers' Abgang vermeldet wird garniert mit "Die Gründe werden wir in Kürze darlegen". Das zieht immer.

    Vermutlich konnte Rehberg seinen Chef nur noch nicht erreichen, da Martin Kind zu Hause bei Renate für gewöhnlich ja sein Handy ausschalten muss :D

  • Wahrscheinlich ist Rehberg noch keine gute Begründung eingefallen. Ich empfehle einen kurzen Satz, in dem Sievers' Abgang vermeldet wird garniert mit "Die Gründe werden wir in Kürze darlegen". Das zieht immer.

    "Update: Von Vereinsseite ist mittlerweile bestätigt worden, dass Sievers die Erlaubnis erhalten habe, zu Vertragsgesprächen nach Edinburgh zu reisen. Einen Auflösungsvertrag gebe es allerdings noch nicht." (Zitat Sportbuzzer)

  • vielleicht gabs Streit mit Kocak, weil der Esser wieder ne faire Chance als Nr. 1 geben will.

    Ich finde es jetzt ehrlich gesagt nicht dramatisch. Immer diesrs Wort Identifikationsfigur. Interessiert doch ehrlich gesagt niemanden im Stadion, wer hier Torwart Trainer ist und er mal für 96 Jahrelang gespielt hat. Es ist ne Chance mal jemanden neues mit neuen Ideen zu installieren.

    Wird schon Gründe haben, warum das nun so plötzlich passiert. Nur allgemein komisch, es hiess doch Stendel steht selber schon wieder in der Kritik.

  • Immer diesrs Wort Identifikationsfigur. Interessiert doch ehrlich gesagt niemanden im Stadion, wer hier Torwart Trainer ist und er mal für 96 Jahrelang gespielt hat.

    Die Meinung dürftest du relativ exklusiv haben. Ohne Identifikation ist der ganze Wumms nämlich den meisten logischerweise sehr egal.

  • Interessiert doch ehrlich gesagt niemanden im Stadion, wer hier Torwart Trainer ist und er mal für 96 Jahrelang gespielt hat.

    Das Stadion, in dem es in beiden Abstiegssaisons "Außer Sievers könnt Ihr alle gehen" hieß?


    Tja, allmählich ist da nicht mehr viel, was einem bei 96 noch Freude bereitet.

    Danke, Colt, dafür, dass egal wer hier Torwart war, dieser oft der beste Mann war, und an beiden Abstiegen schuldlos.

    Einen treuen, verdienten Angestellten dafür zu kritisieren, dass er sich nicht öffentlich negativ über seinen Chef äußert, ist mir echt zu billig.


    Der Abgang missfällt mir jedenfalls, und ich frage mich auch, was dazu geführt hat.


    Wahrscheinlich soll Zieler jetzt Esser trainieren. :kopf:

  • Wahrscheinlich soll Zieler jetzt Esser trainieren. :kopf:

    Komplett abwegig als Begründung ist das wahrscheinlich gar nicht. Bei Zielers Verpflichtung war doch irgendwie von einem Job im Anschluss an die aktive Karriere die Rede. Und falls man ihm wirklich versprochen hat, in drei oder vier Jahren der neue Torwarttrainer zu werden, kann ich verstehen, wenn Sievers nicht solange warten möchte, bis jemand anderes über seine Karriere entscheidet.

  • Ich bin da näher bei dem Beitrag von The Dood, obwohl ich es schade finde, dass DER Pokalheld geht. Warum ich es schade finde, kann ich gar nicht mal richtig begründen.


    Die Gründe sind (mir noch) nicht bekannt. Es wird also munter spekuliert. Und mehrheitlich mit dem Tenor, dass es wohl an 96 und den hier vorherrschenden (negativen) Verhältnissen zu tun haben muss. Zwingend ist das jedoch keinesfalls und ich verwende hier 96 gegenüber auch erst einmal die Unschuldsvermutung. Mag naiv sein, aber dennoch.

  • Immer diesrs Wort Identifikationsfigur. Interessiert doch ehrlich gesagt niemanden im Stadion, wer hier Torwart Trainer ist und er mal für 96 Jahrelang gespielt hat.

    Die Meinung dürftest du relativ exklusiv haben. Ohne Identifikation ist der ganze Wumms nämlich den meisten logischerweise sehr egal.

    Genau so.


    Hinzu kommt, dass ein Team ohne personelle Konstanten bei jedem Trainerwechsel ein massives Problem bekommt... und regelmäßige Trainerwechsel sind nun mal in 96% aller Teams üblich.