Leute zum Abnehmen gesucht

  • Klar, wenn ich die Lebensweise mit der ich Erfolg hatte einstelle, dann hört der natürlich auf. Ich muss einfach am Ball bleiben und durch den Lockdown wurde das schwieriger.

    Nein. Du musst dich einfach so gesund ernähren, dass du nicht wieder zunimmst.

    Durch Sport kannst du abnehmen, dich fitter machen, Körperpartien definieren, aber unter normalen Umständen solltest du nicht zunehmen, wenn du dich anständig ernährst.

    Außer es liegen Krankheiten vor, dann bitte alles differenzierter sehen.

  • Seit Ende Oktober rund -22kg weg.
    Noch knappe 2kg bis zur 96.

    Mein Ziel habe ich jetzt auf unter 90 gesetzt. Bei knappen 1,89m.
    Seit 2.1. das Sportprogramm durchgezogen und jeden Tag 45 Minuten Crosstrainer.

    Samstag dann das erste Mal draußen gelaufen. Brauchte dann gestern und vermutlich heute einen Regenerationstag.
    5km in 31 Minuten. Zu schnell angefangen und hinten raus dann langsamer geworden.

    Mir tut vor allem der Hintern und die Oberschenkel weh. Es ist dann doch eine andere Belastung. Das richtige Schuhwerk wird das nächste Projekt. Hatte jetzt meinen Alltagsturnschuh an, aber die boost Sohle von Adidas ist mir dann doch zu weich.
    Hab im Keller noch ein paar Terrex stehen. Die werde ich evtl. nochmal versuchen.

    Evtl falscher thread, aber hat jemand einen Tipp für einen Schuh? Wobei das natürlich auch sehr individuell ist, aber Sportgeschäfte haben ja zu.

  • Sollte doch möglich sein, bei den zahlreichen Online-Shops für Laufbedarf per Email, Telefon oder Chat ein paar Empfehlungen zu bekommen oder?


    Dann sollen sie dir 2-3 Modelle schicken und du probierst sie zuhause an.

  • Mein Laufshop bietet einen Haustürservice an. Die kommen nach telefonischer Vorabstimmung mit ein paar Modellen bei einem vorbei, gucken beim Laufen zu und beraten aus der Distanz. Sowas gibt’s doch bestimmt auch in Hannover.


    Wenn dir jeder Nutzer hier seine Empfehlungen gibt, gewinnst du damit garnichts.

  • Es gibt im Netz zahlreiche Laufanalysen/Laufschuhberatungen online. Ich habe allerdings mit keiner davon persönliche Erfahrungen, aber die bei Brooks wäre wohl einen Versuch wert. Da darfst du die Schuhe hinterher auch 90 Tage ausprobieren.

  • Tatsächlich macht es Sinn, zu analysieren, welchen Schuh du brauchst.


    Wir sind alle verschieden (ich nicht!) und brauchen entsprechend unterschiedliche Schuhe.

  • Ich nähere mich zwar langsam, aber stetig der 30-kg-Marke (es fehlen noch 1, 2 kg. Um Spekulationen vorzubeugen, die 30 kg sind nicht das, was ich wiege, sondern das, was ich abgenommen habe. 😉) 30 kg abzunehmen war mein Pflichtziel, von dem ich selbst nicht geglaubt habe, dass ich das schaffen würde. Die Kür wäre jetzt, die 40-kg-Marke zu knacken. Ob das realistisch ist, weiß ich nicht, aber ich strebe es an.

  • :klatschen:.

    Das wichtigste ist doch erst einmal, daß Du Dich gut fühlst. Du hast Dein Verhalten in Bezug auf Nahrung und Bewegung nachhaltig verändert. Die Gewichtsabnahme ist doch ein Nebeneffekt zu der Verbesserung der Gesundheit. Und das finde ich wichtiger.

  • Sehr lange. Ca. 2 Jahre, mir etlichen Rückschlägen und Durststrecken. Ich bin aber sehr froh, bis hierher gekommen zu sein. Das Entscheidende sind natürlich, wie Mettbrötchen sagt, die gesundheitlichen Verbesserungen, die sind enorm. Übrigens nicht nur in somatischer, sonder auch in psychischer Hinsicht. Das schwerste Stück Arbeit kommt noch. Das jetzige Essverhalten weiter zu festigen und das Gewicht zu halten.