Interessante Statistiken

  • Wieso? Ich finde die Liste echt seriös!


    Hamburg weit vor Bayern; das Topteam aus Sevilla auf Rang 1 und Real Madrid die Luschen nur auf 19; das weltweit gefürchtete Team von Al-Hilal Omdurman (Sudan) auf 62 und nicht zu vergessen Tampere United , die sich sage und schreibe aufgrund der exzellenten Leistung um einen Platz auf 87 verbessern konnte! Hannoverscher SV 1896 fiel jedoch nach einer enttäuschenden,ja miserablen Hinrunde in der Bundesliga Nr.1 auf Rang 202 zurück!


    Einfach zu geil diese Liste :kopf:


    edit: ...aber interessant, dass muss ich zugeben, dass ist sie wirklich...

    Einmal editiert, zuletzt von Chrischi_96 ()

  • 16./18 ist letzter? Immerhin waren wir in Lev und nicht in Ddorf. Deswegen gehts ja nach Auslastung.

  • Die Spiele mit einer positiven Zweikampfbilanz lassen sich ja bereits seit Jahren gefühlt an einer Hand abzählen.

  • Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast..


    Hauptsache zuhause ist die Bude voll..
    scheiß andere Vereine...

  • Einsatzminuten
    Haggui 1530 (Dauerbrenner)
    Balitsch 1499
    Schulz 1448
    Stajner 1389
    Ya Konan 1265
    Bruggink 1204
    Djakpa 1277
    Cherundolo 1240
    Rausch 1003
    Fromlowitz 990
    Rosenthal 895
    Pinto 647
    Sofian 543
    Enke 540
    Rama 324
    Krzynowek 307
    Hanke 176
    Forssell 135
    Schlaudraff 125
    Schmiedebach 125
    Eggimann 111
    Ernst 20
    Lala 0
    Vinicius 0
    Andreasen 0


    Ballkontakte
    Djakpa 1123
    Haggui 1049
    Cherundolo 1038
    Stajner 874
    Schulz 870
    Balitsch 866
    Rausch 746
    Bruggink 730
    Rosenthal 608
    Ya Konan 512
    Pinto 481
    Sofian 269


    Zweikämpfe
    Cherundolo 67,2% von 116 (ligaweit die neuntbeste Quote)
    Haggui 60,5% von 152
    Balitsch 60,4% von 212
    Djakpa 59,1% von 159
    Schulz 56,1% von 132
    Pinto 53,8% von 78
    Rausch 52,1% von 71
    Sofian 50% von 42
    Bruggink 49,5% von 95
    Rosenthal 39,4% von 170
    Stajner 37,7% von 220
    Ya Konan 23,4% von 171


    Fouls begangen (gefoult worden)
    Ya Konan 55 (12)
    Balitsch 34 (42)
    Schulz 32 (20)
    Stajner 32 (34)
    Rosenthal 31 (15)
    Haggui 30 (23)
    Bruggink 20 (25)
    Cherundolo 19 (22)
    Djakpa 18 (27)
    Pinto 13 (14)
    Sofian 7 (7)
    Rausch 5 (11)


    Pässe
    Schulz 81% von 618
    Haggui 79% von 731 (Besonderheit: 72% von 150 langen Pässen, ligaweit die elftbeste Quote)
    Balitsch 76% von 563
    Rausch 76% von 464
    Rosenthal 73% 361
    Cherundolo 71% von 604
    Ya Konan 71% von 279
    Stajner 70% von 506
    Bruggink 69% von 492
    Pinto 69% von 284
    Djakpa 65% von 622
    Sofian 63% von 165


    Flanken
    Djakpa 21% von 61
    Stajner 17% von 34
    Cherundolo 12% von 32
    Bruggink 19% von 26
    Pinto 20% von 25
    Rausch 15% von 19
    Ya Konan 38% von 13
    Rosenthal 27% von 11
    Sofian 22% von 9
    Balitsch 33% von 6
    Haggui 0
    Schulz 0


    Torschüsse (Tore)
    Ya Konan 41 (6) (ligaweit der vierthöchste Wert)
    Djakpa 20 (0)
    Stajner 18 (5)
    Bruggink 16 (1)
    Rosenthal 15 (1)
    Pinto 12 (1)
    Balitsch 9 (1)
    Sofian 7 (1)
    Haggui 5 (1)
    Schulz 4 (1)
    Rausch 3 (0)
    Cherundolo 2 (0)


    Wir sind 5x in Führung gegangen und haben danach 4x gewonnen. Nur gegen Bochum nicht.
    Wir sind 10x in Rückstand geraten und haben danach nie gewonnen. Nur 3 Remis erreicht.
    -> Das erste Tor entschied fast immer das Spiel

    Einmal editiert, zuletzt von Pokalheld ()

  • Uih, verrat doch mal die Quelle - SPORTBILD ?


    Es fehlt Büchler ( 1 Minute plus Nachspielzeit, 1 Ballkontakt .... ), Bruggink hat für einen nominellen Spielgestalter zu wenig Spielanteile und Rausch latscht auf seiner Seite zu wenig Leute um ... das mit dem in Führung gehen scheint aber echt ne erfolgversprechende Strategie - sollten wir auch gegen die Hertha so versuchen :D

  • Die Tor(schuss)quote von Djapka stimmt nicht: Torschüsse 21 - Tore 1 :D
    Ähem. Und die von Haggui auch nicht... nicht zu vergessen der Scorerpunkt für Flo.

    2 Mal editiert, zuletzt von LordJerry ()

  • Man bemerke die Passquote des angeblich so hektischen Rosenthal im Vergleich zu Bruggink, Pinto, vor allem aber den defensiven Djakpa und Cherundolo. Ja, sogar Flanken schlägt er recht manierlich!

  • Da fehlen noch mehr Spieler, wie ich gerade sehe.


    Einsatzminuten
    Balogun 37
    Lindner 21
    Zizzo 14
    Büchler 2


    Scorerpunkte habe ich hier generell nicht aufgelistet, dafür haben wir einen eigenen Thread (interne Scorerliste 2009/10). Hier habe ich mich auch nur um Feldspieler gekümmert (Ausnahme: Einsatzzeit), die mindestens 543 Minuten auf dem Platz standen. Djakpa hat kein Tor erzielt (Ah, jetzt habe ich ihn kapiert). Meine Quellen sind die OPTA-Statistikmappe, tm.de und bundesliga.de


    Jetzt ein bißchen Interpretation:


    Wenn man sich unser Sturmpärchen ankuckt, wird schnell die unterschiedliche Aufgabenteilung deutlich: Stajner hat öfter den Ball, spielt mehr Pässe und Flanken und gibt somit den Vorbereiter. Seine Torschußquote wird durch 2 Elfmeter geschönt. Ya Konan hingegen hat selten den Ball, spielt kaum Pässe, dafür ballert er immer aufs Tor. Er steht am Ende der Nahrungskette... äh... der Spielzüge.


    Mich hat überrascht, daß Stevie so viele Zweikämpfe gewinnt. Die Zweikampfquoten von Schulz und Haggui sahen nach dem 11. Spieltag übrigens besser aus und lagen bei jeweils etwa 65%. Die Zweikampfstatistik scheint allerdings unwichtiger zu sein als man denkt: Hättet Ihr gewußt, daß Magaths Schalker ligaweit die wenigsten Zweikämpfe gewinnen (48,1%)? Ganz oben stehen die beiden Mannschaften, die vor allem mit Spielfluß in Verbindung gebracht werden: Hoffenheim und Leverkusen (52,2 und 51,5%).


    Aus den Zahlen glaube ich herauslesen zu können, warum Bruggink und Sofian so unauffällig scheinen. Sie haben relativ wenig Ballkontakte und führen relativ wenig Zweikämpfe. Für einen Defensivspieler sind Zweikampfbilanz und Paßquote von Sofian auch nicht so dolle. Schade.


    Die Paßquoten sehen auf den ersten Blick ganz gut aus, falls man denkt, daß die 50%-Schwelle wichtig wäre. Ist sie aber nicht. Wir stehen mit 6460 gespielten Pässen durchschnittlich mäßig da (Platz 12). In der Paßgenauigkeit (73,8%) sind wir noch schlechter, nämlich Vorletzter. Knappe 80% wären wünschenswert.


    Rosenthal scheint ein Aktivposten zu sein mit relativ vielen Ballkontakten, Zweikämpfen und Torschüssen. Seine hohe Paßquote hat mich ein wenig erstaunt. Djakpa ist auch ein Aktivposten mit den meisten Ballkontakten, den meisten Flanken, den zweitmeisten Pässen und zweitmeisten Torschüssen. Ihr hattet nach Spielende oft seine Fehlpässe kritisiert, die mir meistens gar nicht aufgefallen waren. Die Zahlen geben Euch recht.


    Seltsam, daß Balitsch der Spieler ist, der am meisten gefoult wird. Das hätte ich eher von einem Offensivspieler erwartet.

  • Seltsam, daß Balitsch der Spieler ist, der am meisten gefoult wird. Das hätte ich eher von einem Offensivspieler erwartet.


    Das hat mich auch gewundert. Beim zweiten Nachdenken scheint es ein Indiz für einen besonders aktiven Spieler zu sein, was sich wiederum mit seiner deutlich angestiegenen Formkurve deckt.

  • Wenn man sich unser Sturmpärchen ankuckt, wird schnell die unterschiedliche Aufgabenteilung deutlich: Stajner hat öfter den Ball, spielt mehr Pässe und Flanken und gibt somit den Vorbereiter. Seine Torschußquote wird durch 2 Elfmeter geschönt. Ya Konan hingegen hat selten den Ball, spielt kaum Pässe, dafür ballert er immer aufs Tor. Er steht am Ende der Nahrungskette... äh... der Spielzüge.


    Und das ist eigentlich verdammt schade. Zwei seiner besten Spiele waren die ersten beiden im 96-Trikot. Da war er ganz weit vorne bei den Ballkontakten und fast in jedem Angriff involviert. Irgendwann im Laufe der Hinrunde hat sich das Spiel dann dahin verlagert, den Kleinen gegen die 1,90m-Abwehrriesen einen hohen langen Ball nach dem anderen vorzusetzen, anstatt flach und kurz mit ihm zu kombinieren. Darunter litt Konans Einfluss auf unser Spiel gewaltig, auch wenn er mehr Tore erzielte. Wenn man die dicken Chancen sieht, die er in seinen ersten Spielen vergab, sollte dies allerdings kein Indikator sein.

  • Konan hat sich aber vermutlich auch eine nicht hilfreiche Nachdenklichkeit erarbeit, nachdem er feststellte, dass die Torhüter in der Bundesliga schon eine besondere Hausnummer sind (bei Schwächeren hätte er 2-4 Tore mehr gemacht) und sich dann Unübersicht vorhalten lassen müssen (manch Mitspieler hat vielleicht befürchtet, den Ball an ihn bekommst du eh nicht wieder - ging es uns bei Stajners Sololäufen anfänglich nicht ähnlich?).


    Je häufiger er spielt, desto genauer wird er und seine Mitspieler zwischen wurseligem Draufgängertum und Übersicht (zumal die verbale Verständigung ständig besser werden dürfte) zu timen wissen (außerdem darf er oder Pinto, Bruggink oder Rosenthal, wenn mal dabei, bei den Bodenverhältnissen der nächsten Spiele ruhig häufiger einfach flach draufknallen).

  • Durica dürfte morgen der 100. Spieler werden, der nach dem Wiederaufstieg das Trikot der Roten trug.

  • Einsatzminuten (Hinrunde+Rückrunde; maximal 3060 möglich)
    Schulz 2825 (1448+1377)
    Haggui 2700 (1530+1170)
    Fromlowitz 2520 (990+1530)
    Balitsch 2273 (1499+774)
    Stajner 2179 (1389+790)
    Cherundolo 2099 (1240+859)
    Ya Konan 2015 (1265+750)
    Bruggink 1868 (1204+664)
    Pinto 1759 (647+1112)
    Djakpa 1733 (1277+456)
    Rausch 1696 (1003+693)
    Eggimann 1185 (111+1074)
    Rosenthal 1155 (895+260)
    Sofian 953 (543+410)
    Schmiedebach 936 (125+811)
    Durica 727 (0+727)
    Hanke 665 (176+489)
    Koné 662 (0+662)
    Elson 600 (0+600) zzgl. 444 für Stuttgart
    Enke 540 (540+0)
    Andreasen 529 (0+529)
    Schlaudraff 519 (125+394)
    Rama 509 (324+185)
    Krzynowek 302 (302+0)
    Lala 267 (0+267)
    Forssell 135 (135+0)
    Balogun 127 (37+90)
    Rubic Ghasemi-Nobakht 45 (0+45)
    Lindner 21 (21+0)
    Ernst 18 (18+0)
    Zizzo 14 (14+0)
    Büchler 2 (2+0)
    Vinicius 0 (0+0)
    Gospodarek 0 (0+0)



    Ballkontakte pro 90 Minuten
    Djakpa 79
    Cherundolo 77
    Elson 67
    Schmiedebach 67
    Rausch 66
    Pinto 65
    Durica 63
    Schulz 61
    Haggui 59
    Stajner 58
    Bruggink 56
    Rosenthal 56
    Andreasen 54
    Balitsch 52
    Sofian 50
    Eggimann 49
    Hanke 42
    Ya Konan 38
    Schlaudraff 37
    Koné 36



    Zweikämpfe (Zweikämpfe pro 90 Minuten)
    Haggui 63% von 233 (7,8) ligaweit 15.-beste Quote
    Cherundolo 62% von 205 (8,8) ligaweit 20.-beste Quote
    Eggimann 60% von 68 (5,2)
    Balitsch 57% von 304 (12,0)
    Djakpa 56% von 205 (10,6)
    Schulz 56% von 281 (9,0)
    Pinto 55% von 200 (10,2)
    Sofian 51% von 86 (8,1)
    Schmiedebach 50% von 116 (11,2)
    Rausch 50% von 123 (6,5)
    Durica 49% von 63 (7,8)
    Elson 43% von 90 (13,5)
    Bruggink 43% von 148 (7,1)
    Rama 42% von 101 (17,9)
    Rosenthal 41% von 202 (15,7)
    Hanke 39% von 74 (10,0)
    Stajner 38% von 321 (13,3)
    Koné 35% von 70 (9,5)
    Andreasen 35% von 71 (12,1)
    Schlaudraff 33% von 36 (6,2)
    Ya Konan 30% von 270 (12,1)



    Fouls begangen (gefoult worden)
    Ya Konan 75 (24)
    Schulz 65 (46)
    Balitsch 53 (56)
    Stajner 51 (46)
    Haggui 40 (30)
    Bruggink 37 (36)
    Pinto 37 (36)
    Rosenthal 36 (22)
    Cherundolo 32 (43)
    Djakpa 26 (34)
    Andreasen 23 (7)
    Elson 23 (46) mit Stuttg. Daten
    Schmiedebach 21 (19)
    Rama 14 (10)
    Eggimann 13 (11)
    Durica 12 (9)
    Sofian 12 (17)
    Hanke 12 (9)
    Koné 10 (8)
    Rausch 8 (17)
    Schlaudraff 8 (7)



    Pässe (Pässe pro 90 Minuten)
    Elson 83% von 300 (45)
    Koné 82% von 234 (32)
    Eggimann 81% von 470 (36)
    Durica 80% von 381 (47)
    Schulz 79% von 1273 (41)
    Haggui 78% von 1251 (42)
    Andreasen 78% von 201 (34)
    Rama 78% von 174 (31)
    Schlaudraff 78% von 162 (28)
    Balitsch 77% von 867 (34)
    Rausch 76% von 753 (40)
    Rosenthal 74% 423 (33)
    Cherundolo 73% von 1041 (45)
    Ya Konan 72% von 467 (21)
    Pinto 72% von 791 (40)
    Stajner 71% von 827 (34)
    Bruggink 71% von 777 (37)
    Schmiedebach 70% von 418 (40)
    Djakpa 68% von 869 (45)
    Sofian 67% von 316 (30)
    Hanke 65% von 186 (25)



    Flanken
    Djakpa 19% von 82
    Stajner 14% von 61
    Cherundolo 10% von 59
    Pinto 25% von 52
    Elson 25% von 44 mit Stuttg. Daten
    Rausch 19% von 42
    Bruggink 20% von 40
    Schulz 29% von 24
    Sofian 25% von 24
    Ya Konan 26% von 19
    Rama 11% von 17
    Schmiedebach 18% von 16
    Hanke 28% von 14
    Rosenthal 23% von 13
    Balitsch 50% von 12
    Schlaudraff 25% von 4
    Andreasen 50% von 4
    Koné 50% von 2
    Haggui 0



    Torschüsse (Tore)
    Ya Konan 60 (9)
    Pinto 37 (4)
    Bruggink 30 (3)
    Djakpa 27 (0)
    Stajner 26 (6)
    Hanke 18 (2)
    Rosenthal 18 (1)
    Balitsch 14 (2)
    Koné 12 (2)
    Elson 12 (1)
    Schulz 11 (2)
    Sofian 10 (2)
    Haggui 8 (2)
    Rama 7 (0)
    Rausch 7 (0)
    Schlaudraff 6 (2)
    Cherundolo 4 (1)
    Andreasen 4 (1)
    Schmiedebach 2 (0)


    Wir hatten keine Stammelf.
    Wir sind 10x in Führung gegangen und haben danach 9x gewonnen. Nur gegen Bochum nicht.
    Wir sind 22x in Rückstand geraten und haben danach 19x verloren gewonnen und 3 Remis erreicht.
    -> Das erste Tor entschied fast immer das Spiel


    22 Gegentore nach Standards sind miserabel. 10 von 43 Treffern waren Weitschußtore, das ist ganz gut. Die Paßsicherheit ist nach Weihnachten deutlich gestiegen. Die Zweikampfbilanz ist durch unsere passive Saisonmitte im Keller, wir haben viel wenig von ihnen bestritten. Und wenn wir mal in die Zweikämpfe gekommen sind, haben wir nur 48,8% von ihnen gewonnen, die Quote reicht im Ligavergleich für Platz 14. Gefoult haben wir genug, vierthöchster Ligawert.


    Irgendwo habe ich bestimmt einen Fehler drin. Edit: Einen Fehler behoben, Elsons Zahlen präzisiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Pokalheld ()

  • Uff! Die Einsatzminutenstatistik verdeutlicht noch einmal eines unserer großen Probleme:
    Wir haben gerade elf Spieler im Kader die wenigstens die Hälfte der möglichen Zeit gespielt haben. Nur sechs, die 2/3 der Zeit gespielt haben. Keinen, der komplett durchgespielt hat.