• Gucke gerade die Zusammenfassung des Spiels von 1985 Gladbach - Real Madrid 5:1. Ich habe in diesem Jahr die Schule absolviert, und M. Frontzeck und E. Lienen eine gute Partie gemacht.

  • Dass sich jetzt ausgerechnet Horst Heldt zu Klinsmanns Rücktritt äußert und sein Verhalten als unverschämt bezeichnet ist nach dessen öffentlichen Äußerungen zu seiner "Herzensangelegenheit" Köln und den "Geheim"treffen mit den Wolfsburger Verantwortlichen damals bei uns auch ein schlechter Witz

  • Mir will spontan nicht einfallen, inwiefern Klinsmanns Situation mit der von Heldt vergleichbar wäre. Außer dass beide bei einem Bundesligaclub beschäftigt waren.

  • Mir will spontan nicht einfallen, inwiefern Klinsmanns Situation mit der von Heldt vergleichbar wäre. Außer dass beide bei einem Bundesligaclub beschäftigt waren.

    Heldts Verhalten damals war kein Deut weniger unverschämt als das was (seiner Meinung nach) Klinsmann nun gemacht hat.

    Das war gemeint.

  • Was Du damit gemeint hast, habe ich schon verstanden. Der Vergleich passt aber überhaupt nicht. Habe heute allerdings weder Zeit, Lust, noch bin ich wach genug, das aufzudröseln.

  • Und jetzt macht Andre Hofmann Interview beim Sky als Passkoenig von Duesseldorf und erwaehnt zweimal Hannover. Ich glaube, im Sinne, dass er da keine echte Chance bekommen konnte.

    Wir haben wirklich ganze Menge von Spieler vergeben. Marius Wolf, Huebner, Karaman und wie sie noch heissen, alle spielen in der 1. Liga.

  • Hoffmann hat hier jede Menge Chancen bekommen. Er war halt nie wirklich gut. Ein Unsicherheitsfaktor. Der Wechsel nach Düsseldorf war gut für ihn. Aber jetzt zu erzählen, er habe hier keine Chancen bekommen, ist schlichtweg Quatsch.

  • Lars ist gewiss eine andere Geschichte, die Erfolgsgeschichte in Hannover 96.

    Sogar Bittencourt (kein Vergleich) ist andere Geschichte.

  • Hoffmann hat hier jede Menge Chancen bekommen. Er war halt nie wirklich gut. Ein Unsicherheitsfaktor. Der Wechsel nach Düsseldorf war gut für ihn. Aber jetzt zu erzählen, er habe hier keine Chancen bekommen, ist schlichtweg Quatsch.

    Stimmt schon. Aber er ist auch einer von denen, die sich hier - wie sich dann später gezeigt hat - nicht so entwickelt haben, wie andernorts. Warum auch immer, hing sicher auch vom individuellen Fall ab, trotzdem schade und reiht sich irgendwie ein.

  • Hoffi war jung, dann lange verletzt, kam dann erst unter Schaaf wieder aktiv zurück, wobei er unter ihm definitiv einer der besseren Spieler war.

    Hat sich dann aber angeblich mit Schmiede gegen Schaaf gestellt, und war danach draußen. Auf Kinds Wunsch wurde er zunächst gehalten, aber unter Stendel hat er keine Chance bekommen, und wurde dann im Winter abgegeben, wenn ich mich recht erinnere.


    Daran war zumindest nicht Kind schuld - der hätte die seinerzeit einzige Fritz Walter-Medaille in Silber gerne im Kader behalten.

  • es tut mir leid für ihn.

    Auch wenn sein Abgang wenig stilvoll war, ist diese Verletzung katastrophal für ihn, was ich keinem wünsche