Schiedsrichter

  • Ich musste bei der Meldung sofort an Aytekin denken, der mit seinen 1,97m quasi der Gegenentwurf ist, damit die These für mich aber durchaus bestätigt.

  • Ich habe mal in die Studie reingelesen.


    Das klingt mir alles viel zu vereinfacht. Die meisten Faktoren, die auf allem Leveln, aber insbesondere auf Bundesliganiveau zu Verwarnungen führen sind so vielschichtig und werden hier so komplett ignoriert. Es gibt so viel mehr Faktoren, die beeinflussen, ob ein Spieler eine gelbe Karte erhält, unabhängig von seiner Größe. Spielfluss, Aggressivität im Spiel, Spielcharakter, regeltechnische Vergehen, Anzahl vorheriger Fouls, Kommunikation mit dem Schiedsrichter, Spielzeit, Minuten auf dem Feld, Kommunikation mit dem Schiedsrichter, Beziehung zum Schiedsrichter, der Schiedsrichter selber und sein Kartenschnitt (hier hätte eigentlich jeder Schiedsrichter einzeln erfasst werden müssen, denn ich glaube nicht, dass kleine Schiedsrichter einen allgemein höheren Schnitt haben), uvm.


    All diese Faktoren einfach zu ignorieren und dann noch nicht mal in irgendeiner Weise für diese statistische Ungenauigkeiten zu Filtern und aus jeder gegebenen oder nicht-gegeben gelben Karten einfach ein JA-NEIN-Faktor draus zu machen erscheint mir wissenschaftlich nicht schlüssig.