Politischer Zoff-Thread oder so

  • Strauss-kahn kam doch wieder frei...


    und epstein war auch nur kurze zeit im gefängnis...:grübel:


    und der präsident ist schon noch was anderes. da überzeugst du mich nicht von , dass der auch nur eine minute überhaupt in u-haft kommt.


    Ausserdem ist es trotz allem nicht wünschenswert, egal wie widerlich er ist. ein teil seiner bewaffneten hardcore anhänger würde mord und totschlag lostreten...was ja sogar jetzt schon in ansätzen der fall war. aber das wäre nur ein kleiner vorgeschmack auf das , was dann los wäre.


    da sagt der realpolitiker in mir , ist ein zu unrecht freier trump das weitaus kleinere übel.

    3 Mal editiert, zuletzt von Calogero81 ()

  • Der einfachste und schnellste Weg geht über Steuerbetrug.


    Und wenn er dann erstmal im Knast sitzt ist Zeit genug die anderen möglichen Straftaten aufzuarbeiten, da ist Strauss Kahn ein Waisenknabe gegen


    ...


    Und da sind eine ganze Menge Leute richtig angepisst


    Einordnung


    Ich habe mir fast das ganze Impeachment-Verfahren live angetan, inklusive der diversen Anhörungen, gucke 2 bis 3 Stunden CNN am Tag und habe meine Twitter Blase seit 4 Jahren, welche mir inzwischen einen sehr guten Einblick in die amerikanische Seele gibt.


    Ich mag mit Dingen daneben liegen, ganz speziell was irgendwelche Prognosen angeht, aber ich denke mir das alles nicht aus.

    Einmal editiert, zuletzt von andro96 ()

  • Wer ist das und welche Relevanz hat der? Nicht falsch verstehen andro96 , ich schätze deine Beiträge sehr, aber du verteilst hier derart massiv das Fell des Bären bevor der auch nur ins stolpern gekommen ist.


    Die Fallhöhe könnte ziemlich extrem sein, wenn vieles von dem was du dir wünschst/erhoffst nicht eintritt.

  • Ich beschreibe doch nur die eine Stimmung in Amerika.


    Was für eine Fallhöhe?


    Ich schließe ja nicht aus das der Typ mit der ganzen Scheiße durchkommt.


    Und welches Fell des Bären? Da stehe ich auf dem Schlauch

    Einmal editiert, zuletzt von andro96 () aus folgendem Grund: Präzisiert

  • "Woher hast Du Dein Wissen?"


    ich habe kaum detailliertes wissen , was die straftaten angeht, die trump vorgeworfen werden. Die bestehen ja offenbar aus drei verschiedenen feldern:


    Politische Sachen (russland usw.)


    Steuerdelikte und ähnliches


    mögliche sexualstraftaten


    ich wühle mich nicht durch die einzelheiten durch , sondern beurteile die dinge aus der totalen. und dieser blick sagt mir , dass es keinen ex-präsidenten in haft geben wird. das ist kein wissen , sondern eine vermutung, von der ich zu 99% sicher bin, dass sie zutrifft.

  • In diesem fall schon . glaubst du tatsächlich eine inhaftierung trumps führt zu einer befriedung ? Ich vermute , es würde zu gewalttätigen auseinandersetzungen kommen , die das bisher schon geschehene weit übertreffen.

  • Der Exil Rote hatte auch massenweise detailwissen und hat praktisch täglich seit der amtseinführung das unmittelbar bevorstehende ende der präsidentschaft vorhergesagt. und ?

  • und dennoch hat er sich gründlich geirrt. detailwisssen führt bei so einem geschehen nicht weiter. sondern nur der blick auf das gesamtgeschehen.

  • Gründlich geirrt ist jetzt wirklich Deine Interpretation.


    Ein impeachment-verfahren sagt Dir was oder?


    PS


    Und was hat das mit mir zu tun?

  • Ja sagt mir was. Hat es ein erfolgreiches amtsenthebungsverfahren gegeben ? Meinem Kenntnisstand nach nein.


    das hat mit dir zu tun, weil du dich ebenso irrst.

    Einmal editiert, zuletzt von Calogero81 ()

  • Nee, aber ein Impeachment hat's gegeben.


    PS


    Vorschlag zur Güte:


    Du behälst den totalen Überblick

    ich verliere mich in Details


    Dann kommen wir uns nicht mehr in die Quere

    Einmal editiert, zuletzt von andro96 ()

  • Stimmt, aber es ist doch gescheitert. So wie auch alle versuche scheitern werden, trump zu inhaftieren. und zwar nicht deshalb , weil er unschuldig ist, sondern weil hier übergeordnete politische interessen den ausschlag geben werden, und eben nicht die arbeit von cyrus vance. Ob man das nun gut findet oder nicht. 1779 wurden die usa gegründet , richtig ? und seitdem kam kein ex-präsident in haft . und trump wird nach 241 Jahren nicht der erste sein. da würde ich wenn ich könnte locker 10 000 euro dollar drauf wetten, bin aber grad nicht so flüssig.

  • andrew johnson, bill clinton, trump, alle amtsenthebungsverfahren gescheitert. Nixon vorher zurückgetreten.


    was sollte ich jetzt daraus ableiten ? Selbst ein erfolgreiches Impeachmentverfahren (z.B in einer zweiten amtszeit trumps) würde doch nicht in den knast führen, da es sich doch überhaupt nicht um ein strafverfahren handelt.

    ich glaube wir kommen da heute nicht mehr zu einer gemeinsamen Schlussfolgerung. We agree to disagree.

    Einmal editiert, zuletzt von Calogero81 ()

  • Ach ach ja eins noch:


    Ich war meines Wissens einer der ersten der hier im Forum die aufsteigende Gefahr eines Bürgerkrieges gesehen hat, wenn die Suchfunktion gehen würde, könnte ich den Post jetzt raussuchen, irgendwann Ende letzten Jahres


    And here we are