Borussia Dortmund

  • Die verlieren immer, immer gegen die falschen. Koeln waere momentan der letzte. Und jetzt stehen auf den Plaetze 16-18 die Vereine, die ich da nicht sehen moechte.

  • Hab ich vorhin auch gedacht, als ich die letzten Minuten im Autoradio gehört habe.


    Warum auch Bayern ärgern auf dem Weg zur drölfzigsten Meisterschaft :kopf:

    Weil der BVB bei weitem nicht die Qualität hat, die ihm von den Medien zugeschrieben wird.


    Bayern

    kleiner Abstand

    Leipzig

    größerer Abstand

    Dortmund, Leverkusen

    Abstand

    Gladbach, Wolfsburg plus je nach Saisonverlauf ein bis zwei weitere Mannschaften

    riesiger Abstand

    Rest

  • Das sehe ich komplett anders.


    Offensiv braucht sich der BVB überhaupt nicht vor dem FCB zu verstecken. Vor allem ist der BVB da deutlich unabhängiger als der FCB, der erschreckend oft auf seine Lebensversicherung Lewandowski angewiesen ist. Wenn der doch mal längerfristig ausfallen sollte, hat der FCB trotz großer Namen da vorne drin ein ernsthaftes Problem, wie man ja bereits jetzt so oft sieht, wenn Lewandowski nicht spielt oder noch ohne Tor ist.


    "Damals" war der BVB extrem abhängig von Reus, der aber auch sehr oft lange verletzt war. Dann kam noch Sancho, aber der hat auch immer wieder seine schlechten Phasen und wirkt auch schon oft so als wäre er gedanklich bereits weg. Jetzt hat man aber nicht nur noch den Haaland dazu, sondern auch noch Reyna, Bellingham, Brandt, Hazard und Moukoko. Jede Menge Optionen, keine Abhängigkeit von 1-2 Spielern und der Blick auf die Ersatzbank immer wieder ein Träumchen.


    Und defensiv sind beide Mannschaften meiner Meinung nach so ziemlich gleich gut oder viel eher gleich schlecht. Bayern ist da tatsächlich oft erschreckend schwach. Vor allem in dieser Saison bisher.


    Im Tor ist der FCB klar im Vorteil.


    Aber insgesamt hat der BVB einen Kader, mit dem einige andere Trainer durchaus diese Saison Meister werden könnten oder in den letzten Saisons bereits mindestens einmal Meister geworden wären. Zutrauen würde ich das (vor allem wesentlich mehr als Favre) von den deutschen Trainern zum Beispiel Klopp, Tuchel, Nagelsmann, Flick, dem Rentner (Nicht negativ gemeint) Heynckes, Rangnick und selbst Löw.


    Favre ist übrigens bei nicht wenigen BVB-Fans schon lange sehr kritisch gesehen. Zumindest wenn man die Zielsetzung hat, dem FCB doch mal wieder die Meisterschale streitig zu machen.

  • Ziemlich lustige Aufstellung. Die einzige deutsche Mannschaft, die wahrscheinlich aus der Champions League Gruppenphase ausscheiden wird, ist natürlich unangefochten Zweiter und hat 2 Phasen Abstand zu einer Mannschaft, die in einer Gruppe mit Real und Inter Spitzenreiter ist.

  • Also wirklich, Wolfsburg ist in der Euro League Qualifikation gegen AEK Athen ausgeschieden, Gladbach in der CL Gruppe Spitzenreiter. Die sollen qualitativ gleichwertig sein, alles klar.

  • Wolfsburg hat in der Liga noch nicht mal gegen die Top 3 gespielt. Ausserdem haben sie den Vorteil gegenüber Gladbach, nicht jede Woche im Europapokal spielen zu müssen. Diese Einstufung der Qualität alleine auf Grundlage des aktuellen Stands der Tabelle nach 9 Spielen ergibt keinen Sinn.

  • Dortmund hat eine zu schwache Defensive um Meister zu werden. Alleine wenn ich Akanji da talweise rumholzen sehe wird das nichts. Auch das DM ist ausbaufähig wobei man Bellingham sicherlich noch Zeit lassen muss. Im Tor ist man sicherlich dagegen solide aufgestellt.

  • Den Unterschied zwischen Dortmund und Bayern kann man an zwei Personalien festmachen. Die eine steht im Tor, der andere Unterschied heißt Kimmich. Ansonsten schon ebenbürtig, doch fehlt in den entscheidenden Spielen die Drecksaumentalität. Wenn sich der BVB dahin entwickelt, ein eigenes Ego zu kreieren, kann man dem FCB gefährlich werden. Dazu sollten aber einige derzeit junge Spieler über mehrere Saisons gehalten werden, sonst ist immer die Rede vom Ausbildungsclub. Würde dieselbe Mannschaft von dieser Saison in zwei, drei Saisons noch zusammenspielen, wäre das unter Berücksichtigung des Reifeprozesses ein absoluter Top-Kader in Europa!