• Zitat

    Original von Techniker
    Mmh, am Bier sollte man nicht sparen! :]


    Wird mir auch eine Lehre sein. Nächstes Mal geht es wieder in den Getränkemarkt.

  • Zitat

    Original von strunz
    habe dieses jahr seit neujahr bis zum mainzspiel keinen schluck allohol genossen und mich mit jever fun bei laune gehalten. das schmeckt fast wie normales bier, welches nicht so herb ist wie normales jever.


    das kann ich nicht bestätigen. ich habe einmal jever fun getrunken und fand´s abartig - hat nach nix geschmeckt. lag aber vielleicht daran, dass ich zuvor ein richtiges bier trank und daher den "direkten" vergleich hatte.

  • den direkten vergleich kannst du natürlich knicken und die ersten 2, 3 flaschen schmecken vielleicht noch ein bisschen wässerig, aber danach wird es besser und man denkt tatsächlich, dass man bier trinkt.

  • hmmm, ob ich das mal versuche?
    habe bisher mal ohne direkten vergleich ein flensburger alkoholfrei getrunken und fand das auch nicht so prall. ob es das wert ist, gleich drei auf einmal zu süppeln? mal schaun...

  • übrigens habe ich dabei festgestellt, dass einem nicht aufgrund des allohols übel wird, sondern aufgrund der konsumierten menge.

  • Die Diskussion ums deutsche Nationalgetränk darf NICHT untergehen! Deswegen steuer ich jetze mal meine bescheidene Meinung zum Thema bei.


    Also, das Jever könnse gleich von der Brauerei, in die benachbarte Nordsee schütten. Und dieses DIMIX *boah ey*! Der aller hinterste Schund. Habs vorn par Tagen ma probiert. :nein: Ganz und gar versifft!


    Aber nix geht über ein leckeres :sabbern: Guiness!

    [Blockierte Grafik: http://beca.co.nz/images/current/guiness.gif]mmh lecker


    Ansonsten trink ich auch ganz gern mal ein KöPi.

  • In der heutigen Berliner Zeitung (BZ) steht auch was zu unserem Lieblingsgetränk. Nämlich das der deutsche Brauer-Bund eine neue Zielgruppe hat. Nämlich die FRAUEN :kichern:


    Sonst stehen auch ein paar Infos drin. Hier ein Auszug:


    Warum ist Bier gut für die Haare?
    Durch die Inhaltsstoffe des Bieres ziehen sich die einzelnen Haare zusammen. So wirkt das Haar füllig und glänzt. :kichern:


    Wann wurde das Bier erfunden?
    Die ältesten Überlieferungen sind 6000 Jahre alt und stammen von den Sumerern. In Europa wird das Bier erstmalig von den Römern erwähnt - als "Getränk der Barbaren" (gemeint sind die Germanen).


    EDIT: Grund des Berichts: Heute ist der Ehren-Tag des Bieres, schade das es kein Feiertag ist :]

  • Zitat

    Original von 123werhatdenball
    Oh, oh, oh! Männer (und Frauen), das geht ja gar nicht! Beim beervote von http://www.biersaufen.de ist z.Z. kein Bier aus Hannover in Führung! Ändert das! Da muss der Geschmack zurückstecken! Da zählt nur Lokalpatriotismus! Also: Geht wählen!
    http://www.bierlinks.de/bs/beervote.asp


    (Leider kann man nur 1x/Tag wählen und dann gehen auch nur 20 Votes/Tag und Bier, aber: tut was!!!)


    23. Simak Export hell 150 0,5% :rofl:

  • Also ich trinke hauptsächlich Pils, da bevorzuge ich Brinkhoffs, Gilde, Becks und natürlich Ratskrone.
    Aber gegen Weizen habe ich auch nichts einzuwenden. Zu jedem Eishockeyspiel am Pferdeturm gehören für mich ein paar schöne Bananenweizen (Erdinger mit Bananensaft). In meinem ehemaligen Lieblingsclub, dem Eternity (schade, dass es zugemacht hat :( ) gab es auch immer Weizen. Im Paulaner trinke ich immer Salvator!


    Mit Desperados und so hab ich nix am Hut.

  • Es geht nichts über ein kaltes Beck´s an einem heißen Sommertag.. :sabbern: da kann mir sagen was man will, da geht nichts drüber :trinken:

  • Zitat

    Original von Logo
    Es geht nichts über ein kaltes Beck´s an einem heißen Sommertag.. :sabbern: da kann mir sagen was man will, da geht nichts drüber :trinken:


    Doch da gibt's was besseres... Zwei kalte Beck's :lookaround::kichern:

  • Gile ist doch wohl ganz klar das beste!!! :trinken:
    Aber Desperados und Sol sind auch lecker, obwohl das ja nun eigentlich kein richtiges Bier ist. 8)

  • Zitat

    Original von hans-walther
    Gile ist doch wohl ganz klar das beste!!! :trinken:
    Aber Desperados und Sol sind auch lecker, obwohl das ja nun eigentlich kein richtiges Bier ist. 8)

    Ich kann irgendwie nicht verstehen das man Gilde auch nur ansatzweise als Bier bezeichnen kann.Die meisten wollen sich eh nur solidarisch zeigen, weil Gilde halt Hannover-Bier ist.Bei allem Hannover-Patriotismus, aber ein Bauer säuft auch nicht seine Jauche.